1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Apples Furcht…

von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: himbeertoni 07.04.14 - 19:24

    ... man findet ja bald kein gescheites Smartphone unter 5" mehr.
    Nur echte Experten im Management!

  2. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: KaiserZeus 07.04.14 - 19:35

    himbeertoni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... man findet ja bald kein gescheites Smartphone unter 5" mehr.
    > Nur echte Experten im Management!


    stimmt aber echt, werde mir jetzt das lumia 930 holen...
    bin echt mal gespannt wie das so wird. Eigentlich bin ich der meinung das 4,5 Zoll das Maximum ist, aber im High end segment gibt es leider kaum noch was handliches :/

  3. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: JanZmus 07.04.14 - 19:52

    KaiserZeus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > himbeertoni schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... man findet ja bald kein gescheites Smartphone unter 5" mehr.
    > > Nur echte Experten im Management!
    >
    > stimmt aber echt, werde mir jetzt das lumia 930 holen...
    > bin echt mal gespannt wie das so wird. Eigentlich bin ich der meinung das
    > 4,5 Zoll das Maximum ist, aber im High end segment gibt es leider kaum noch
    > was handliches :/

    Ja, weil es keiner außer Apple schafft, so viel Power in ein so kleines Volumen zu packen, das ist doch mehr als offensichtlich. Verstehe immer nicht, warum das niemandem auffällt.

  4. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: User_x 07.04.14 - 20:15

    was hat denn die power mit der größe zu tun????

    wie lachhaft ist es bitte denn ein game auf einem mäusekino zu spielen... die finger bedecken midestens 1/3 des bildes...

    hab ein mega... und andere ziehen endlich nach... kleine größen sind wirklich nur zum telefonieren, ein biss hen vorzeigen und das nötigste beschränkt, weil vieles bei der größe einfach kein spaß macht. Alternative wäre ein tablet, wer schleppt aber gleich zwei devices mit sich rum? die ersten wochen vielleicht, danach bleibt das tab als couchbediehung weg...

  5. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: JanZmus 07.04.14 - 21:14

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was hat denn die power mit der größe zu tun????

    Na wenn das nichts miteinander zu tun hat, frage ich mich doch, warum eine Spielkonsole z.B. nicht einfach viel kleiner ist?

  6. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: User_x 07.04.14 - 21:28

    ähm, glaube kaum dass du eine spielekonsolengame im appstore findest.

    wem das mobile recht, gibts usb android sticks fürn tv...

    denn wir sollten schon die relationen vergleichen. die games von ios sind nicht besser oder schlechter als die vom android.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.14 21:29 durch User_x.

  7. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: LLive 07.04.14 - 21:38

    Ich werde mir niemals einen von diesen Dachkacheln in die Hosentasche stecken. Das iPhone 5/s hat die perfekte Größe um alles was man so mit nem Handy erledigt zu erledigen.

  8. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: Balion 07.04.14 - 21:57

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > was hat denn die power mit der größe zu tun????
    >
    > Na wenn das nichts miteinander zu tun hat, frage ich mich doch, warum eine
    > Spielkonsole z.B. nicht einfach viel kleiner ist?

    Wegen der P/L, diese könnten auch kleiner Gebaut werden, dann müssten aber bessere Kühlsysteme zum Einsatz kommen die nicht sonderlich billig sind. Apple holt die viele Power durch optimierte Software, da in einem Smartphone schlecht aktive Kühlelemente verbaut werden können.

  9. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: JanZmus 07.04.14 - 22:17

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > User_x schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > was hat denn die power mit der größe zu tun????
    > >
    > > Na wenn das nichts miteinander zu tun hat, frage ich mich doch, warum
    > eine
    > > Spielkonsole z.B. nicht einfach viel kleiner ist?
    >
    > Wegen der P/L

    aha... und was ist "ein P/L"? Kann man sowas nicht einfach mal ausschreiben, damit es auch jeder versteht?

    > diese könnten auch kleiner Gebaut werden, dann müssten aber
    > bessere Kühlsysteme zum Einsatz kommen die nicht sonderlich billig sind.
    > Apple holt die viele Power durch optimierte Software, da in einem
    > Smartphone schlecht aktive Kühlelemente verbaut werden können.

    Ist ja richtig, aber kein Argument dafür, dass Leistung NICHTS mit Größe zu tun hat.

