1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple-Patentantrag: Tastatur mit…

Erster ist dämlich, zweiter eine Nischenanwendung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erster ist dämlich, zweiter eine Nischenanwendung.

    Autor: tilmank 16.05.11 - 21:45

    Einerseits kann ich "besonders flach"e Tastaturen sowieso nicht leiden, zweitens mag der Luftdruck beim Tippen ja funktionieren, aber sobald man in einer Situation den Finger auf der Taste lassen und diese öfter man drücken muss (bestes Beispiel sind Spiele), dürfte das einfach nur nerven. Das Problem ist weiterhin meistens nicht, die Taste überhaupt zu treffen, sondern die richtige Taste zu treffen. Dafür müsste man verschiedene "Empfindungen" in einem speziellen Muster einbauen, neben Luft z.B. Stromschläge, Hitze, Kälte, sich verschieden anfühlende Materialien wie Holz, Metall, Stein, Götterspeise verwenden...

    Die Kameratastatur wäre natürlich viel zu teuer (ok das ist egal, Apple-Kunden würden auch 20¤ für nen Apfel hinlegen, solange er angebissen ist) und noch dazu müsste man dauernd umgreifen und mit den Händen viele weite Bewegungen ausführen.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  2. Re: Erster ist dämlich, zweiter eine Nischenanwendung.

    Autor: Bady89 17.05.11 - 01:36

    Ich wette Apple baut das in jeder seiner Tastaturen ein dann kaufen es 1mio Apple Spacken und dann baut jeder hersteller den scheiß in seine Tastatur ein.

  3. Re: Erster ist dämlich, zweiter eine Nischenanwendung.

    Autor: tilmank 17.05.11 - 21:26

    Bady89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wette Apple baut das in jeder seiner Tastaturen ein dann kaufen es 1mio
    > Apple Spacken und dann baut jeder hersteller den scheiß in seine Tastatur
    > ein.

    Da kann ich dich beruhigen, die meisten Menschen geben nicht so viel Geld für Computer-Peripherie aus. Entweder aus Geiz oder aus Desinteresse, was in diesem Fall nur gut sein kann.
    Vor allem aber hat man außerhalb des Apfel-Universums EINE WAHL!^^


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  2. 16,49€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de