1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Google…

Macworld Keynote 2007

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macworld Keynote 2007

    Autor: deus-ex 23.04.14 - 13:24

    Als Jobs das iPhone vorstellte sagte er klar und deutlich ".... and we patented it!" als das Bedienkonzept vorgestellt wurde.

    Was ist daran schwer zu verstehen?

  2. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: rabatz 23.04.14 - 13:31

    Nur weil etwas pateniert ist, heißt es noch lange nicht, dass das Patent auch gerechtfertigt ist. Schon viele Patente wurden in Gerichtsverfahren wegen prior art oder anderer Gründen für ungültig erklärt. In Amerika wird leider bei der Patentanmeldung sehr schludrig geprüft.

  3. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: ger_brian 23.04.14 - 13:54

    Es gab aber vor dem iPhone kein auch nur annähernd vergleichbar intuitives Bedienkonzept.

  4. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: deus-ex 23.04.14 - 13:58

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil etwas pateniert ist, heißt es noch lange nicht, dass das Patent
    > auch gerechtfertigt ist. Schon viele Patente wurden in Gerichtsverfahren
    > wegen prior art oder anderer Gründen für ungültig erklärt. In Amerika wird
    > leider bei der Patentanmeldung sehr schludrig geprüft.


    Richtig. Die Aussage Job verstehe ich aber so. "...baut euren eigenen Scheiss..."

  5. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: a user 23.04.14 - 14:09

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab aber vor dem iPhone kein auch nur annähernd vergleichbar intuitives
    > Bedienkonzept.
    das ist nicht einmal ansatzweise richtig.

  6. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: zampata 23.04.14 - 14:10

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab aber vor dem iPhone kein auch nur annähernd vergleichbar intuitives
    > Bedienkonzept.

    mag sein trotzdem ist nicht alles davon wirklich neu. mag sein das es kein Tablet vor dem iPdad gab trotzen ist es prio act da viele Filme bereits 1980 so Gerät vorstellen.

    Das ist halt das Patent Problem bei Software. es wird kaum ein neu entdeckter Prozess patentiert wie beispielsweise in der.Chemie.
    Statt dessen wird bullshit patentiert wie beispielsweise fasse das Gerät an der Seite an um es hoch zu heben.

    Das Apple Patent umfasst eben nicht die Integration von 10 anderen Technologien sondern das kopieren eines natürlichen Prozesses und dem zur Seite wischen von störkörper

  7. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: rabatz 23.04.14 - 14:16

    Tja, wenn ich mir so anschaue, was Apple schon so alles kopiert hat, kann man das nur zurückgeben. Und Jobs hat das ja selbst zugegeben, dass Apple schamlos stiehlt.

  8. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: Sander Cohen 23.04.14 - 14:31

    Apple kopiert wohl in den seltensten fällen 1zu1, wenn es denn überhaupt mal vor kommt!

    Aber von dir erwarte ich sowieso nur Anti-Apple-Kommentare ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.14 14:32 durch Sander Cohen.

  9. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: rabatz 23.04.14 - 14:33

    Ach ne? Was ist dann das?
    [www.mobilegeeks.de]

  10. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: ger_brian 23.04.14 - 14:34

    Na dann, lass hören. Welcher andere Hersteller hatte etwas vergleichares? Aber bitte das Gesamtpaket: Schöner Unlock-Mechanismus, kinetic scrolling, angenehmes zoomen etc. Ich bin gespannt ;)

  11. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: rabatz 23.04.14 - 14:39

    Der Microsoft Surface Desk hat dem iOS User Interface IMHO schon sehr viel vorweggenommen:
    [www.youtube.com]
    [www.youtube.com]

  12. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: JensM 23.04.14 - 14:52

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unlock-Mechanismus
    wurde ungültig

    > kinetic scrolling
    wurde auch überall ungültig, außer in USA

    > zoomen
    auch Pinch-to-Zoom hat verloren

  13. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: Schnarchnase 23.04.14 - 15:20

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann, lass hören. Welcher andere Hersteller hatte etwas vergleichares?
    > Aber bitte das Gesamtpaket: […]

    Seit wann kann man „Gesamtpaket[e]“ patentieren?

  14. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: Schnarchnase 23.04.14 - 15:22

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple kopiert wohl in den seltensten fällen 1zu1, wenn es denn überhaupt
    > mal vor kommt!

    Mit verlaub: Schwachsinn!

    Weitere Beispiele in Richtung Hardware:
    http://www.media-engine.de/braun-vs-apple/

    Wobei ich nicht finde, dass kopieren und verbessern schlecht ist. Das ist genau das Vorgehen nachdem Menschen lernen und sich weiterentwickeln.

  15. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: Flyns 23.04.14 - 15:34

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ger_brian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unlock-Mechanismus
    > wurde ungültig
    >
    > > kinetic scrolling
    > wurde auch überall ungültig, außer in USA
    >
    > > zoomen
    > auch Pinch-to-Zoom hat verloren


    In der Schule hätte es jetzt gelautet: Thema verfehlt, setzen, 6!

  16. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: alwas 23.04.14 - 16:13

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JensM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ger_brian schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Unlock-Mechanismus
    > > wurde ungültig
    > >
    > > > kinetic scrolling
    > > wurde auch überall ungültig, außer in USA
    > >
    > > > zoomen
    > > auch Pinch-to-Zoom hat verloren
    >
    > In der Schule hätte es jetzt gelautet: Thema verfehlt, setzen, 6!

    ne, eigentlich hat er damit doch sehr recht.

  17. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.14 - 17:52

    > Na dann, lass hören. Welcher andere Hersteller hatte etwas vergleichares?
    > Aber bitte das Gesamtpaket: Schöner Unlock-Mechanismus, kinetic scrolling,
    > angenehmes zoomen etc. Ich bin gespannt ;)

    1) Es können immer nur einzelne Eigenschaften patentiert werden. Ein "Gesamtpaket" ist nicht patentierbar.

    2) Die Patente zu den von Dir genannten Eigenschaften wurden alle inzwischen als ungültig verworfen. Somit geht es im Prozess auch nicht um diese Patente.

  18. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: ralf.wenzel 24.04.14 - 09:48

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Jobs das iPhone vorstellte sagte er klar und deutlich ".... and we
    > patented it!" als das Bedienkonzept vorgestellt wurde.
    >
    > Was ist daran schwer zu verstehen?

    Naja, offensichtlich ist es ihnen WIEDER mal nicht gelungen, ihre Entwicklungen zu vermarkten. Wie auch beim Mac, da hat Apple etliche Probleme gelöst, an denen man bei Xerox noch gescheitert ist (z. B. das Speichern von verdeckten Bildschirminhalten).

    Marktführer wurde Microsoft.

    Nun hat man ein wirklich geiles Bedienkonzept entwickelt (auch wenn die Androidler darüber fluchen, benutzen sie es dennoch -- dann kann es so schlecht gar nicht sein), Marktführer Werden wieder andere. Und Apple kriegt mal wieder den Preis für den schlechtesten Ruf, weil man ständig prozessiert (das war auch damals schon so)

  19. Re: Macworld Keynote 2007

    Autor: Hotohori 24.04.14 - 14:20

    Eben, man sagt ja nicht umsonst besser gut kopiert als schlecht erfunden. Und so manches Erfolgsprodukt ist nur die Summe aus "gut kopiert".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Develco Pharma GmbH, Schopfheim
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Bangalore (Indien)
  3. Linde Material Handling GmbH, Hamburg, Aschaffenburg
  4. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18