1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonymous: Zwei Jahre Haft als…

Anonymous: Zwei Jahre Haft als Mindeststrafe für Hacker in der EU

Ein Gesetzentwurf des EU-Parlaments sieht eine Mindeststrafe von zwei Jahren Gefängnis für Hacker und Cyberkriminelle vor. Das bezieht sich ausdrücklich auch auf Social Hacking von Gruppen wie Anonymous. Im Sommer 2012 soll das Gesetz verabschiedet sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @golem.de: Peinlichst möglicher Übersetzungsfehler! 7

    vulkman | 29.03.12 22:51 03.04.12 14:58

  2. Lebenslange Haft für Koruption in der Politik 11

    genab.de | 29.03.12 14:28 02.04.12 09:27

  3. Jeder der hier diskutiert ist ein Idiot 8

    Michael | 30.03.12 11:26 01.04.12 22:38

  4. Und immer sind wir von Anonymous die bösen Hacker 4

    nikn.de | 30.03.12 16:08 31.03.12 10:44

  5. Begriffsdurcheinander: Hacker vs Cracker 9

    stefanhgm | 29.03.12 14:10 30.03.12 23:20

  6. Gibts auch ein EU Gesetz für Einbrecher ? 8

    dabbes | 29.03.12 12:41 30.03.12 11:09

  7. Polemik 20

    JTR | 29.03.12 12:51 30.03.12 10:51

  8. Auch der Besitz von Hackersoftware und Hackertools solle ein Straftatbestand werden (Seiten: 1 2 ) 31

    peh.guevara | 29.03.12 12:08 30.03.12 10:04

  9. Ein Gesetzentwurf des EU-Parlaments... 1

    StephanBuerger | 30.03.12 09:03 30.03.12 09:03

  10. Die Wirtschaft BRAUCHT Hacker! 1

    elgooG | 30.03.12 07:30 30.03.12 07:30

  11. Sehr schön... 11

    samy | 29.03.12 18:16 30.03.12 02:08

  12. Bestraft doch bitte die Schuldigen! 5

    Moe479 | 29.03.12 19:35 29.03.12 22:16

  13. Website Defacen: 2 Jahre Haft, Jemand Töten: Bewährungsstrafe 4

    Anarcho_Kommunist | 29.03.12 17:38 29.03.12 21:52

  14. Passt, bleiben mir zwei Möglichkeiten.... 1

    Altruistischer Misanthrop | 29.03.12 21:41 29.03.12 21:41

  15. Ok. Und die ersten, die einsitzen sind Friedrich und Hermann? 2

    Anonymer Nutzer | 29.03.12 19:57 29.03.12 20:08

  16. 3 Jahre Mindeststrafe 8

    blueSTAR | 29.03.12 12:45 29.03.12 19:35

  17. Was ist mit dem eigenen Netzwerk? 1

    phex | 29.03.12 18:56 29.03.12 18:56

  18. Angst fressen Gehirn 1

    floriel | 29.03.12 17:09 29.03.12 17:09

  19. Macht man halt nicht (Seiten: 1 2 ) 34

    Affenkind | 29.03.12 13:16 29.03.12 16:39

  20. Festplattenverschlüsselung 1

    lala1 | 29.03.12 15:19 29.03.12 15:19

  21. Relation? 1

    berritorre | 29.03.12 15:10 29.03.12 15:10

  22. Klingt als ob den Artikel golem 3 Tage zu früh gepostet hat ... 1

    Dze | 29.03.12 14:59 29.03.12 14:59

  23. Überzogene Maßnahmen für noch mehr Kontrolle 1

    KaySteeger | 29.03.12 14:51 29.03.12 14:51

  24. Mindestlöhne statt Mindeststrafen 1

    gandalfmitfahrkarte | 29.03.12 14:33 29.03.12 14:33

  25. "Hacking" 2

    AntiCodon | 29.03.12 14:13 29.03.12 14:20

  26. Eine bessere Werbung für die Piratenpartei auf europäischer Ebene kann es nicht geben. 1

    hei_zen | 29.03.12 13:37 29.03.12 13:37

  27. Das trifft nie die richtigen.. 1

    snake_88 | 29.03.12 13:32 29.03.12 13:32

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  3. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  3. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
    2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
    3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar