Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple gegen Samsung: Gericht…

Selbst wenn Apple der letzte Tablethersteller wäre...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst wenn Apple der letzte Tablethersteller wäre...

    Autor: jessipi 09.09.11 - 15:24

    würde ich nichts von denen kaufen. Ich unterstütze keine Unternehmen welche mit solch einer miesen Masche versucht die Mitbewerber auszubooten. Apple tut so, als wäre es das erste mal, das Produkte verschiedener Hersteller sich äußerlich gleichen, wenn man sich jedoch mal umschaut, ist es Normalität. Es wird Zeit das Apple von seinen Höhenflügen runtergeholt wird und auf den Boden der Realität zurückkehrt.

  2. Re: Selbst wenn Apple der letzte Tablethersteller wäre...

    Autor: neocron 09.09.11 - 15:38

    jessipi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würde ich nichts von denen kaufen. Ich unterstütze keine Unternehmen welche
    > mit solch einer miesen Masche versucht die Mitbewerber auszubooten. Apple
    > tut so, als wäre es das erste mal, das Produkte verschiedener Hersteller
    > sich äußerlich gleichen, wenn man sich jedoch mal umschaut, ist es
    > Normalität.
    nur weil andere sich nicht gewehrt haben, darf es apple jetzt auch nicht?
    Wenn man sich umschaut ist unterdrueckung der frau auch "normalitaet". Sollten wir es hier deshalb auch machen?
    Weltweit ist unrecht und unterdrueckung STARK verbreitet, und vielerorts werden Menschenrechte verletzt ... sollten wir es hier jetzt auch so handhaben?

    > Es wird Zeit das Apple von seinen Höhenflügen runtergeholt wird
    > und auf den Boden der Realität zurückkehrt.
    Es wurde auch zeit, dass Samsung von seinem Hoehenflug des "kopierens" (so die richter) heruntergeholt wurde!
    Diesmal hatte halt Apple recht ... big deal ... ka wo das problem liegt!

  3. Re: Selbst wenn Apple der letzte Tablethersteller wäre...

    Autor: Bill Gates 09.09.11 - 15:42

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jessipi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > würde ich nichts von denen kaufen. Ich unterstütze keine Unternehmen
    > welche
    > > mit solch einer miesen Masche versucht die Mitbewerber auszubooten.
    > Apple
    > > tut so, als wäre es das erste mal, das Produkte verschiedener Hersteller
    > > sich äußerlich gleichen, wenn man sich jedoch mal umschaut, ist es
    > > Normalität.
    > nur weil andere sich nicht gewehrt haben, darf es apple jetzt auch nicht?
    > Wenn man sich umschaut ist unterdrueckung der frau auch "normalitaet".
    > Sollten wir es hier deshalb auch machen?
    > Weltweit ist unrecht und unterdrueckung STARK verbreitet, und vielerorts
    > werden Menschenrechte verletzt ... sollten wir es hier jetzt auch so
    > handhaben?
    >
    > > Es wird Zeit das Apple von seinen Höhenflügen runtergeholt wird
    > > und auf den Boden der Realität zurückkehrt.
    > Es wurde auch zeit, dass Samsung von seinem Hoehenflug des "kopierens" (so
    > die richter) heruntergeholt wurde!
    > Diesmal hatte halt Apple recht ... big deal ... ka wo das problem liegt!
    Bei deinen Vergleichen fällt mir nur ein, dass du ein schwer kranker Mensch sein mußt...unglaublich...

  4. Re: Selbst wenn Apple der letzte Tablethersteller wäre...

    Autor: Trollversteher 09.09.11 - 15:44

    Dann kauf bloß nichts von Samsung, die sind noch schlimmer. Üble Monopolisten mit Preisabsprachen um Konkurrenten rauszukicken, und stehlen die Designs von Mitbewerbern, statt sich wie alle anderen eine eigene Designabteilung zu leisten.

  5. Re: Selbst wenn Apple der letzte Tablethersteller wäre...

    Autor: neocron 09.09.11 - 15:56

    Bill Gates schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jessipi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > würde ich nichts von denen kaufen. Ich unterstütze keine Unternehmen
    > > welche
    > > > mit solch einer miesen Masche versucht die Mitbewerber auszubooten.
    > > Apple
    > > > tut so, als wäre es das erste mal, das Produkte verschiedener
    > Hersteller
    > > > sich äußerlich gleichen, wenn man sich jedoch mal umschaut, ist es
    > > > Normalität.
    > > nur weil andere sich nicht gewehrt haben, darf es apple jetzt auch
    > nicht?
    > > Wenn man sich umschaut ist unterdrueckung der frau auch "normalitaet".
    > > Sollten wir es hier deshalb auch machen?
    > > Weltweit ist unrecht und unterdrueckung STARK verbreitet, und vielerorts
    > > werden Menschenrechte verletzt ... sollten wir es hier jetzt auch so
    > > handhaben?
    > >
    > > > Es wird Zeit das Apple von seinen Höhenflügen runtergeholt wird
    > > > und auf den Boden der Realität zurückkehrt.
    > > Es wurde auch zeit, dass Samsung von seinem Hoehenflug des "kopierens"
    > (so
    > > die richter) heruntergeholt wurde!
    > > Diesmal hatte halt Apple recht ... big deal ... ka wo das problem liegt!
    > Bei deinen Vergleichen fällt mir nur ein, dass du ein schwer kranker Mensch
    > sein mußt...unglaublich...
    wo genau kam das jetzt her?
    kenn ich dich? der naechste kruemel, dem irgend etwas nicht passt?
    Wo genau liegt dein problem? Glaube aber, dass ich deiner Antwort nicht vertrauen sollte ... hast ja durchaus bewiesen, dass auf deine beobachtungen abstruse schlussfolgerungen folgen ...

  6. Re: Selbst wenn Apple der letzte Tablethersteller wäre...

    Autor: devastato 09.09.11 - 15:57

    jessipi, warte mal bis Du in der weiterführenden Schule BWL bekommst. Dann verstehst Du vieles besser.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  4. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50