Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Patent…

Geht doch! - Weg mit den kindischen Trivialpatenten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht doch! - Weg mit den kindischen Trivialpatenten

    Autor: rabatz 27.07.12 - 10:17

    Hoffen wir, dass man solche Dinge in Zukunft gar nicht mehr als Patent anmelden kenn.

  2. Re: Geht doch! - Weg mit den kindischen Trivialpatenten

    Autor: tomate.salat.inc 27.07.12 - 10:19

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffen wir, dass man solche Dinge in Zukunft gar nicht mehr als Patent
    > anmelden kenn.

    Wunschdenken. Das wird niemals passieren. Wenn dann wird es eher noch schlimmer.

  3. Re: Geht doch! - Weg mit den kindischen Trivialpatenten

    Autor: JensM 27.07.12 - 10:44

    Denke ich auch. Jetzt werden halt mühseelig durch zig Anträge ne Handvoll Patente ungültig erklärt und nächsten Monat startet Apple wieder mit Massenhaft anderen Softwarepatenten durch, in der Hoffnung, dass diese nicht oder weniger davon, für PriorArt erklärt werden.

    Das doofe ist ja, die Patente werden nichtmal wegen ihrer Trivialität abgeschmettert sondern nur wegen PriorArt. Das heißt zu "trivial" finden die Juristen solche Softwarepatente nicht. Sobald so ein Trivialpatent aber keinen Prior findet, ist es gültig.

    Resümee: Patentiert aufjedenfall jede GUIAnimation und jeden Button und jede ComboBox, jedes Farbschema und jeden Farbverlauf, jede if-abfrage und natürlich auch Design- und Architekturmuster wie Schichtenmodell und MVC. Und prüft vor jedem 3 Zeiler Code ob nicht schon ein Patentantrag dafür im Patentamt gammelt und auf bestätigung wartet, denn war der vor eurem 3 Zeiler wirds nichts mit PriorArt-Argument.

  4. Re: Geht doch! - Weg mit den kindischen Trivialpatenten

    Autor: Sammie 27.07.12 - 11:00

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffen wir, dass man solche Dinge in Zukunft gar nicht mehr als Patent
    > anmelden kenn.

    Solang die Patentämter damit Geld verdienen können, winken sie doch praktisch alles durch, daran wird sich nichts ändern. Ist denen doch egal, ob es irgendein Gericht später wieder für ungültig erklärt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Energie: Tuning fürs Windrad
      Energie
      Tuning fürs Windrad

      Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

    2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


    1. 08:01

    2. 12:30

    3. 11:51

    4. 11:21

    5. 10:51

    6. 09:57

    7. 19:00

    8. 18:30