1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anti Corona-Warn-App: Die…

Keine App der AfD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine App der AfD

    Autor: Thunderbird1400 09.07.20 - 13:59

    Warum wird im Artikel geschrieben, dass es sich um eine App der AfD handele? Ist doch schlichtweg eine Falschaussage. Die App kommt von einer Person, die Mitglied in der Partei ist, aber es ist keine App der Partei. Es steht im Play Store bei der App auch nirgends etwas von der AfD. Es ist einfach nur eine von Millionen Schwachsinns-App von einer Privatperson, die damit einen schnellen Euro machen will.
    Bin kein Fan der AfD, aber was soll so eine tendenziöse und manipulative Berichterstattung? Käme die gleiche App von jemandem, der Mitglied in der CDU ist, würde es mit Sicherheit nicht als "App der CDU" betitelt werden. Die Medien feuern die Spaltung fleißig an.

  2. Re: Keine App der AfD

    Autor: AllDayPiano 09.07.20 - 14:01

    Die Person ist Funktionär der Partei!

    Wenn Merkel heute sagt, man muss etwas gegen die Farbe "rot" unternehmen, dann wird das gleichgesetzt mit der Parteilinie.

    Wenn die Partei sich dann nicht distanziert, wird davon ausgegangen, dass es sich um die Meinung der Partei handelt.

    Ganz einfach.

    Ich entschuldige mich schon jetzt dafür: Falls ein Beitrag beim falschen Adressat landet, oder gar beim ganz falschen Thema landet, dann liegt es

    AN DER VERDAMMTEN SPRINGEREI VON GOLEM.DE!

  3. Re: Keine App der AfD

    Autor: Thunderbird1400 09.07.20 - 14:03

    Ändert nichts daran, dass es keine App der Partei ist.

  4. Re: Keine App der AfD

    Autor: trinkhorn 09.07.20 - 14:03

    Käme sie von einem CDU-Bundestagsabgeordneten der dort auch noch eine Position inne hat und der sie mit Parteilogo bewirbt würde man sehr wohl von einer CDU-Beteiligung sprechen.

    Ich habe zufällig unter diesem Beitrag gerade einen Teaser eines anderen Golem Artikels zu Amthor. Da wird auch nicht von der Person gesprochen, sondern direkt von der Partei:
    > KI-STARTUP
    > Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
    > Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum > sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
    > Ein Bericht von Friedhelm Greis

  5. Re: Keine App der AfD

    Autor: treysis 09.07.20 - 14:05

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ändert nichts daran, dass es keine App der Partei ist.

    Vielleicht nicht ursprünglich, aber durch konkludentes Handeln ist sie es geworden.

  6. Re: Keine App der AfD

    Autor: divStar 09.07.20 - 14:52

    Diese Betrachtungsweise gilt nur für Menschen, die nicht eigenständig denken können oder wollen und die nicht recherchieren wollen. Alle anderen kennen den Unterschied zwischen Parteipolitik und individueller Meinung.

  7. Doppelt falsch

    Autor: demon driver 09.07.20 - 15:10

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum wird im Artikel geschrieben, dass es sich um eine App der AfD
    > handele? Ist doch schlichtweg eine Falschaussage [...]

    So wenige Worte Wörter und doch gleich zwei kapitale Fehler. Was umso peinlicher ist, als das Thema hier längst behandelt wurde und abgehakt ist.

    Erstens: Eine "Falschaussage" ist hier nur, dass im Artikel geschrieben würde, es sei eine App der Afd. Falsch, das steht nirgends.

    Zweitens: Aber selbstverständlich ist es eine App der Afd. Ohne auch nur die Möglichkeit eines Zweifels. Siehe #5698655.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.20 15:12 durch demon driver.

  8. Re: Keine App der AfD

    Autor: koelnerdom 09.07.20 - 15:13

    Wie oft denn noch? Das ist nicht irgendein beliebiges Mitglied der AfD, sondern Vize-Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag. Glaubst du im ernst, der gibt das ohne irgendwelche Absprachen raus? Das ist seit Jahren die Masche dieser Partei: Einer überschreitet eine Grenze und dann guckt sich der Rest einfach mal an, wie das so ankommt. Ist der Shitstorm danach zu kurz heißt es "huch, ja, das war ja nur eine einzelne Person", ansonsten ist es ein Ding von allen.

  9. Re: Doppelt falsch

    Autor: Thunderbird1400 09.07.20 - 16:31

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstens: Eine "Falschaussage" ist hier nur, dass im Artikel geschrieben
    > würde, es sei eine App der Afd. Falsch, das steht nirgends.

    Achja, und wie interpretierst du den Titel des Artikels? Zitat: "Die peinliche "Späher-App" der AfD"

    Also die Falschaussage liegt hier bei dir.

  10. Re: Doppelt falsch

    Autor: theFiend 09.07.20 - 16:54

    https://scontent.fmuc4-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/p960x960/106546509_1005092306576338_2704254062061170765_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=gQLmCJuWcSsAX-ei3to&_nc_ht=scontent.fmuc4-1.fna&_nc_tp=6&oh=b69f562d0ef3992205765e65a48d2651&oe=5F2BD51C

    Also wenn einer ein Logo der AfD Fraktion unter die App haut... ja mei, dann muss die AfD selbst was dagegen machen wenn man damit nicht in Verbindung gebracht werden will...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.20 16:56 durch theFiend.

