Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Apple soll…

Star Trek TNG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Star Trek TNG

    Autor: EnziferTweets 15.08.12 - 13:42

    Bin ich der Einzige der das so sieht aber wieso lese ich nie, dass die Tablets bzw. Pads massiv in Star Trek The Next Generation zu sehen waren. Also wenn Apple die Tablet Idee geklaut hat, dann doch bitte von Star Trek. Warum bringt Samsung keine Vergleiche zwischen iPad und TNG Pad vor? Die Pads, Tricorder usw. sehen auch noch wie iPads aus und haben die gleiche Bauform und Designcharakter. Was Apple hier versucht abzuziehen ist doch echt lächerlich ( und die haben sich mal 'Think Different' auf die Fahnen geschrieben ), am Ende kommen sie nochmal auf die Idee den Apfel ebenfalls erfunden zu haben und dass das Obst den Namen von der Firma hätte und das man zukünftig eine Apfel nur unter Lizenz verspeisen darf.

  2. Re: Star Trek TNG

    Autor: Sinnfrei 15.08.12 - 13:56

    Jupp, siehe meinen Beitrag in Knight-Ridder

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.12 13:56 durch Sinnfrei.

  3. Re: Star Trek TNG

    Autor: JanZmus 15.08.12 - 14:24

    EnziferTweets schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich der Einzige der das so sieht aber wieso lese ich nie, dass die
    > Tablets bzw. Pads massiv in Star Trek The Next Generation zu sehen waren.
    > Also wenn Apple die Tablet Idee geklaut hat, dann doch bitte von Star Trek.
    > Warum bringt Samsung keine Vergleiche zwischen iPad und TNG Pad vor?

    Weil es gar nicht darum geht, wer das "Pad" erfunden hat vielleicht?

  4. Re: Star Trek TNG

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.12 - 14:34

    EnziferTweets schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > echt lächerlich ( und die haben sich mal 'Think Different' auf die Fahnen
    > geschrieben ), am Ende kommen sie nochmal auf die Idee den Apfel ebenfalls
    > erfunden zu haben und dass das Obst den Namen von der Firma hätte und das
    > man zukünftig eine Apfel nur unter Lizenz verspeisen darf.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/computerkonzern-verklagt-bonner-cafe-wehe-sie-veraeppeln-apples-apfel-1.1173840

  5. Re: Star Trek TNG

    Autor: AndyMt 15.08.12 - 14:37

    Wahrheitsbombe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EnziferTweets schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > echt lächerlich ( und die haben sich mal 'Think Different' auf die
    > Fahnen
    > > geschrieben ), am Ende kommen sie nochmal auf die Idee den Apfel
    > ebenfalls
    > > erfunden zu haben und dass das Obst den Namen von der Firma hätte und
    > das
    > > man zukünftig eine Apfel nur unter Lizenz verspeisen darf.
    >
    > www.sueddeutsche.de
    Verstärkt nur meinen zunehmend negativen Eindruck von Apple. Das nachdem ich bald 20 Jahre wirklich Fan war.

  6. Re: Star Trek TNG

    Autor: fabigg 15.08.12 - 15:02

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EnziferTweets schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin ich der Einzige der das so sieht aber wieso lese ich nie, dass die
    > > Tablets bzw. Pads massiv in Star Trek The Next Generation zu sehen
    > waren.
    > > Also wenn Apple die Tablet Idee geklaut hat, dann doch bitte von Star
    > Trek.
    > > Warum bringt Samsung keine Vergleiche zwischen iPad und TNG Pad vor?
    >
    > Weil es gar nicht darum geht, wer das "Pad" erfunden hat vielleicht?

    Doch sonst könnte Apple nicht Klagen! Es geht nur darum!

  7. Re: Star Trek TNG

    Autor: dumdideidum 15.08.12 - 15:22

    Was die Idee des Tablets angeht wäre ich ebenfalls der Meinung, dass dies Prior Art ist und in unzähligen Varianten bereits vorher existiert oder auch nur in sci-fi form genutzt wurde.

    Was Samsung betrifft und da muss ich sagen, war ich lange Zeit anderer Meinung und betrifft nicht unbedingt das iPad, hat ein Vergleichsdokument der letzten Tage gezeigt, dass der Hersteller ganz Massiv Ideen geklaut hat. Sei es der Ladeadapter, die Verpackung, der Store oder gar das Design eines Telefons.

    Es zeigt einfach nur, dass Samsung in diesem Fall völlig kreativlos war und billig nachgebaut hat. Später hat sich das sicher gebessert, aber andere Hersteller haben eben eigene Ideen umgesetzt, sony bspw. und da hat keiner etwas gesagt.

