1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Patentantrag: Der…

kann mein TV schon lange

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kann mein TV schon lange

    Autor: rafterman 21.02.11 - 10:47

    im Rahmen bedient werden, aus, an, lauter, leiser, kanal wechseln, alles direkt im Rand ohne Tasten.

  2. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 10:50

    Hab auch schon mehrere TFTs gesehen, die genau diese Fuktionen als Sensorflächen im Rahmen hatten. So wirklich neu ist das in der Tat nicht. Ob das jetzt schon vor 2009 war, kann ich nicht sagen, aber es ist auf jeden Fall schon 'ne ganze Weile her.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: Trollfeeder 21.02.11 - 11:01

    Die etwas teureren Digital Bilderrahmen von Samsung haben das auch. Ich war richtig verwundert als auf dme Rahmen plötzlich Tasten aufleuchteten.

    Klick Mich

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  4. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: Lars_Kleter 21.02.11 - 12:50

    Ja, und das ist so extrem unpraktisch. Hab so ein Teil. Das ist eine ganz schreckliche Technik in diesem Fall :(

  5. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: rafterman 21.02.11 - 12:53

    ja ich halt auch, sieht schick aus aber die Bedienung ist furchtbar. Daher finde ich es nicht tragisch weil mir die Optik wichtiger ist.
    Das Bedienfeld in meinem Induktionsfeld finde ich schlimmer, ähnlich schlecht bedienbar aber man brauch es ständig.

  6. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 13:03

    Lars_Kleter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, und das ist so extrem unpraktisch. Hab so ein Teil. Das ist eine ganz
    > schreckliche Technik in diesem Fall :(

    Mag ja sein, dennoch ist es nix wirklich neues. Wo da die patentwürdigkeit sein soll, ist mir mehr als schleierhaft.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: ChaosGeek 21.02.11 - 13:28

    ... die "billigen" von Kodak koennen das auch schon lange. [www.amazon.de]

    http://www.chaosgeek.com/outside/sig.jpg

  8. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: Trollfeeder 21.02.11 - 14:24

    Du bist ja ein Scherzkeks!^^ Die "billigen" von Kodak und postest dann einen Link zu einem Rahmen der nicht mehr verfügbar ist, den man aber gebraucht für 80,- Euro kaufen kann.
    Also viel teurer ist der Samsung auch nicht. ;) Nur ist der neu hat keine so grottige Auflösung und 1 GB Speicher und nicht 128 MB. ^^

    Aber wir meinen ja beide dasselbe, es ist halt nix wirklich neues. Peace :D

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  9. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: ChaosGeek 21.02.11 - 15:18

    Naja... 129EUR fuer einen digitalen Bilderrahmen find ich jetzt auch nicht besonders teuer. Aber Ansichtssache.

    >> Nur ist der neu hat keine so grottige Auflösung und 1 GB Speicher und nicht 128 MB. ^^

    Siehst du... ist ein "billiger", eine ganze Weile schon auf dem Markt (Siehe Erfahrungsberichte unter meinem Amazon Link - 2008) und selbst der hat schon die Funktion. Darum ging es.

    >> Du bist ja ein Scherzkeks!^^ Die "billigen" von Kodak und postest dann einen Link zu einem Rahmen der nicht mehr verfügbar ist

    Hier ein Link wo er nicht ausverkauft ist - auch wenn ich nicht weiss warum der Rahmen unter meinem Link zum Kauf haette verfuegbar sein sollen.. Es ging wohl eher um die Funktion [www.innova24.biz]

    http://www.chaosgeek.com/outside/sig.jpg

  10. Re: kann mein TV schon lange

    Autor: Trollfeeder 22.02.11 - 13:33

    War ja auch nur ein Spass, siehe letzter Satz.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEA Service GmbH, Aichach
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Universität Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme