1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anti Corona-Warn-App: Die…

Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: janoP 09.07.20 - 12:42

    „Die wollen euch überwachen!! Installiert also diese App, die euer Bluetooth anzapft, Daten von euren Mitmenschen sammelt, und obendrein noch SPÄHER-App heißt!“

    Das können die doch nicht ernst meinen. Das ist doch genau das Klischee der Verschwörungstheoretiker, über das sich alle lustig machen, aber halt in so offensichtlich...

  2. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: demon driver 09.07.20 - 13:59

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > „Die wollen euch überwachen!! Installiert also diese App, die euer
    > Bluetooth anzapft, Daten von euren Mitmenschen sammelt, und obendrein noch
    > SPÄHER-App heißt!“
    >
    > Das können die doch nicht ernst meinen. Das ist doch genau das Klischee der
    > Verschwörungstheoretiker, über das sich alle lustig machen, aber halt in so
    > offensichtlich...

    ++

  3. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: Puschie 09.07.20 - 15:53

    Eine Überwachung App um die Überwachung zu überwachen - besser gehts echt nicht xD

  4. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: theFiend 09.07.20 - 15:56

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das können die doch nicht ernst meinen. Das ist doch genau das Klischee der
    > Verschwörungstheoretiker, über das sich alle lustig machen, aber halt in so
    > offensichtlich...

    Vielleicht gibts für die 1,50 ¤ auch noch ein spezielles Zertifikat...

  5. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: theFiend 09.07.20 - 16:42

    Grad mal in den Playstore zur App geschaut, und diese Antwort des Herstellers gefunden:

    "Der App Verlag GmbH8. Juli 2020
    Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an info@appverlag.com, sodass wir Ihnen ein angemessenes Feedback und Unterstützung bei der Nutzung der App anbieten können. Die App benötigt logischerweise die selben Berechtigungen wie die App der Bundesregierung um diese zu erkennen. Wie mit den Daten umgegangen wird, ist eine andere Frage."

    Das ist so geil, ich brech zam...

  6. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: treysis 09.07.20 - 16:46

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grad mal in den Playstore zur App geschaut, und diese Antwort des
    > Herstellers gefunden:
    >
    > "Der App Verlag GmbH8. Juli 2020
    > Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an info@appverlag.com,
    > sodass wir Ihnen ein angemessenes Feedback und Unterstützung bei der
    > Nutzung der App anbieten können. Die App benötigt logischerweise die selben
    > Berechtigungen wie die App der Bundesregierung um diese zu erkennen. Wie
    > mit den Daten umgegangen wird, ist eine andere Frage."
    >
    > Das ist so geil, ich brech zam...

    Zumal das mit den Berechtigungen ja gar nicht stimmt.

  7. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: Pantsu 09.07.20 - 20:00

    Irrsinn ist vor allem, dass ich Aktionismus gegen Ausspähen eher von den Piraten erwartet hätte.
    Wie gut oder schlecht das gemacht ist, sei erstmal Nebensache. Jedenfalls kommt es nur zu solchen Ausfällen, wenn von Piraten oder wenigstens der FDP nichts kommt. Momentan gibt es relativ viele neue Gesetzlein zum Ausspähen, Überwachen und Speichern (Terror, Kipo, Hass, Urheberrecht, Jugendschutz - was auch immer), da passt die Corona-App wie Arsch auf Eimer. Natürlich weiß ich, dass man sich bei der Corona-App um möglichst humane und transparente Funktionweise gekümmert hat, aber das ist bei der aufgeheizten politischen Stimmung nicht immer jedem klar.

    Es ist wichtig, dass der Kampf um Freiheit nicht von Leuten geführt wird, die auch gerne ein paar politische Gegner brandmarken oder denunzieren wollen. Ist wie bei allen Themen vorher: Kümmert sich die vorhandene politische Kaste nicht um Grundsätzliches, wird es eben Thema der Radikalen und völlig verunstaltet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.20 20:01 durch Pantsu.

  8. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: theFiend 09.07.20 - 21:04

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Natürlich
    > weiß ich, dass man sich bei der Corona-App um möglichst humane und
    > transparente Funktionweise gekümmert hat, aber das ist bei der aufgeheizten
    > politischen Stimmung nicht immer jedem klar.

    Also mal ehrlich, die Debatte über den Datenschutz bei der Corona-App ist in der Öffentlichkeit echt groß und breit geführt worden. Die App ist quelloffen gelegt worden, und von Leuten und Institutionen mit wirklich viel Ahnung und abseits jedes verdachts der "Staatshörigkeit" geführt worden. Wer das dann noch immer nicht mitbekommen hat, oder immer noch an irgendwas "verfolgungsmäßiges" glaubt, der WILL das einfach glauben, oder hängt schon so tief in der "alterntive Fakten" Szene drin, das man ihm eh nicht mehr helfen kann.

    Und wer sich dann DIESE App hier installiert, der hat nicht nur ein Problem mit der Bubble, sondern ganz allgemein ziemlich viel Pech beim Denken. Eigentlich hätten sie für die App auch gleich 15 ¤ nehmen können... die Leute hätten das auch bezahlt...

  9. Re: Satire? Oder ist die Realität hier einfach mal wieder überspitzter?

    Autor: Phrogger 10.07.20 - 07:49

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irrsinn ist vor allem, dass ich Aktionismus gegen Ausspähen eher von den
    > Piraten erwartet hätte.
    Gab es doch? Deswegen ist die Corona-Warn-App so, wie sie jetzt ist.

    > Wie gut oder schlecht das gemacht ist, sei erstmal Nebensache.
    Die ist halt schlecht gemacht...

    > Jedenfalls
    > kommt es nur zu solchen Ausfällen, wenn von Piraten oder wenigstens der FDP
    Die Lobby-FDP, die all deine Daten an ihre Geschäftspartner verkauft? Nun gut, mit Daten an den Staat lässt sich kein Geld machen ;)

    > nichts kommt.
    Warum sollte etwas gegen eine App kommen, die auf Herz und Nieren seziert wurde?

    > Momentan gibt es relativ viele neue Gesetzlein zum Ausspähen,
    > Überwachen und Speichern
    Warum wird dann gegen eine harmlose App "aktionisiert"? Und nicht gegen das andere. Oh, warte Mal! Die Piraten und Co. gehen gegen das andere vor! Nur die AfD nicht, den ihr geht es nicht darum, Überwachung zu verhindern (die wird nach der Machtergreifung® und Ausmistung© verwendet), sondern ihren Verschwörungsmüll abzusondern.

    > (Terror, Kipo, Hass, Urheberrecht, Jugendschutz -
    > was auch immer),
    Ich könnte jetzt, ganz im Stile der AfD, vollkommen politisch inkorrekt sein und Mut zur Wahrheit haben. Da aber jeder weiß, dass bei der AfD viel auf der Verpackung, aber nichts dahinter gibt, lasse ich es. Hier im Forum gibt's schon genug Mimimi :)

    > da passt die Corona-App wie Arsch auf Eimer. Natürlich
    > weiß ich, dass man sich bei der Corona-App um möglichst humane und
    > transparente Funktionweise gekümmert hat, aber das ist bei der aufgeheizten
    > politischen Stimmung nicht immer jedem klar.
    Wer heizt den die Stimmung auf? Wird die AfD-App die Stimmung abkühlen oder weiter aufheizen?

    > Es ist wichtig, dass der Kampf um Freiheit nicht von Leuten geführt wird,
    > die auch gerne ein paar politische Gegner brandmarken oder denunzieren
    > wollen. Ist wie bei allen Themen vorher: Kümmert sich die vorhandene
    > politische Kaste nicht um Grundsätzliches, wird es eben Thema der Radikalen
    > und völlig verunstaltet.
    "Kaste", ah ja.

    Nö, andere Parteien und Organisationen kümmern sich um die Themen, auch wenn du es nicht mitbekommen hast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  4. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de