Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple will unsichtbare Knöpfe…

Blödsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blödsinn

    Autor: micf 30.04.10 - 08:29

    Was für ein Unsinn, die abgeriebenen Hautschuppen werden diese "Mikroperforationen" in kürzester Zeit zugesetzt haben, und dann ist Essig mit leuchten. Gleiches Prinzip bei versickerungsfähigem Pflaster. Aber vielleicht liefert Apple ja die iNähnadel mit, zum Aufpuhlen, lol.

  2. Re: Blödsinn

    Autor: Blablablublub 30.04.10 - 08:37

    micf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber vielleicht liefert Apple ja die iNähnadel mit, zum Aufpuhlen, lol.

    Für 99.- $

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  3. Re: Blödsinn

    Autor: Plonk 30.04.10 - 08:44

    micf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Unsinn, die abgeriebenen Hautschuppen werden diese
    > "Mikroperforationen" in kürzester Zeit zugesetzt haben, und dann ist Essig
    > mit leuchten.

    ähh... die Perforation ist auf der Innenseite des Gerätes.

  4. Re: Blödsinn

    Autor: micf 30.04.10 - 08:48

    Das steht aber nicht im Text "eine Aluminiumoberfläche, die an einigen Stellen mit Mikroperforationen lichtdurchlässig gemacht wurde". Perforation = Loch.

  5. Re: Blödsinn

    Autor: drobs 30.04.10 - 08:48

    Plonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähh... die Perforation ist auf der Innenseite des Gerätes.


    Schweig lieber, der allwissende Meister micf hat geredet. Ohne ihn hätte ich nie erfahren, dass sich die Ingenieure bei Apple keinerlei Gedanken machen. Zum Glück hat er mich mit der einzigen Wahrheit erleuchtet.

  6. Re: Blödsinn

    Autor: .ldap 30.04.10 - 08:48

    Hauptsache rumgemosert und über Apple gehetzt, ne? Fühlste dich jetzt besser?

    Vielleicht solltest du dir mal die Betriebskontrollleuchte des MacBook ansehen. Von außen sieht man davon garnichts, wenn sie nicht an ist. Nichtmal eine minimale Einkerbung.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...

  7. Re: Blödsinn

    Autor: .ldap 30.04.10 - 08:49

    :D :D

  8. Re: Blödsinn

    Autor: micf 30.04.10 - 08:51

    ...Fresse halten, genau. Bin ja schon dabei.

  9. Und du glaubst, du bist klüger?

    Autor: Lars154 30.04.10 - 08:53

    Ehrlich... kann man so naiv sein?

    Wie diese Perforation aussieht oder umgesetzt wird ist doch gar nicht ersichtlich. Sie kann auch rückseitig realisiert werden so dass oberhalb noch immer eine absolut ebene Fläche ist... sie kann auch aufgefüllt werden.


    Da arbeiten Techniker die mehr im Kopf haben als eine mittlere Kleinstadt zusammen. Die werden auch solche Probleme durchgegangen sein.

  10. Re: Und du glaubst, du bist klüger?

    Autor: Atrocity 30.04.10 - 09:36

    Naja, ganz so schlau sind se nicht. Die Leuchten beim MBP haben zwar keine Löcher wo sich Dreck festsetzen kann. Dafür hat es das an den Lautsprechern ... der total shice die Dinger,... :/

  11. Re: Und du glaubst, du bist klüger?

    Autor: .ldap 30.04.10 - 09:43

    Meins nicht ;) :D

  12. Re: Blödsinn

    Autor: wieste 30.04.10 - 14:20

    Sag mal ist das ein Witz von diesem Nuhr.
    Das ist der einzigevöllig humorlose Mensch.
    Gut Humor für Audifahrer vielelicht oder andere Werbeopfer.
    Aber sonst? Was soll an dem Spruch gut sein?
    Das hat man doch vor 30 Jahren schon gesagt.

    Sowas zitierst Du, ach Gottchen das ist ja wirklich daneben.
    Naja, MacUser eben. Die rennen allem hinterher, wenn genug Leute rufen "Das ist gut"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. abilex GmbH, Stuttgart
  4. ACP IT Solutions AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,80€
  2. (-60%) 15,99€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. ROG Strix Scar 2 GL704: Dünne Displayränder beim Gaming-Notebook von Asus
    ROG Strix Scar 2 GL704
    Dünne Displayränder beim Gaming-Notebook von Asus

    Das Asus ROG Strix Scar 2 GL704 ist die 17,3 Zoll große Ergänzung von Asus' konventionellen Gaming-Notebooks. Das Modell nutzt einen neuen Coffee-Lake-H-Prozessor und ein 144-Hz-Display. Die dünnen Bildschirmränder sollen das Notebook möglichst klein halten - trotz des großen Formfaktors.

  2. Internet der Dinge: Livetags machen Alltagsgegenstände smart
    Internet der Dinge
    Livetags machen Alltagsgegenstände smart

    Mit gedruckten Kupferplättchen ins Internet der Dinge: US-Forscher kleben kleine Kupferplättchen auf Gegenstände, um diesen per WLAN smarte Funktionen zu verpassen. Künftig wollen sie die Plättchen mit dem Drucker herstellen.

  3. Elliptische Kurven: Alice und Bob legen sich in die Kurve
    Elliptische Kurven
    Alice und Bob legen sich in die Kurve

    Verschlüsselungsalgorithmen auf Basis elliptischer Kurven sollen kompakte Geräte im Internet der Dinge sicherer machen. Wir erklären, wie - und wo die Grenzen liegen.


  1. 12:46

  2. 12:21

  3. 11:59

  4. 11:43

  5. 11:23

  6. 11:12

  7. 11:01

  8. 10:45