  10. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: JanZmus 07.04.14 - 22:28

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähm, glaube kaum dass du eine spielekonsolengame im appstore findest.

    Hä? Aber das ist doch genau mein Argument, dass Leistung eben DOCH was mit Größe zu tun hat. Man braucht erheblich mehr Leistung für ein "spielkonsolengame", demnach ist die Konsole auch viel größer. Wolltest du deinen Post von davor korrigieren, als du noch schriebst: "was hat denn die power mit der größe zu tun????"

  11. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: zettifour 07.04.14 - 22:34

    Ja, ja, die Natur hat es nicht mit jedem Mann gut gemeint. Kann man aber durch Mega Smartphones wohl kompensieren...

  12. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: Tito 07.04.14 - 22:40

    Sony Z1 Compact wär eine gute Alternative ;)

  13. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: nykiel.marek 07.04.14 - 23:07

    Wenn du dich mit einem Handy zufrieden gibst, stimme ich dir vollkommen zu. Bei den Smartphones sieht es aber schon anders aus.
    LG, MN

  14. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: d_r0ck89 07.04.14 - 23:23

    Mir ist das Iphone 5 schon zu groß, fand das 4er wesentlich besser.

  15. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: fabigg 08.04.14 - 01:25

    d_r0ck89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist das Iphone 5 schon zu groß, fand das 4er wesentlich besser.

    Und Wählscheibe war viel intuitiver:)

    Nee Spass beiseite. Wir alle haben erst lernen müssen mit Smartphones umzugehen mein erstes hatte 2,75" dann 4" jetzt ein 5" und ich kann mich nicht beklagen und habe das Gefühl das mein Nexus 5 bisher das komfortabelste war/ist trotz der Größe.

    Und die Leistung hat mal sowas von gar nix mit der Größe zu tun egal ob iPhone, Galaxy S5, Note oder Mega, ein Nexus oder ein One alle haben ein ein Main- bzw Logicboard kaum größer als ein Streifen Kaugummi. Was von der Größe des Displays vor allem abhängt ist die Größe des Akkus.

    Wenn man die Ingenieurskust an den Maßen abmessen wollte sollte man auf die Rahmenstärke und die Dicke des Geräts achten. Da war Apple mit dem iPhone 4 eher ein Pummelchen was allerdings auch der Bauweise geschuldet ist.

    Warum sich Apple nun gegen größere Display sträubt ist mir deshalb nicht klar.

  16. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: borg 08.04.14 - 02:14

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie lachhaft ist es bitte denn ein game auf einem mäusekino zu spielen...
    > die finger bedecken midestens 1/3 des bildes...
    Also bei mir ist das Handy, auch seit es ein Galaxy Smartphone aus der
    S mini- Reihe ist, immer nochbmeist in der Hosen/Jackentasche, wird meist nur zum Telefonieren rausgeholt oder wenn eine SMS erwartet wird. Im Querformat ist sogar die Tastatur um ein paar Worte einzugeben gross genug.
    Die Foto oder Videofunktion ist bei der Gerätegrösse super. Man erkennt alles, kann es jedoch noch ohne zu sehr auffallen verwenden.
    Ansonsten, bei Bedarf mal unterwegs ne Webseite zwecks Addressverifizierung oder Maps aufrufen, das geht auchnmit dem Minidisplay.
    Wenn ich wirklich Surfe, dann mit dem Tablet und wenn Texteingabe, Mails oder Textverarbeitung angesagt ist, dann kommt nur das Net- oder Notebook in Frage. Videos Rendern, da muss dann der Desktop herhalten.
    Filme/Serien hingegen sehe ich mir hingegen am Liebsten auf der Glotze an.
    Aber ein solches Mittelding zwischen Phone und Tablet oder grosses S3, S4 oder S5 wäre kaum weniger unhandlich, als ein Knochen aus der Mobiltelefonie-Steinzeit bzw. Telefonhörer von Omas altem grauen Wählscheibenapparat.

