1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Apple soll…

Kritische Beiträge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kritische Beiträge

    Autor: Cidfreak 15.08.12 - 15:50

    In diesem Thread (https://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/apple-vs.-samsung-apple-soll-die-tablet-idee-von-knight-ridder-haben/der-prozess-ist-eine-farce/65954,3079142,3079142,read.html#msg-3079142) dürfen sich die Apple-Fans austoben, aber sobald in einem anderen Thread Kritik an Apple gepostet wird, gehts ab auf den Bolzplatz ?
    Das wirft Fragen auf.

    Gruß
    Cidfreak

  2. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Drizzt 15.08.12 - 15:53

    Bin auch auf dem Bolzplatz gelandet^^

    Wegen diesem Text:

    >Sie haben es also richtig gemacht? Dann frag ich mich doch warum nach dem ersten >noch neue Versionen gekommen sind... Richtig und Falsch sind absolute Begriffe,
    >die in diesem Kontext nichts zu suchen haben.
    >
    > Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren, weil
    >Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist.
    >
    > Das Konzept eines Tablet-PCs ist schon viel älter als das iPad!

    Angeblich habe ich damit die Grenze zum Flamewar überschritten O.o

  3. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Cidfreak 15.08.12 - 16:02

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin auch auf dem Bolzplatz gelandet^^
    >
    > Wegen diesem Text:
    >
    > >Sie haben es also richtig gemacht? Dann frag ich mich doch warum nach dem
    > ersten >noch neue Versionen gekommen sind... Richtig und Falsch sind
    > absolute Begriffe,
    > >die in diesem Kontext nichts zu suchen haben.
    > >
    > >Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren,
    > weil
    > >Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist.
    > >
    > >Das Konzept eines Tablet-PCs ist schon viel älter als das iPad!
    >
    > Angeblich habe ich damit die Grenze zum Flamewar überschritten O.o


    Immerhin nicht auf die Trollwiese ;)
    Ich hab meinen sogar vorher noch editiert, damit er eben nicht auf dem Bolzplatz landet :D
    Trotzdem hätte ich gerne eine ausführlichere Stellungnahme seitens Golem.de

  4. Re: Kritische Beiträge

    Autor: ap (Golem.de) 15.08.12 - 16:02

    Der Beitrag war nicht kritisch, sondern ein persönlicher Angriff.
    Sie können gern ausführlich nachlesen, warum beide Threads auf den Bolzplatz verschoben wurden: https://forum.golem.de/faq/faq/warum-gibt-es-einen-bolzplatz-und-warum-ist-mein-kommentar-nun-dort/111,2864441,2864441,read.html#msg-2864441

    In beiden Fällen ging es nicht mehr um den Inhalt des Artikels, sondern um die Person, die Ihre Meinung postete. Wer es möchte, kann die Auseinandersetzung auf dem Bolzplatz weiter austragen. Unter dem Artikel hat es nichts mehr zu suchen.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  5. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Drizzt 15.08.12 - 16:04

    Dann sag mir doch bitte noch schnell, wo genau ich den anderen Persönlich angreife?

  6. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Cidfreak 15.08.12 - 16:07

    ap (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Beitrag war nicht kritisch, sondern ein persönlicher Angriff.
    > Sie können gern ausführlich nachlesen, warum beide Threads auf den
    > Bolzplatz verschoben wurden: forum.golem.de#msg-2864441
    >
    > In beiden Fällen ging es nicht mehr um den Inhalt des Artikels, sondern um
    > die Person, die Ihre Meinung postete. Wer es möchte, kann die
    > Auseinandersetzung auf dem Bolzplatz weiter austragen. Unter dem Artikel
    > hat es nichts mehr zu suchen.

    Meine Ausdrucksweise war viell. drastisch, aber trotzdem wurden in meinem Artikel beide Seiten beleuchtet.
    Die FAQ habe ich gelesen.

    MfG

    Cid

  7. Re: Kritische Beiträge

    Autor: y.m.m.d. 15.08.12 - 16:08

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sag mir doch bitte noch schnell, wo genau ich den anderen Persönlich
    > angreife?

    Naja... "Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren, weil Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist." könnte man als Angriff werten. Aber das prädikat "persönlich" würde ich da unter keinen Umständen verwenden.

    Um sich davon angegriffen zu fühlen müsste man sich IMHO selbst als "Apple-Fanboy" betrachten oder den Satz schlicht falsch interpretieren. Kurz gesagt:

    Ich sehe bei deinem Beitrag auch keinen sinnvollen Grund.

  8. Re: Kritische Beiträge

    Autor: samy 15.08.12 - 16:39

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin auch auf dem Bolzplatz gelandet^^
    >
    > Wegen diesem Text:
    >
    > >Sie haben es also richtig gemacht? Dann frag ich mich doch warum nach dem
    > ersten >noch neue Versionen gekommen sind... Richtig und Falsch sind
    > absolute Begriffe,
    > >die in diesem Kontext nichts zu suchen haben.
    > >
    > >Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren,
    > weil
    > >Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist.
    > >
    > >Das Konzept eines Tablet-PCs ist schon viel älter als das iPad!
    >
    > Angeblich habe ich damit die Grenze zum Flamewar überschritten O.o

    Jo schon klar. Aber den Satz "> weil Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist. " hättest du schon weg lassen können. Sonst ist Golem, bei Apple-Kritik immer sehr viel kritischer..

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  9. Re: Kritische Beiträge

    Autor: kitingChris 16.08.12 - 01:56

    "Apple-Fanboy" ist genau wie der Begriff "Nerd" sehr stark Ansichtssache. Für mich ist Fanboy tendenziell auch etwas negatives weil ich es für übertrieben finde wie dieser spezielle Nerd-Typus sich verhält aber Grundsätzlich daran ist nichts beleidigendes.
    Ich kenne sogar Apple-Fanboys die sich als solche bezeichnen und sogar stolz darauf sind.
    Mich darf man auch meinetwegen einen Linux-/Android-Fanboy nennen. Aber selbst bei Fanboys muss nach noch die Fanatische Gruppe mit abgrenzen... (und ich hoffe nie so fanatisch zu werden wie sich die Apple-Fanboys hier geben).
    Diese Massnahmen die hier bei den kritischen Meinungen ergriffen werden sind absolut unverständlich und lassen nur einen Schluss zu: Der überwiegende Teil der Moderatoren /Redakteure sind selbst Apple-Fanboys. Daher wird hier kritik am Apfel auch nicht gern gesehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. NEW AG, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,90€
  2. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  3. 224,19€ (bei lego.com)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer