Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple gegen Samsung: Gericht…
  6. Thema

wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: devastato 09.09.11 - 15:53

    Guten Morgen, auch schon wach?... In anderen Branchen ist es legitim, dass Plagiatoren verklagt werden.

  2. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: syntax error 09.09.11 - 16:00

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie erklärst du Dir dann, dass Firmen wie HTC oder aktuell auch Sony so
    > vollkommen andere und eigenständige Designs hinbekommen? Mit hohem
    > Wiedererkennungswert? Müsste nach Deiner Definition unmöglich sein ... ;-)


    Ich hab nicht gesagt dass es unmöglich ist. Aber gerade bei solchen Geräten kann man sie ab jetzt nur "anders" machen. Das iPad hat ne total reduzierte Gestaltung, man kann sich nur noch abheben, indem man Dinge hinzufügt, die gar nicht notwendig sind.

    Ein guter Gestalter kann und muss seine Entwürfe begründen können. Wenn man bei Gestaltung ein Element hinzufügt, dann muss das auch einen Sinn haben. Alles andere ist nur Spielerei, unnötiger Schnickschnack oder Überbleibsel aus der Vergangenheit (extra Tasten, obwohl man nen Touchscreen hat).

    Wenn du ein Tablet entwirfst, das ein nicht zentriertes Display hat und ich als dein Chef dann frage was du dir dabei gedacht hast und wo die Vorteile gegenüber der logischen Zentrierung sind, was antwortest du? "öhm ja, ist halt dann nicht so wie beim iPad, ne?" oder was? ;)

    Gab mal irgendwo ein Tablet mit lauter Geriffel usw. an den Seiten und Schwüngen und Zacken als wenn das von Klingonen entworfen wäre. Hebt sich klar vom iPad ab, aber dadurch wurde es eher schlechter als besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.11 16:03 durch syntax error.

  3. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: devastato 09.09.11 - 16:02

    Genau das was Du beschreibst schien für alle anderen Hersteller bisher schwierig. Und nun wo Apple dieses geniale Design entwicklet hat, tut man so als ob es doch offensichtlich und einfach wäre und es keinen anderen Weg gäbe.

    Sollen doch die Samsungler das bauen, was sie vor 2009 auch gebaut haben... Technikmüll.

  4. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: AndyGER 09.09.11 - 17:26

    Ah, du möchtest also, dass eine Firma Ideendiebstahl begeht. Nur damit Du ein billiges Produkt ergattern kannst? Dass durch solch ein Verhalten real Arbeitsplätze bedroht sind, ignorierst du dabei natürlich. Nicht nur bei Apple, sondern bei allen Firmen, die durch chinesische Konzerne auf dem Weltmarkt bedroht werden. Bitte doch eine etwas großzügigere Sichtweise. Es gibt noch mehr als nur schwarz oder weiß ... :)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  5. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: AndyGER 09.09.11 - 17:27

    Ach da schau her ... :-)))) ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  6. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: ralf.wenzel 09.09.11 - 17:37

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt noch mehr als nur schwarz oder weiß ... :)

    Guck dir mal den Hintergrund von Golem an und die Schriftfarbe - mehr muss ich ja wohl nicht sagen.....

  7. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: AndyGER 09.09.11 - 17:57

    Also ich sehe da hier und da auch ein grau aufblitzen ;-D ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  8. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: .02 Cents 09.09.11 - 19:01

    Auf dem Foto fällt es mir nicht schwer, Apple und Samsung auseinander zu halten. Gerade mal bei Sony geschaut: Das Dual Screen Ding ist tatsächlich ein eigenes Design - was aber nun an diesem Tablet S so grossartig innovatic und eigenständig sein soll, entzieht sich mir. Auch auf der htc Seite ist der grösste Unterschied, den ich erkennen kann, das auf den Geräten htc statt Samsung steht ..