  17. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: Psykhe 08.04.14 - 08:44

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KaiserZeus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > himbeertoni schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... man findet ja bald kein gescheites Smartphone unter 5" mehr.
    > > > Nur echte Experten im Management!
    > >
    > >
    > > stimmt aber echt, werde mir jetzt das lumia 930 holen...
    > > bin echt mal gespannt wie das so wird. Eigentlich bin ich der meinung
    > das
    > > 4,5 Zoll das Maximum ist, aber im High end segment gibt es leider kaum
    > noch
    > > was handliches :/
    >
    > Ja, weil es keiner außer Apple schafft, so viel Power in ein so kleines
    > Volumen zu packen, das ist doch mehr als offensichtlich. Verstehe immer
    > nicht, warum das niemandem auffällt.

    Weil es nicht stimmt.

    Es gibt kleine Androids mit guter Hardware, nur sehr wenige weil sie für Hersteller nicht attraktiv sind. Beispiele sind hier das Sony Z Compact und das Razr Mini.

    Ich bevorzuge auch kleinere Smartphones, aber wenn man die Verkaufszahlen ansieht sind Leute die größere Bildschirme bevorzugen in der Mehrheit. Und ein größeres Smartphone is einfacher mit Features vollzustopfen als ein kleineres.

  18. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: Sharkuu 08.04.14 - 09:00

    du sagst es, ein handy hat klein zu sein und für den rest gibt es tablets.

    wer tut sich ernsthaft an, auf sonem ding viel zu spielen? die 5 mins im bus gehen auch auf nem zoll weniger. wenn man wirklich spielen will, dann hat man wohl ne ps vita oder nen 3ds oder sonst nen kram, aber wohl kein handy oder tablet.

  19. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: JanZmus 08.04.14 - 09:03

    > Und die Leistung hat mal sowas von gar nix mit der Größe zu tun egal ob
    > iPhone, Galaxy S5, Note oder Mega, ein Nexus oder ein One alle haben ein
    > ein Main- bzw Logicboard kaum größer als ein Streifen Kaugummi. Was von der
    > Größe des Displays vor allem abhängt ist die Größe des Akkus.

    Aber der zählt doch zur Leistung dazu und bleibe dabei: Keiner kriegt ein Smartphone hin, dass bezogen auf sein Volumen so viel Leistung bringt, wie ein iPhone 5s.

    > Warum sich Apple nun gegen größere Display sträubt ist mir deshalb nicht
    > klar.

    Wie oft müssen die Leute das hier denn noch schreiben? Glaubst du, die machen das zum Spass? Sie wollen ein handliches, mobiles Gerät, was man einhändig bedienen kann, hab ich mir sagen lassen. Bei vielen ist diese Größe mit einem noch größeren iPhone überschritten. Kann doch nicht so schwer sein, das mal hier aus dem Forum rauszulesen.

  20. Re: von wegen Gefahr durch große Bildschirme...

    Autor: Nemesis_Project 08.04.14 - 09:28

    Tito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony Z1 Compact wär eine gute Alternative ;)


    Kann ich nur bestätigen, ich hab selbst lange nach einem Topsmartphone in ner angemessenen Größe gesucht und mit dem Z1 Compact fündig geworden. Hab es jetzt seit etwa einem Monat und bin mehr als zufrieden (bis auf die hochgepriesene Cam).

    Die anderen Herstellen sollten echt mal aufhören sich so auf ihre Fablets zu versteifen. Diese rießen Displays sind für mich persöhnlich das einzige das gegen die meisten Highend Android Smartphones spricht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Develco Pharma GmbH, Schopfheim
  3. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 4,99€
  3. 4,32€
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

  1. Norbert Röttgen: CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an
    Norbert Röttgen
    CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an

    Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen verbündet sich mit einzelnen SPD-Abgeordneten gegen Huawei und Bundeskanzlerin Merkel. Ob das Erfolg hat, ist noch offen.

  2. Dungeons & Dragons: Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale
    Dungeons & Dragons
    Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    Ein geistiger Nachfolger für einen Baldur's-Gate-Ableger soll Dark Alliance werden. Das Rollenspiel für bis zu vier Spieler setzt auf schnelle Action mit Figuren wie Drizzt Do'Urden und Bruenor Battlehammer.

  3. Microsoft: Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus
    Microsoft
    Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus

    Das Fluent Design wird das Aussehen von Microsoft-Produkten veränden. Dazu zählen auch deren Symbole. Das Unternehmen zeigt als Beispiele eine neue Version des Windows-10-Fensters und der Icons von Office 365.


  1. 13:26

  2. 13:01

  3. 12:15

  4. 12:04

  5. 11:52

  6. 11:45

  7. 10:45

  8. 10:33