1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD-Chef: "Die Leute lieben das…

Wettbewerbsverzerrung

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wettbewerbsverzerrung

    Autor: psyemi 29.06.20 - 10:17

    Viele der Sachen die ÖR Befürworter an den ÖR schätzen würden auch privat für sehr viel weniger Geld produziert werden wenn die ÖR nicht durch ihre prall gefüllten Geldtöpfen den Wettbewerb verzerren.

  2. Re: Wettbewerbsverzerrung

    Autor: ArxTyrannus 29.06.20 - 12:10

    Was denn zum Beispiel?

  3. Re: Wettbewerbsverzerrung

    Autor: Subsessor 29.06.20 - 12:25

    Achja? Schau mal drüben übern Teich, was passiert, wenn "der Markt" die Medien kontrolliert:
    https://www.youtube.com/watch?v=x6U2Un5kEdI

  4. Re: Wettbewerbsverzerrung

    Autor: wurstdings 29.06.20 - 15:29

    Hm, DPA-Meldungen ungefiltert wiedergeben, zum Glück gibt es das hier in Deutschland nicht ... ach halt

    Und Werbung senden die ÖRs auch nicht ... ach halt

    Dafür sind sie politisch unabhängig ... die Politiker bestimmen ja nur über die Menge des Geldes ... öhm ...

    Aber zumindest berichten die Öffentlichen vorurteilsfrei über Killerspiele und warum sie harmlose, wohlgehütete Kinder zu Amokläufern machen. Qualitätsjournalismuss eben.

    Also dann können wir das auch problemlos privatisieren, das würde der Qualität kaum abträglich sein.

  5. Re: Wettbewerbsverzerrung

    Autor: Phrogger 29.06.20 - 16:47

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, DPA-Meldungen ungefiltert wiedergeben, zum Glück gibt es das hier in
    > Deutschland nicht ... ach halt
    Ähm? Hat dich das Video getriGGert oder was ist los?

    Was hat der Fakt, das private Medien dpa-Meldungen abtippen, mit den ÖR zu tun? Das ist ja genau das Problem, was angesprochen wird, wenn Medien Gewinn einfahren sollen.

    > Und Werbung senden die ÖRs auch nicht ... ach halt
    Die Werbung im ÖR ist vergleichsweise harmlos, rar gesät und idiotensicher. Ein Schmerzgel für Gelenke, eine Kopfschmerztablette... Ohne diese Werbung wäre der Beitrag übrigens noch höher ;)

    > Dafür sind sie politisch unabhängig ... die Politiker bestimmen ja nur über
    > die Menge des Geldes ... öhm ...
    Ähm? Öhm? Autsch?

    Kurze Frage, nur damit ich meinen Wissens- und Niveaukompass für die Diskussion mit ÖR-Gegnern neu kalibrieren kann: Aus wie vielen Bundesländern besteht die BRD (aka BRD GmbH und Co KG)?

    > Aber zumindest berichten die Öffentlichen vorurteilsfrei über Killerspiele
    > und warum sie harmlose, wohlgehütete Kinder zu Amokläufern machen.
    Bist du immer noch getriGGert, dass du damals keine Diskussion gewinnen konntest? :/

    Das, was du gerade gebracht hast, war u.a. ein Strohmann. Versuch in Zukunft, Strohmänner zu vermeiden, dann klappt es auch mit den Diskussionen!

    > Qualitätsjournalismuss eben.
    Nur weil jemand deine Meinung nicht teilt, heißt es ni... Ach, ich vergeude meine Zeit.

    > Also dann können wir das auch problemlos privatisieren, das würde der
    > Qualität kaum abträglich sein.
    O_O

    Wir haben hier einen waschechten Medienkritiker™®©!

  6. Re: Wettbewerbsverzerrung

    Autor: wurstdings 29.06.20 - 18:53

    Phrogger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm? Hat dich das Video getriGGert oder was ist los?
    Also ich schaue seit über 10 Jahren kein Fernsehen mehr, aber was man am Rande so mitbekommt sind die ÖRs beim nachplappern genau so gut wie die Privaten.
    Keine Ahnung was da jetzt mit diesem triggern gemeint ist?
    > > Und Werbung senden die ÖRs auch nicht ... ach halt
    > Die Werbung im ÖR ist vergleichsweise harmlos, rar gesät und idiotensicher.
    Achso, na dann mehr davon bitte. Es macht ja auch super unabhängig so nen Werbevertrag.
    > Ein Schmerzgel für Gelenke, eine Kopfschmerztablette... Ohne diese Werbung
    > wäre der Beitrag übrigens noch höher ;)
    Warum? Es gab mal eine Zeit, da gab es gar keine Werbung und der Beitrag war deutlich günstiger und es mussten auch nur die bezahlen, die es nutzten. Wie geht das mit deiner Behauptung konform?
    > > Dafür sind sie politisch unabhängig ... die Politiker bestimmen ja nur
    > über
    > > die Menge des Geldes ... öhm ...
    > Ähm? Öhm? Autsch?
    Genau autsch oder willst du behaupten, dadurch entsteht keine Abhängigkeit zur Politik?
    > Kurze Frage, nur damit ich meinen Wissens- und Niveaukompass für die
    > Diskussion mit ÖR-Gegnern neu kalibrieren kann
    Bei dir müssten erstmal ganz andere Sachen kalibriert werden bevor du dich auf der Niveauleiter so weit nach oben wagen kannst.
    > Aus wie vielen
    > Bundesländern besteht die BRD (aka BRD GmbH und Co KG)?
    Gegenfrage, wie alt war meine Oma (aka Frau Annegret Sigmayer) als ich 46 war?
    > > Aber zumindest berichten die Öffentlichen vorurteilsfrei über
    > Killerspiele
    > > und warum sie harmlose, wohlgehütete Kinder zu Amokläufern machen.
    > Bist du immer noch getriGGert, dass du damals keine Diskussion gewinnen
    > konntest? :/
    Hä? Was hast du dauernd mit deinem Trigger? Und welche Diskussion meinst du? Und wie kann man einen Diskurs gewinnen?
    > Das, was du gerade gebracht hast, war u.a. ein Strohmann.
    Was ich gebracht habe, war ein Beispiel für die Qualität der ÖR-Berichtserstattung. Das dir das als ÖR-Fan nicht in deine Argumentationskette passt, dafür kann ich nix.
    > Versuch in
    > Zukunft, Strohmänner zu vermeiden, dann klappt es auch mit den
    > Diskussionen!
    Also das was du hier machst ist Beleidigung keine Diskussion. Bei einer Diskussion hättest du sogar die Chance mich von etwas zu überzeugen, dazu braucht es aber Argumente.
    > > Qualitätsjournalismuss eben.
    > Nur weil jemand deine Meinung nicht teilt, heißt es ni... Ach, ich vergeude
    > meine Zeit.
    Was hat das mit meiner Meinung zu tun, wenn etwas logisch falsch ist, dann sind Meinungen uninteressant. Oder willst du mir jetzt erklären, wie Counterstrike aus einem Kuschelbärkind einen Amokläufer macht? Untermauert mit wissenschaflich anerkannten Studien?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg
  2. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. FLYERALARM Digital GmbH, Berlin, Würzburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.656,19€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. WD Blue SN550 NVMe 1 TB für 112,10€, Crucial MX500 1TB SSD für 98,45€, Seagate...
  3. (u. a. Deal des Tages: Honor MagicBook 15 15,6 Zoll Full-HD-IPS Ryzen 5 für 548,53€, Asus ROG...
  4. (u. a. be quiet! Dark Rock Pro TR4 CPU-Kühler für 62,90€, be quiet! Dark Base Pro 900 rev.2 Big...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de