  8. Re: Star Trek TNG

    Autor: Sharra 15.08.12 - 16:34

    Auch wenn die Pads aus TNG optisch ähnlichkeit haben, wurden sie dort eigentlich immer nur für Texte verwendet. Damit sind sie keine Tabletts sondern eher E-Book-Reader. Und Tricorder sind Multifunktionsscanner mit einem Minidisplay. Eher mit einem Multimeter verwandt als mit einem Smartphone

  9. Re: Star Trek TNG

    Autor: mnementh 15.08.12 - 17:06

    EnziferTweets schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > am Ende kommen sie nochmal auf die Idee den Apfel ebenfalls
    > erfunden zu haben und dass das Obst den Namen von der Firma hätte und das
    > man zukünftig eine Apfel nur unter Lizenz verspeisen darf.
    Hmm, gab es mal nicht einen Reiseführer, die aus Zeitnot den Eintrag über das Universum von der Rückseite einer Frühstücksflockenverpackung abgeschrieben haben und später in die Zeit zurückreisten um besagte Frühstücksflockenfirma zu verklagen?

  10. Re: Star Trek TNG

    Autor: Peter Glaser 15.08.12 - 17:21

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstärkt nur meinen zunehmend negativen Eindruck von Apple. Das nachdem
    > ich bald 20 Jahre wirklich Fan war.
    Mir gehts genauso wenn ich an Samsung und seine Kriegsmaschinerie denke...

    --
    Nur echt mit HHvA

  11. Re: Star Trek TNG

    Autor: striker2009 15.08.12 - 19:04

    Für mich ist das alles kompletter Unsinn, seitdem ich mein Macbook Pro aufgeschraubt hatte und es offensichtlich wurde, dass dort Samsung Chips verbaut sind.

    Ich hatte letztens eine Episode aus Star Trek gesehen (ich glaube 163), in der Cpt. Picard ein iPad ähnliches (sogar SEHR ähnlich) Gerät in den Händen hielt. Die Episode ist von 1990.
    Ok die Oberfläche in Star Trek sah immer nach diesem LCARS aus. Aber Touchscreen war auch damals schon die Idee.

    Meiner Meinung nach sollten sich die Nerdvollpfosten wieder dahin verziehen, wo sie ihre "Ideen" ausgebrütet haben. Auch Apple hat Ideen geklaut (oder aufgekauft, was für mich das selbe ist).

    Alles kompletter Unsinn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.12 19:05 durch striker2009.

  12. Re: Star Trek TNG

    Autor: serra.avatar 15.08.12 - 19:33

    naja das "Tablets" in Filmen schon weit früher als Samsung und auch Apple je daran gedacht haben "existieren" ist nun wirklich nichts weltbewegend neues ... jeder ScIFi Fan kann da mindestens einen Film aufzählen ... (und StarTrek war da lange nicht der erste)

    aber darum geht es ja in Wirklichkeit gar nicht in diesen Prozessen ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.12 19:36 durch serra.avatar.

  13. Re: Star Trek TNG

    Autor: megaheld 15.08.12 - 19:48

    Samsung hatte ja "2001 - Odyssee im Weltraum" eingebracht weil dort schon Pads dieser Art vorkämen. Wurden aber als Beweismittel nicht anerkannt, da Samsung wohl einen Fehler gemacht hat in dem Vorgehen, wie man solche Sachen vor Gericht in ein Verfahren einbringt.

    http://diepresse.com/home/techscience/mobil/1274554/Samsung-vs-Apple_Filmklassiker-als-Beweis-abgelehnt

  14. Re: Star Trek TNG

    Autor: linuxuser1 15.08.12 - 21:41

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrheitsbombe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > EnziferTweets schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > echt lächerlich ( und die haben sich mal 'Think Different' auf die
    > > Fahnen
    > > > geschrieben ), am Ende kommen sie nochmal auf die Idee den Apfel
    > > ebenfalls
    > > > erfunden zu haben und dass das Obst den Namen von der Firma hätte und
    > > das
    > > > man zukünftig eine Apfel nur unter Lizenz verspeisen darf.
    > >
    > > www.sueddeutsche.de
    > Verstärkt nur meinen zunehmend negativen Eindruck von Apple. Das nachdem
    > ich bald 20 Jahre wirklich Fan war.

    Kaum zu glauben, dass immer und immer wieder die falschen Fakten verteilt werden. Die Besitzerin dieses Bonner Cafés hat sich ihre Marke/Logo in allen möglichen Handelsbereichen eintragen wollen und im Gegensatz zu Patenten verliert man seinen Anspruch auf eine Marke, wenn man diese nicht verteidigt.

  15. Re: Star Trek TNG

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.12 - 23:53

    ja, und für die runden ecken wirste auch noch ne passende anderweitige erklärung haben, dass Apple diese runden Ecken erfunden hat ;p

    alle klauen, und die mit den findigsten Anwälten und meisten Kriegskasse gewinnt. Der Kunde verliert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. windream, Bochum
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  2. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten
  3. Deutschland Elektroauto-Kauf wird von Mehrheit abgelehnt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  2. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  3. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.


  1. 15:43

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:33