  11. Re: Doppelt falsch

    Autor: Thunderbird1400 09.07.20 - 16:59

    Vielleicht duldet die Partei es oder es hat bis jetzt schlicht noch niemanden interessiert. Heißt trotzdem nicht, dass es eine App der Partei ist.

  12. Re: Doppelt falsch

    Autor: Teeklee 09.07.20 - 17:01

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht duldet die Partei es oder es hat bis jetzt schlicht noch
    > niemanden interessiert. Heißt trotzdem nicht, dass es eine App der Partei
    > ist.

    Doch genau dass heißt es. Jemand hat eine App für die AFD entwickelt, und solange die AFD sich davon nicht distanziert ist es ihre App, ob sie es will oder nicht. (Wenn sie es nicht will müssen sie sich einfach nur davon distanzieren und die Verwendung der AFD Logos unterbinden)

  13. Re: Doppelt falsch

    Autor: treysis 09.07.20 - 17:02

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht duldet die Partei es oder es hat bis jetzt schlicht noch
    > niemanden interessiert. Heißt trotzdem nicht, dass es eine App der Partei
    > ist.

    Ja, wie woanders gesagt: man wartet erstmal ab. Kommt alles gut: klar, die App gehört zur AfD. Läuft alles schlecht: nö, Einzelperson, völlig unautorisierte Verwendung. Großes Scusi. Man wird den Typen wieder anderweitig rehabilitieren.

    Und nein, glaub mal nicht, dass das noch keiner mitbekommen hat, dass der diese App veröffentlicht hat.

  14. Re: Doppelt falsch

    Autor: demon driver 09.07.20 - 17:02

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Erstens: Eine "Falschaussage" ist hier nur, dass im Artikel geschrieben
    > > würde, es sei eine App der Afd. Falsch, das steht nirgends.
    >
    > Achja, und wie interpretierst du den Titel des Artikels? Zitat: "Die
    > peinliche "Späher-App" der AfD"
    >
    > Also die Falschaussage liegt hier bei dir.

    Stimmt, mein Punkt 1 war falsch, ich hatte nur den Artikelinhalt gesehen, nicht die Überschrift. Punkt 2 aber nicht. Wodurch Punkt 1 hinfällig wird. Dein Post war halt "nur" ganz einfach falsch, nicht doppelt.

  15. Re: Doppelt falsch

    Autor: theFiend 09.07.20 - 17:02

    Bei den miesen App Bewertungen werden sie das eh bald machen... :D

  16. Re: Doppelt falsch

    Autor: Thunderbird1400 09.07.20 - 17:03

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbird1400 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > demon driver schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Erstens: Eine "Falschaussage" ist hier nur, dass im Artikel
    > geschrieben
    > > > würde, es sei eine App der Afd. Falsch, das steht nirgends.
    > >
    > > Achja, und wie interpretierst du den Titel des Artikels? Zitat: "Die
    > > peinliche "Späher-App" der AfD"
    > >
    > > Also die Falschaussage liegt hier bei dir.
    >
    > Stimmt, mein Punkt 1 war falsch, ich hatte nur den Artikelinhalt gesehen,
    > nicht die Überschrift. Punkt 2 aber nicht. Wodurch Punkt 1 hinfällig wird.
    > Dein Post war halt "nur" ganz einfach falsch, nicht doppelt.

    Jup, genauso falsch, wie deine Aussage.

  17. Re: Doppelt falsch

    Autor: Thunderbird1400 09.07.20 - 17:04

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbird1400 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht duldet die Partei es oder es hat bis jetzt schlicht noch
    > > niemanden interessiert. Heißt trotzdem nicht, dass es eine App der
    > Partei
    > > ist.
    >
    > Doch genau dass heißt es. Jemand hat eine App für die AFD entwickelt, und
    > solange die AFD sich davon nicht distanziert ist es ihre App, ob sie es
    > will oder nicht. (Wenn sie es nicht will müssen sie sich einfach nur davon
    > distanzieren und die Verwendung der AFD Logos unterbinden)

    Nein, heißt es nicht. Und jetzt? Da werden wir uns wohl nicht einig.

  18. Re: Doppelt falsch

    Autor: theFiend 09.07.20 - 17:07

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nein, heißt es nicht. Und jetzt? Da werden wir uns wohl nicht einig.


    Wir ignorieren deine Meinung und finden die AfD weiter blöd... und jetzt? :D

  19. Re: Doppelt falsch

    Autor: Thunderbird1400 09.07.20 - 17:08

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbird1400 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nein, heißt es nicht. Und jetzt? Da werden wir uns wohl nicht einig.
    >
    > Wir ignorieren deine Meinung und finden die AfD weiter blöd... und jetzt?
    > :D
    Ich ignoriere deine Meinung ebenfalls und finde die AfD ebenfalls blöd. Aber schön, dass wir drüber gesprochen haben.

  20. Re: Doppelt falsch

    Autor: theFiend 09.07.20 - 17:09

    Dann ist das Thema ja durch ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de