Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Patent: Macbook-iPad-Kombi…

Im Notebook-Modus: Wie sind die Tasten erkennbar?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Notebook-Modus: Wie sind die Tasten erkennbar?

    Autor: Flyns 27.06.13 - 13:29

    An sich ist das eine interessante Idee, aber einen Haken sehe ich dabei?

    Wenn ich im Notebook-Modus bin, habe ich ja (wenn ichs richtig verstanden habe) einen normalen Notebook-Bildschirm und eine Glasscheibe als Tastatur.
    Wie sehe ich auf der Glasscheibe dann die Buchstaben? Fest eingraviert würde ja nicht gehen, da ich im Tablet-Modus ja durch das Glas durchschauen muss.

    Im Artikel habe ich da leider nichts konkretes gefunden. Werden die Tasten irgendwie mit LEDs eingeblendet oder vielleicht per Laser "aufgezeichnet", wie es bei den Laser-Tastaturen ist?

  2. Re: Im Notebook-Modus: Wie sind die Tasten erkennbar?

    Autor: elgooG 27.06.13 - 13:36

    Es scheint sich um transparente Displays zu handeln. Geräte dafür gab es ja auch unter anderem schon letztes Jahr auf einigen Messen zu sehen.

    Beispiel für ein konkretes Produkt wäre zB der Samsung NL22: [www.samsung.com]

    EDIT:
    Hier ist ein Samsung-Notebook mit transparentem Display auf der CES von 2010:
    [www.youtube.com]

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.13 13:38 durch elgooG.

  3. Re: Im Notebook-Modus: Wie sind die Tasten erkennbar?

    Autor: Flyns 27.06.13 - 13:40

    Ah ok, sehr interessant. Danke

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. KES-Softwareentwicklung, Pforzheim (Home-Office möglich)
  3. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Kaufen und Leihen)
  2. (u. a. LG 24UD58-B 24"-UHD-Monitor mit FreeSync für 279,00€)
  3. 279,00€ (Vergleichspreis 319€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Große Pläne: SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen
    Große Pläne
    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

    SpaceX hat noch nie Menschen in den Weltraum gebracht. Trotzdem haben sich jetzt zwei risikofreudige Weltraumtouristen gemeldet, die an Bord eines Dragon-Raumschiffs um den Mond fliegen wollen, und auch schon dafür bezahlt haben.

  2. Festnetz: O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden
    Festnetz
    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

    O2 arbeitet mit Huawei an WTTx zur Überwindung der letzten Meile als Festnetzersatz. Dazu ist jetzt ein wichtiger Test zu Massive MIMO in München gelungen.

  3. Robocar: Roborace präsentiert Roboterboliden
    Robocar
    Roborace präsentiert Roboterboliden

    MWC 2017 Futuristisch, elektrisch, autonom: Auf dem MWC ist das erste autonom fahrende Rennauto vorgestellt worden. Die unbemannten Elektroautos sollen künftig im Rahmenprogramm der Formel E Rennen gegeneinander fahren.


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12