Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Apple soll…

Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: burzum 15.08.12 - 12:10

    Da könnte man doch glatt jede beliebige Verknüpfung aus zwei Aktionen patentieren lassen wie "Eine Website betrachten wäre eine zweite in einem Tab geöffnet ist.", oder "Ein Video abspielen wärend eine Meldung in einem Popup gezeigt wird."...

    Aber ich würde es Apple ja gönnen das sie auf die Fresse fallen in dem Prozess, denn wer im Glashaus sitzt...

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  2. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: Felon 15.08.12 - 12:19

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da könnte man doch glatt jede beliebige Verknüpfung aus zwei Aktionen
    > patentieren lassen wie "Eine Website betrachten wäre eine zweite in einem
    > Tab geöffnet ist.", oder "Ein Video abspielen wärend eine Meldung in einem
    > Popup gezeigt wird."...
    >
    > Aber ich würde es Apple ja gönnen das sie auf die Fresse fallen in dem
    > Prozess, denn wer im Glashaus sitzt...


    Nur leider sind das Samsungs Patente, welche genauso so Schwachsinnig wie die von Apple sind. Das Patensystem ist hier das Problem.

  3. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: Trollfeeder 15.08.12 - 12:35

    Wie erwartet artet das Ganze eher in eine Schlammschlacht aus. "Ihr habt unsere Icons geklaut" gegen "ihr habt unsere trivialsten Ideen geklaut". Sehr lächerlich! Aber wie Felon schon sagt, das Problem scheinen die Rechtsprechung und die Gesetze zu sein.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  4. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: ColaColin 15.08.12 - 12:38

    Mein Netbook bricht die Patente auch xD
    Das sind so bescheuert triviale Ideen, wo lernt man eigentlich auf sowas ein Patent anzumelden? Auf die Idee muss man ja erstmal kommen.

  5. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: jeegeek 15.08.12 - 12:46

    Naja ein Bild per Mail zu versenden ist genau so lächerlich wie Texte in verschiedenen Sprachen anzeigen zu lassen... Das ganze Patent System ist mist.

    Grüße

  6. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: Felon 15.08.12 - 12:47

    ColaColin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Netbook bricht die Patente auch xD
    > Das sind so bescheuert triviale Ideen, wo lernt man eigentlich auf sowas
    > ein Patent anzumelden? Auf die Idee muss man ja erstmal kommen.


    Die Masse machts ;) Ich hab 17k Patente, hört sich doch viel besser an als ich hab 100 richtige Patente :D

  7. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: Hundgeburt 15.08.12 - 12:49

    Die Patentschrift zum Versenden eines Bildes per E-Mail ist unfassbar kompliziert und detailliert.
    Hier einer der verständlicheren Teile:

    "Referring back to FIG. 5, the MVP 500 connects to the PPP server 504 through the base station 502 and a PPP service provider 504 and then to the E-mail server 516 using the TCP/IP protocol. The MVP 500 can upload an E-mail having image data enclosed therein to the E-mail server 516 using the POP server 520 of the E-mail server, or download an E-mail or an E-mail having image data enclosed therein from the E-mail server 516 using the SMTP server 518 of the E-mail server 516."

    Wenn ich das Patent ohne Vorwissen lesen würde, dann wüsste ich auch nicht, dass hier etwas Banales geschieht. Selbst mit dem Vorwissen ist es fast unmöglich.

  8. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: root666 15.08.12 - 12:53

    Hundgeburt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Patentschrift zum Versenden eines Bildes per E-Mail ist unfassbar
    > kompliziert und detailliert.
    > Hier einer der verständlicheren Teile:
    >
    > "Referring back to FIG. 5, the MVP 500 connects to the PPP server 504
    > through the base station 502 and a PPP service provider 504 and then to the
    > E-mail server 516 using the TCP/IP protocol. The MVP 500 can upload an
    > E-mail having image data enclosed therein to the E-mail server 516 using
    > the POP server 520 of the E-mail server, or download an E-mail or an E-mail
    > having image data enclosed therein from the E-mail server 516 using the
    > SMTP server 518 of the E-mail server 516."
    >
    > Wenn ich das Patent ohne Vorwissen lesen würde, dann wüsste ich auch nicht,
    > dass hier etwas Banales geschieht. Selbst mit dem Vorwissen ist es fast
    > unmöglich.

    Das ist ja leider der Sinn daran, es SOLL unbedingt kompliziert klingen. Erstens damit man nicht so einfach prüfen kann ob man evtl gegen ein Patent verstößt und zweitens damit der beim Patentamt nicht merkt das es eigentlich nur Bullshit ist.

  9. Ja und?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.12 - 12:53

    Microsoft "erpresste" mit solchen lächerlichen Patenten 800'000'000 dieses Jahr (Android/ChromeOS)!!!

    Ich würde es richtig finden das sowohl Apple als auch Microsoft endlich auf die Fresse fallen und solche lächerlichen Patente aus der Welt geschaft werden!

  10. Re: Ja und?

    Autor: BLi8819 15.08.12 - 13:07

    MS und Apple nutzen nur das aktuelle System für sich. Das macht jede Firma.
    Das System ist schuld. Dieses müsste angepasst werden. Weltweit.

  11. Re: Ja und?

    Autor: alwas 15.08.12 - 13:11

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS und Apple nutzen nur das aktuelle System für sich. Das macht jede
    > Firma.
    > Das System ist schuld. Dieses müsste angepasst werden. Weltweit.

    mit dem Patentsystem ist es eben wie mit Atombomben. Die Dinger sind echter Mist, aber solange sie keiner einsetzt, kann ich damit leben.

    Apple is evil !

  12. Re: Ja und?

    Autor: Felon 15.08.12 - 13:13

    PyCoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft "erpresste" mit solchen lächerlichen Patenten 800'000'000 dieses
    > Jahr (Android/ChromeOS)!!!
    >
    > Ich würde es richtig finden das sowohl Apple als auch Microsoft endlich auf
    > die Fresse fallen und solche lächerlichen Patente aus der Welt geschaft
    > werden!

    Wie ich schon geschrieben habe das hier ist weder Apple noch Microsoft, sondern Samsung. Eigentlich ist es jede Firma die etwas aus sich hält. FInd the problem.

  13. Re: Ja und?

    Autor: Vollstrecker 15.08.12 - 13:29

    Gibts eigentlich ein Patent auf Atombomben?
    Der Inhaber sollte sämtliche Staaten eine Unterlassungserklärung schicken und wir wären dem Weltfrieden einen Stück näher.

  14. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: Trollfeeder 15.08.12 - 13:35

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ......damit der beim Patentamt nicht merkt das es
    > eigentlich nur Bullshit ist.

    Beim Patentamt arbeiten auch echte Koriphäen. Ein befreundeter Physiker hat während seines Studiums dort gearbeitet. Ein Kollege dort las regelmäßig die PM und erzählte dann völlig verblüfft: "Die haben jetzt ein Motorrad mit Tachyonenantrieb erfunden." Woraufhin der Physiker fragte ob sie die mit einem Regenschirm fangen. Der Kollege hat jedenfalls nie wieder mit ihm geredet. :D

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  15. Re: Ja und?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.12 - 13:53

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS und Apple nutzen nur das aktuelle System für sich. Das macht jede
    > Firma.
    > Das System ist schuld. Dieses müsste angepasst werden. Weltweit.

    Klar, macht es jede Firma aber nicht so aggressiv wie es momentan Apple/MS tut.

    Seit Android den Markt erobert, wird jeder "erpresst"/"verklagt" und Initiator ist zu 90% immer Apple oder Microsoft

  16. Re: Ja und?

    Autor: alwas 15.08.12 - 13:59

    PyCoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BLi8819 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS und Apple nutzen nur das aktuelle System für sich. Das macht jede
    > > Firma.
    > > Das System ist schuld. Dieses müsste angepasst werden. Weltweit.
    >
    > Klar, macht es jede Firma aber nicht so aggressiv wie es momentan Apple/MS
    > tut.
    >
    > Seit Android den Markt erobert, wird jeder "erpresst"/"verklagt" und
    > Initiator ist zu 90% immer Apple oder Microsoft

    naja Apple und MS sehen sich halt in die Ecke gedrängt, da wird man schon mal bissig. Jedoch liegt die Hauptschuld am Patentsystem selbst, würde dies soetwas gar nicht zulassen, müssten die Firmen sich da bekämpfen wo sie es auch sollten, auf dem Markt, und nicht im Gericht.

    Aber leider ist das System noch so wie es ist und am Ende ist immer der Kunde der Dumme.

  17. Re: Ja und?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.12 - 13:59

    Felon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PyCoder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Microsoft "erpresste" mit solchen lächerlichen Patenten 800'000'000
    > dieses
    > > Jahr (Android/ChromeOS)!!!
    > >
    > > Ich würde es richtig finden das sowohl Apple als auch Microsoft endlich
    > auf
    > > die Fresse fallen und solche lächerlichen Patente aus der Welt geschaft
    > > werden!
    >
    > Wie ich schon geschrieben habe das hier ist weder Apple noch Microsoft,
    > sondern Samsung. Eigentlich ist es jede Firma die etwas aus sich hält. FInd
    > the problem.

    Wie schon geschrieben, wehrt sich Samsung nur und zwar auf dem gleichen lächerlichen Niveau :)

  18. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: beaver 15.08.12 - 14:09

    Vielleicht gibt das endlich mal einen Anlass den ganzen Patent-Scheiß über Bord zu werfen.

  19. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: Trollfeeder 15.08.12 - 14:28

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht gibt das endlich mal einen Anlass den ganzen Patent-Scheiß über
    > Bord zu werfen.

    Dein Wort in Gottes Gehörgang.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  20. Re: Diese drei Patente sind ja wohl lächerlich

    Autor: the_spacewürm 15.08.12 - 14:31

    Bezweifle ich. Solange da irgendwer (viel) Geld dran verdienen kann (hust... Juristen ...hust), wird das keiner abschaffen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59