1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Flachere Tastaturen für…

hui ne Federstahl Moresetaste...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hui ne Federstahl Moresetaste...

    Autor: JanMetzger 27.02.12 - 10:14

    Cool, die haben eine Federstahl-Morsetaste Patentiert... haben wir zufällig 1912 ???

  2. Re: hui ne Federstahl Moresetaste...

    Autor: miauwww 27.02.12 - 10:22

    JanMetzger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cool, die haben eine Federstahl-Morsetaste Patentiert... haben wir zufällig
    > 1912 ???

    Dachte ich auch grad. Der Trivialpatentschwachsinn nimmt immer noch Fahrt auf...

  3. Nein

    Autor: gollumm 27.02.12 - 10:38

    nein, haben sie nicht.

  4. Re: Nein

    Autor: trollwiesenverschieber 27.02.12 - 11:11

    doch, haben sie doch.

  5. Re: Nein

    Autor: gollumm 27.02.12 - 11:13

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > doch, haben sie doch.

    Quelle?

  6. Re: Nein

    Autor: syntax error 27.02.12 - 11:27

    Doch schon, sie haben es nur anders genannt. ;)

  7. Re: Nein

    Autor: gollumm 27.02.12 - 11:34

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch schon, sie haben es nur anders genannt. ;)

    Auch Dich bitte ich um eine Quelle.

  8. Re: hui ne Federstahl Moresetaste...

    Autor: satriani 27.02.12 - 11:44

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syntax error schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Doch schon, sie haben es nur anders genannt. ;)
    >
    > Auch Dich bitte ich um eine Quelle.

    Augen auf, Hirn an! Da braucht man keine Quelle, das ist offensichtlich :)

    ╔═══════════════════════════════════════════╗
      Was hat FreeBSD mit einem massiven Sonnensturm gemeinsam?
      Das Aus für Hacker !
    ╚═══════════════════════════════════════════╝

  9. Re: Nein

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.02.12 - 11:54

    Was sollte in der Quelle drinstehen? Was Morsen ist? :-)

  10. Re: Nein

    Autor: syntax error 27.02.12 - 12:02

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syntax error schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Doch schon, sie haben es nur anders genannt. ;)
    >
    > Auch Dich bitte ich um eine Quelle.

    Poste du doch erstmal ne Quelle die beweist, dass es KEINE Federstahl-Morsetaste ist. ^^

  11. Re: Nein

    Autor: Trolltreter 27.02.12 - 12:23

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trollwiesenverschieber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > doch, haben sie doch.
    >
    > Quelle?

  12. Re: Nein

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.02.12 - 12:31

    Na ganz toll! Nu muss ich auf's Klo!

  13. Re: Nein

    Autor: DooMRunneR 27.02.12 - 12:38

    > -----
    > > syntax error schrieb:
    > Poste du doch erstmal ne Quelle die beweist, dass es KEINE
    > Federstahl-Morsetaste ist. ^^

    Zum glück hat sich dieses Verhalten in der Forschung noch nicht durchgesetzt....
    Beweisbringer einer Theorie ist immer der Aufsteller eben jener, nicht der kritiker!

  14. Re: hui ne Federstahl Moresetaste...

    Autor: lolwut 27.02.12 - 12:47

    satriani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gollumm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > syntax error schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Doch schon, sie haben es nur anders genannt. ;)
    > >
    > > Auch Dich bitte ich um eine Quelle.
    >
    > Augen auf, Hirn an! Da braucht man keine Quelle, das ist offensichtlich :)

    Wenn Du alles auf seine Grundkomponenten reduzierst, kann man gar nichts patentieren oder urheberrechtlich lassen. Auch keine schöpferischen Werke wie Musik. Schließlich gibt es das Klavier, auf dem ein Musikstück geschrieben wurde, ja auch schon seit Ende des 17. Jahrhunderts. Also, Augen auf, Hirn an! Da braucht man kein Jurastudium, das ist offensichtlich :)

    Das hier beschriebene Patent für eine Tastatur ist tatsächlich neu und schützwürdig. Ärgert Euch doch wieder nur, dass Satan's Lieblingsfirma wieder einmal als erster die Idee hatte.

  15. Re: Nein

    Autor: lottikarotti 27.02.12 - 13:03

    Lustig - sobald die Trolle mal Fakten auf den Tisch legen sollen, schleichen sie sich davon :-D

    R.I.P. Fisch :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.12 13:03 durch lottikarotti.

  16. Re: Nein

    Autor: gollumm 27.02.12 - 13:12

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lustig - sobald die Trolle mal Fakten auf den Tisch legen sollen,
    > schleichen sie sich davon :-D

    Nicht nur das, sondern auch die Tatsache (obwohl das gar nicht das war, worauf ich hinaus wollte), dass Apple gar nix patentiert hat. Sie haben ein Patent-Antrag eingereicht und es wurde ihnen gewährt. Sollte hier jemand etwas patentiert haben, das es so schon gab, dann war es das Patentamt, dass seinen Job nicht richtig gemacht hat.

    Apple tut nur, was jeder macht, der meint er hätte was schützenswertes oder/und neues erfunden. Es obliegt dem Patentamt zu entscheiden ob dem so ist oder nicht.

  17. Re: Nein

    Autor: AndyMt 27.02.12 - 13:30

    gollumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lottikarotti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lustig - sobald die Trolle mal Fakten auf den Tisch legen sollen,
    > > schleichen sie sich davon :-D
    >
    > Nicht nur das, sondern auch die Tatsache (obwohl das gar nicht das war,
    > worauf ich hinaus wollte), dass Apple gar nix patentiert hat. Sie haben ein
    > Patent-Antrag eingereicht und es wurde ihnen gewährt. Sollte hier jemand
    > etwas patentiert haben, das es so schon gab, dann war es das Patentamt,
    > dass seinen Job nicht richtig gemacht hat.
    >
    > Apple tut nur, was jeder macht, der meint er hätte was schützenswertes
    > oder/und neues erfunden. Es obliegt dem Patentamt zu entscheiden ob dem so
    > ist oder nicht.
    Die prüfen heute aber nur noch formale Aspekte eines Antrages - inhaltlich wird da schon lange nichts mehr geprüft. Einer meiner Dozenten arbeitete in einem Patentamt und laut ihm schauen sie nur noch, ob die Formulare richtig ausgefüllt sind. Bei der Menge an Anträgen wäre auch nichts anderes mehr möglich.

    Die Zeiten wo Leute wie z.B. Einstein jedes Patent auch inhaltlich genau beurteilt haben sind schon seit den 90ern vorbei...

    Heute müssen Konkurrenten oder sonst wer klagen, wenn sie das Gefühl haben: gabs doch schon mal...

  18. Re: Nein

    Autor: gollumm 27.02.12 - 13:33

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die prüfen heute aber nur noch formale Aspekte eines Antrages - inhaltlich
    > wird da schon lange nichts mehr geprüft.

    Und? Ist das die Schuld des Antragstellers?

  19. Re: Nein

    Autor: trollwiesenverschieber 27.02.12 - 14:00

    Neckermann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Berlin
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite