Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple will unsichtbare Knöpfe…

Blödsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blödsinn

    Autor: micf 30.04.10 - 08:29

    Was für ein Unsinn, die abgeriebenen Hautschuppen werden diese "Mikroperforationen" in kürzester Zeit zugesetzt haben, und dann ist Essig mit leuchten. Gleiches Prinzip bei versickerungsfähigem Pflaster. Aber vielleicht liefert Apple ja die iNähnadel mit, zum Aufpuhlen, lol.

  2. Re: Blödsinn

    Autor: Blablablublub 30.04.10 - 08:37

    micf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber vielleicht liefert Apple ja die iNähnadel mit, zum Aufpuhlen, lol.

    Für 99.- $

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  3. Re: Blödsinn

    Autor: Plonk 30.04.10 - 08:44

    micf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Unsinn, die abgeriebenen Hautschuppen werden diese
    > "Mikroperforationen" in kürzester Zeit zugesetzt haben, und dann ist Essig
    > mit leuchten.

    ähh... die Perforation ist auf der Innenseite des Gerätes.

  4. Re: Blödsinn

    Autor: micf 30.04.10 - 08:48

    Das steht aber nicht im Text "eine Aluminiumoberfläche, die an einigen Stellen mit Mikroperforationen lichtdurchlässig gemacht wurde". Perforation = Loch.

  5. Re: Blödsinn

    Autor: drobs 30.04.10 - 08:48

    Plonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähh... die Perforation ist auf der Innenseite des Gerätes.


    Schweig lieber, der allwissende Meister micf hat geredet. Ohne ihn hätte ich nie erfahren, dass sich die Ingenieure bei Apple keinerlei Gedanken machen. Zum Glück hat er mich mit der einzigen Wahrheit erleuchtet.

  6. Re: Blödsinn

    Autor: .ldap 30.04.10 - 08:48

    Hauptsache rumgemosert und über Apple gehetzt, ne? Fühlste dich jetzt besser?

    Vielleicht solltest du dir mal die Betriebskontrollleuchte des MacBook ansehen. Von außen sieht man davon garnichts, wenn sie nicht an ist. Nichtmal eine minimale Einkerbung.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...

  7. Re: Blödsinn

    Autor: .ldap 30.04.10 - 08:49

    :D :D

  8. Re: Blödsinn

    Autor: micf 30.04.10 - 08:51

    ...Fresse halten, genau. Bin ja schon dabei.

  9. Und du glaubst, du bist klüger?

    Autor: Lars154 30.04.10 - 08:53

    Ehrlich... kann man so naiv sein?

    Wie diese Perforation aussieht oder umgesetzt wird ist doch gar nicht ersichtlich. Sie kann auch rückseitig realisiert werden so dass oberhalb noch immer eine absolut ebene Fläche ist... sie kann auch aufgefüllt werden.


    Da arbeiten Techniker die mehr im Kopf haben als eine mittlere Kleinstadt zusammen. Die werden auch solche Probleme durchgegangen sein.

  10. Re: Und du glaubst, du bist klüger?

    Autor: Atrocity 30.04.10 - 09:36

    Naja, ganz so schlau sind se nicht. Die Leuchten beim MBP haben zwar keine Löcher wo sich Dreck festsetzen kann. Dafür hat es das an den Lautsprechern ... der total shice die Dinger,... :/

  11. Re: Und du glaubst, du bist klüger?

    Autor: .ldap 30.04.10 - 09:43

    Meins nicht ;) :D

  12. Re: Blödsinn

    Autor: wieste 30.04.10 - 14:20

    Sag mal ist das ein Witz von diesem Nuhr.
    Das ist der einzigevöllig humorlose Mensch.
    Gut Humor für Audifahrer vielelicht oder andere Werbeopfer.
    Aber sonst? Was soll an dem Spruch gut sein?
    Das hat man doch vor 30 Jahren schon gesagt.

    Sowas zitierst Du, ach Gottchen das ist ja wirklich daneben.
    Naja, MacUser eben. Die rennen allem hinterher, wenn genug Leute rufen "Das ist gut"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 6,74€
  2. (-55%) 22,50€
  3. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
    2nd Life
    Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

  2. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
    Paketlieferungen per Drohne
    Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

    Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.

  3. Fehler, Absturz oder Problem: Verbotene Wörter im Apple Store
    Fehler, Absturz oder Problem
    Verbotene Wörter im Apple Store

    Absturz, Fehler oder Problem: Diese Wörter sind für Mitarbeiter im Apple Store tabu, wenn es um technische Fehler von Apple-Produkten geht. Stattdessen sollen die Mitarbeiter zwar verständnisvoll sein, aber keinesfalls die Produkte als Grund für die Probleme benennen.


  1. 13:30

  2. 12:24

  3. 11:45

  4. 11:15

  5. 09:00

  6. 13:57

  7. 13:20

  8. 12:45