1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonymous' Pläne: Anonplus als…

Aufklärung über unsere Ziele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufklärung über unsere Ziele

    Autor: anon_dagger 04.08.11 - 17:53

    Golem-Nutzer und -Redakteure,

    ich möchte euch hier über die Ziele und Struktur von Anonymous aufklären und warum unser Ruf nicht der beste ist:

    Der wichtigste Punkt ist, dass Anonymous keinen Anführer hat. Wir versammeln uns nicht offiziell, nicht im Internet und nicht im realen Leben, und jeder von uns kennt nur einen Bruchteil der restlichen Anons. Das bedeutet auch, dass es keine Mitglieder im engeren Sinne gibt. Praktisch jeder kann ein Verbrechen verüben und es Anonymous anhängen. Und es ist auch kein Anon schuld, wenn ein anderer Anon es zu weit treibt.
    Wir sind als ganzes nicht organisiert und eine Struktur ist nicht existent.
    Wir sind also eher eine Interessengemeinschaft und selbst das ist noch zu viel gesagt. Projekte, oftmals "Operationen" genannt, kommen spontan zustande indem ein Anon etwas vorschlägt und diejenigen, die die Meinung teilen, mitmachen. Nicht mehr und auch nicht weniger.

    Zu unseren Zielen:
    Diese sind, aufgrund der oben genannten "Struktur", ebenfalls nicht eindeutig zu sagen. Wir können halt nicht verhindern, dass der Name von Anonymous missbraucht wird, genauso wenig wie eine Bank verhindern kann, dass eMails von ihr gefälscht werden.
    Aber viele populäre Operationen stehen für eine gute Sache, "Operation Green Rights" für den Naturschutz, "Operation Turkey" für den Kampf gegen die Zensur in der Türkei, "Project Chanology" für den Widerstand gegen die menschenverachtenden und geldgierigen Eigenschaften der Scientology-"Kirche"...ich zumindest kämpfe für die Freiheit und viele andere ebenso. Doch diese Ziele werden von den Medien unter den Teppich gekehrt, sodass viele Anonymous als Synonym für "Kriminalität" sehen.

    Mit diesem Post starte ich "Operation Save The Truth" und "Operation Reach The World", ich beantworte aufkommende Fragen nach bestem Wissen und Gewissen, damit ihr die Chance bekommt, euch ein vernünftiges Bild zu machen.

    We are Anonymous.
    We are Legion.
    We do not forgive.
    We do not forget.
    United as one.
    Divided by zero.
    EXPECT US!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Adva: Bayerischer 5G-Ausrüster bringt mehrere GBit/s in den Zug
    Adva
    Bayerischer 5G-Ausrüster bringt mehrere GBit/s in den Zug

    Die Versorgung mit Mobilfunk und Wi-Fi in der Bahn ist weiter nicht gelöst. Bei einem EU-Projekt wurden jetzt mehrere GBit/s in den Zug übertragen.

  2. Rockstar Games: Diskussionen über Millionenförderung für GTA 6
    Rockstar Games
    Diskussionen über Millionenförderung für GTA 6

    Britische Steuerzahler haben für das nächste Grand Theft Auto vermutlich schon viel Geld ausgegeben: rund 44 Millionen Euro. Das Entwicklerstudio Rockstar Games sagt, dass so über 1.000 Entwickler beschäftigt werden können.

  3. Datenschutz: Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße
    Datenschutz
    Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße

    Seit Mai 2018 wurden nicht nur sehr viel DSGVO-Verstöße gemeldet, es hagelte auch saftige Strafen. Eine Rechtsanwaltskanzlei zieht Bilanz und listet die Länder nach den höchsten Bußgeldern und meisten Verfahren auf.


  1. 12:52

  2. 12:36

  3. 12:20

  4. 12:04

  5. 11:43

  6. 11:28

  7. 11:13

  8. 11:00