1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anrufweiterschaltung…

Das kennt man doch von diversen Zentralen von Schlüsseldiensten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kennt man doch von diversen Zentralen von Schlüsseldiensten

    Autor: StefanGrossmann 29.06.16 - 16:33

    dort sind am Standort nur die Zentralen und die Aufträge werden an Unternehmen nicht unbedingt in der Umgebung vergeben. Dort kostet dann alles extra ..

  2. Re: Das kennt man doch von diversen Zentralen von Schlüsseldiensten

    Autor: robinx999 29.06.16 - 17:03

    Tja evtl. bekommen die dann auch noch Ärger, würde ja Sinn machen wenn man erwartet das man eine Ortsansässige Firma anruft das dann nur Anfahrtskosten innerhalb des Ortes anfallen.

  3. Re: Das kennt man doch von diversen Zentralen von Schlüsseldiensten

    Autor: Makatu 29.06.16 - 21:00

    StefanGrossmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kennt man doch von diversen Zentralen von Schlüsseldiensten ...

    Das war auch mein erster Gedanke.

    Früher, als es noch keine Telefon-Flatrates gab, war eine (kostenlose) Ortsvorwahl vielleicht noch sinnvoll, um den Anrufer teure Ferngespräche zu sparen. Aber heute steckt wohl meistens eine Täuschung dahinter, wie eben bei besagten Schlüsseldiensten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  3. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland