Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Apple soll…

Kritische Beiträge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kritische Beiträge

    Autor: Cidfreak 15.08.12 - 15:50

    In diesem Thread (https://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/apple-vs.-samsung-apple-soll-die-tablet-idee-von-knight-ridder-haben/der-prozess-ist-eine-farce/65954,3079142,3079142,read.html#msg-3079142) dürfen sich die Apple-Fans austoben, aber sobald in einem anderen Thread Kritik an Apple gepostet wird, gehts ab auf den Bolzplatz ?
    Das wirft Fragen auf.

    Gruß
    Cidfreak

  2. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Drizzt 15.08.12 - 15:53

    Bin auch auf dem Bolzplatz gelandet^^

    Wegen diesem Text:

    >Sie haben es also richtig gemacht? Dann frag ich mich doch warum nach dem ersten >noch neue Versionen gekommen sind... Richtig und Falsch sind absolute Begriffe,
    >die in diesem Kontext nichts zu suchen haben.
    >
    > Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren, weil
    >Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist.
    >
    > Das Konzept eines Tablet-PCs ist schon viel älter als das iPad!

    Angeblich habe ich damit die Grenze zum Flamewar überschritten O.o

  3. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Cidfreak 15.08.12 - 16:02

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin auch auf dem Bolzplatz gelandet^^
    >
    > Wegen diesem Text:
    >
    > >Sie haben es also richtig gemacht? Dann frag ich mich doch warum nach dem
    > ersten >noch neue Versionen gekommen sind... Richtig und Falsch sind
    > absolute Begriffe,
    > >die in diesem Kontext nichts zu suchen haben.
    > >
    > >Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren,
    > weil
    > >Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist.
    > >
    > >Das Konzept eines Tablet-PCs ist schon viel älter als das iPad!
    >
    > Angeblich habe ich damit die Grenze zum Flamewar überschritten O.o


    Immerhin nicht auf die Trollwiese ;)
    Ich hab meinen sogar vorher noch editiert, damit er eben nicht auf dem Bolzplatz landet :D
    Trotzdem hätte ich gerne eine ausführlichere Stellungnahme seitens Golem.de

  4. Re: Kritische Beiträge

    Autor: ap (Golem.de) 15.08.12 - 16:02

    Der Beitrag war nicht kritisch, sondern ein persönlicher Angriff.
    Sie können gern ausführlich nachlesen, warum beide Threads auf den Bolzplatz verschoben wurden: https://forum.golem.de/faq/faq/warum-gibt-es-einen-bolzplatz-und-warum-ist-mein-kommentar-nun-dort/111,2864441,2864441,read.html#msg-2864441

    In beiden Fällen ging es nicht mehr um den Inhalt des Artikels, sondern um die Person, die Ihre Meinung postete. Wer es möchte, kann die Auseinandersetzung auf dem Bolzplatz weiter austragen. Unter dem Artikel hat es nichts mehr zu suchen.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  5. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Drizzt 15.08.12 - 16:04

    Dann sag mir doch bitte noch schnell, wo genau ich den anderen Persönlich angreife?

  6. Re: Kritische Beiträge

    Autor: Cidfreak 15.08.12 - 16:07

    ap (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Beitrag war nicht kritisch, sondern ein persönlicher Angriff.
    > Sie können gern ausführlich nachlesen, warum beide Threads auf den
    > Bolzplatz verschoben wurden: forum.golem.de#msg-2864441
    >
    > In beiden Fällen ging es nicht mehr um den Inhalt des Artikels, sondern um
    > die Person, die Ihre Meinung postete. Wer es möchte, kann die
    > Auseinandersetzung auf dem Bolzplatz weiter austragen. Unter dem Artikel
    > hat es nichts mehr zu suchen.

    Meine Ausdrucksweise war viell. drastisch, aber trotzdem wurden in meinem Artikel beide Seiten beleuchtet.
    Die FAQ habe ich gelesen.

    MfG

    Cid

  7. Re: Kritische Beiträge

    Autor: y.m.m.d. 15.08.12 - 16:08

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sag mir doch bitte noch schnell, wo genau ich den anderen Persönlich
    > angreife?

    Naja... "Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren, weil Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist." könnte man als Angriff werten. Aber das prädikat "persönlich" würde ich da unter keinen Umständen verwenden.

    Um sich davon angegriffen zu fühlen müsste man sich IMHO selbst als "Apple-Fanboy" betrachten oder den Satz schlicht falsch interpretieren. Kurz gesagt:

    Ich sehe bei deinem Beitrag auch keinen sinnvollen Grund.

  8. Re: Kritische Beiträge

    Autor: samy 15.08.12 - 16:39

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin auch auf dem Bolzplatz gelandet^^
    >
    > Wegen diesem Text:
    >
    > >Sie haben es also richtig gemacht? Dann frag ich mich doch warum nach dem
    > ersten >noch neue Versionen gekommen sind... Richtig und Falsch sind
    > absolute Begriffe,
    > >die in diesem Kontext nichts zu suchen haben.
    > >
    > >Sie haben den Kundenstamm gehabt, eine neue Produktklasse zu etablieren,
    > weil
    > >Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist.
    > >
    > >Das Konzept eines Tablet-PCs ist schon viel älter als das iPad!
    >
    > Angeblich habe ich damit die Grenze zum Flamewar überschritten O.o

    Jo schon klar. Aber den Satz "> weil Apple-Fanboys nunmal alles kaufen wo ein Apfel drauf ist. " hättest du schon weg lassen können. Sonst ist Golem, bei Apple-Kritik immer sehr viel kritischer..

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  9. Re: Kritische Beiträge

    Autor: kitingChris 16.08.12 - 01:56

    "Apple-Fanboy" ist genau wie der Begriff "Nerd" sehr stark Ansichtssache. Für mich ist Fanboy tendenziell auch etwas negatives weil ich es für übertrieben finde wie dieser spezielle Nerd-Typus sich verhält aber Grundsätzlich daran ist nichts beleidigendes.
    Ich kenne sogar Apple-Fanboys die sich als solche bezeichnen und sogar stolz darauf sind.
    Mich darf man auch meinetwegen einen Linux-/Android-Fanboy nennen. Aber selbst bei Fanboys muss nach noch die Fanatische Gruppe mit abgrenzen... (und ich hoffe nie so fanatisch zu werden wie sich die Apple-Fanboys hier geben).
    Diese Massnahmen die hier bei den kritischen Meinungen ergriffen werden sind absolut unverständlich und lassen nur einen Schluss zu: Der überwiegende Teil der Moderatoren /Redakteure sind selbst Apple-Fanboys. Daher wird hier kritik am Apfel auch nicht gern gesehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DCC Duisburg CityCom GmbH, Duisburg
  2. Müller, Ulm-Jungingen
  3. CLUNO GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS im Ubisoft-Sale
  2. 329,00€
  3. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00