  9. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: .02 Cents 09.09.11 - 19:10

    Ideendiebstahl ... das steuern über Gesten und Touchscreen ist zwar keine Apple Idee im engeren Sinne, aber unbestreitbar hat Apple daraus das gemacht, was es nun ist. Der Rest von der Bauform ist doch mindestens 95% von der Notwendigkeit getrieben (gut - Gewicht und Grösse zu minimieren ist nicht unbedingt notwendig ... man könnte sowas auch in der Grösse eines Hauses oder so bauen ...).

    Wenn daraus ein Prinzip wird, dann müsste auch Aldi Lidl den Vertrieb nach Discount Modell verbieten - das war definitiv eine Aldi Idee ... und Waren prinzipiell erst dann ggenüber Lieferanten abzurechnen, wenn sie wirklich verkauft wurden, und noch später zu bezahlen, müsste dann im Einzelhandel auch verboten werden, denn die Idee stammt von Walmart.

    Aber ich persönlich finde eines auf jeden Fall gut: Als Apple das letzte mal den betrieblichen Schwerpunkt von der Innovation auf solche Prozesse verlagert hat, ist der Laden beinahe zusammengebrochen ... in Anbetracht der Reserven aufgrund der gigantischen Margen dauert es wohl noch, bis das wieder so weit ist - aber auch in den 80ern war undenkbar, das Apple in den 90ern ein Pleitekandidat wird ...

  10. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: rz70 09.09.11 - 19:24

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyGER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wie erklärst du Dir dann, dass Firmen wie HTC oder aktuell auch Sony
    > so
    > > vollkommen andere und eigenständige Designs hinbekommen? Mit hohem
    > > Wiedererkennungswert? Müsste nach Deiner Definition unmöglich sein ...
    > ;-)
    >
    > Ich hab nicht gesagt dass es unmöglich ist. Aber gerade bei solchen Geräten
    > kann man sie ab jetzt nur "anders" machen. Das iPad hat ne total reduzierte
    > Gestaltung, man kann sich nur noch abheben, indem man Dinge hinzufügt, die
    > gar nicht notwendig sind.

    Aber genau darum geht es doch. Die kopieren und das extra. Sogar Verpackung, Werbebilder, etc. werden alle dem Original nachempfunden. Und warum, weil man es anscheinend nicht anders kann. Das ist genauso als wenn alle Handheld aussehen wie ein Gameboy, aber nein. Die anderen schaffen eigene Dinge zu entwerfen und fügen eher tolle Funktionen hinzu. Das gleiche gilt auch für Möbel und noch viele andere Dinge des täglichen Lebens.
    Du meckerst doch nur weil da ein Apfel drauf ist. Ist doch hier immer das gleiche hier. Gestern war Apple doch sogar hier im Forum Schuld das PayPal kubanische Waren nicht mehr abrechnen lässt. Ich lach da eigentlich nur noch drüber, aber traurig ist das schon was hier manch einer für einen Geistesmüll hinterlässt.

  11. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: Abseus 09.09.11 - 20:46

    Darum geht es doch! Samsung bringt ein Produkt auf den Markt welches sogar bei der Verpackung dem Branchenprimus äußerst ähnlich ist.

    Apple befürchtet nun, und das durchaus zu Recht, das potentielle Kunden die nicht so versiert sind, ein iPad bei Bekannten/Freunden/... in Aktion gesehen haben, dieses für ihre Zwecke für gut befunden haben und eines erwerben möchten dieses im Elektronikmarkt ihres Vertrauens verwechseln könnten.

    In diesem Licht kann man den Markt, aus durchaus von Apple verständlicher Sicht, eben nicht entscheiden lassen! Menschen die sich in der IT gut auskennen sind gerade in Zeiten einer Überalterung der Bevölkerung eher eine Minderheit und so wird eben der größte Teil des Marktes durch Samsung getäuscht! Das kann und darf in einem Rechtsstaat nicht zugelassen werden. Dabei sollte unerheblich sein ob es um Apple, Samsung, HTC... geht.

  12. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: chefandi 11.09.11 - 04:15

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum geht es doch! Samsung bringt ein Produkt auf den Markt welches sogar
    > bei der Verpackung dem Branchenprimus äußerst ähnlich ist.

    Hmmm, ich habe hier die schwarze Schachtel des Galaxy S2 wo in silberner Schrift Samsung drauf steht. Daneben in Weiss die Verpackung vom Iphone 4 wo ein schwarzer Apfel drauf ist.
    Stimmt für Leute die schwarz / weiss Blind sind kann das zutreffen das man vorm Regal im Media Markt steht und denkt "Och schöne schwarze Verpackung, steht zwar Samsung drauf aber egal ist schon das Richtige..." *Kopfschüttel*

    > Apple befürchtet nun, und das durchaus zu Recht, das potentielle Kunden die
    > nicht so versiert sind, ein iPad bei Bekannten/Freunden/... in Aktion
    > gesehen haben, dieses für ihre Zwecke für gut befunden haben und eines
    > erwerben möchten dieses im Elektronikmarkt ihres Vertrauens verwechseln
    > könnten.

    Da fällt mir auch ein Bsp. ein: Ich sehe beim Nachbarn einen VW Golf in silber stehen und denk mir - den Kauf ich mir auch. Fahre los zum nächsten Autohaus und da sehe ich ihn stehen: in silber, vier Räder und Lenkrad... alles dran was man braucht. Zu Hause angekommen zeige ich dem Nachbarn stolz meinen Fang und er fragt mich: Warum hast du dir denn einen Opel Astra gekauft??? Du wolltest doch einen Golf haben! Da ist dann bestimmt Opel dran Schuld die sich erdreistet haben einen silbernen Astra zu bauen der ja vom Prinzip wie ein Golf aussieht. :-))
    >
    > In diesem Licht kann man den Markt, aus durchaus von Apple verständlicher
    > Sicht, eben nicht entscheiden lassen! Menschen die sich in der IT gut
    > auskennen sind gerade in Zeiten einer Überalterung der Bevölkerung eher
    > eine Minderheit und so wird eben der größte Teil des Marktes durch Samsung
    > getäuscht! Das kann und darf in einem Rechtsstaat nicht zugelassen werden.
    > Dabei sollte unerheblich sein ob es um Apple, Samsung, HTC... geht.

    Also ich hoffe mal es gibt in Deutschland noch Leute die Lesen und schreiben gelernt haben und die der Sprache Mächtig sind um einen Verkäufer zu fragen sag mal wo finde ich das IPad hier im Laden?

    Aber du hast mir das Wochenende versüsst, ohne Zweifel und Grüße an deine Bekannten, das sie das richtige Gerät finden konnten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.11 04:18 durch chefandi.

  13. Re: wann klagt der erste autobauer oder besser tv hersteller

    Autor: Peter Brülls 11.09.11 - 07:26

    marcus.heider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cluster1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Samsung hat
    > > verloren, sie wurden vor Gericht des Plagiats bezichtigt, das hat
    > Samsung
    > > sich selbst zuzuschreiben.
    >
    > Plagiat ist eine zu 100% identische Kopie des Orginals


    Stimmt schlicht und ergreifend nicht. Lies es einfach nach.


    > und von der Qualität
    > nicht gleich.

    Du siehst den Widerspruch?

    > Es gibt Unterschiede zwischen 10.1 und Pad2. wer diese nicht sehen will,
    > der tut mir Leid (Siehe Apple).


    Apple ist der Meinung, dass Samsung wesentliche geschützte Designelemente, die zur Beliebtheit des iPad beitragen, kopiert hat, um von dieser Beliebtheit zu partizipieren.
    Diverse Gerichte weltweit halten diesen Standpunkt zumindest nicht für völlig unbegründet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Magdeburg, Halle (Saale)
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  3. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27