Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ark OS: Huaweis Google-Android…

Nicht die Software ist das Problem!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht die Software ist das Problem!

    Autor: ip_toux 29.05.19 - 12:43

    Wieso denkt hier niemand an die Hardware? CPU, Speicher, Kamera, etc.. auch dies muss alles ersetzt werden. Kann sich hier noch jemand an ZTE erinnern? Die wurden ebenfalls mal auf eine Liste gesetzt und sind seit dem praktisch weg vom Fenster.

  2. Re: Nicht die Software ist das Problem!

    Autor: M.P. 29.05.19 - 12:49

    Die sollen Drillisch das 5G-Netz bauen....

    Das Axon 10 Pro ist daneben schon ziemlich State-Of-The-Art ...

  3. Re: Nicht die Software ist das Problem!

    Autor: Wechselgänger 29.05.19 - 14:28

    ip_toux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso denkt hier niemand an die Hardware? CPU, Speicher, Kamera, etc.. auch
    > dies muss alles ersetzt werden. Kann sich hier noch jemand an ZTE erinnern?
    > Die wurden ebenfalls mal auf eine Liste gesetzt und sind seit dem praktisch
    > weg vom Fenster.

    Huawei baut bereits eigene CPUs und Modems. Für Speicher und Kamera lassen sich sicher chinesische Hersteller* finden, auch wenn die Qualität evtl. nicht ganz an Kameras aus Japan oder Speicher aus Korea rankommt.


    * Chinesische Hersteller, weil Japaner, Koreaner etc. ja durchaus geneigt sein könnten, dem Verbot aus den USA Folge zu leisten, wie einige es ja auch schon tun.

  4. Re: Nicht die Software ist das Problem!

    Autor: gadthrawn 29.05.19 - 14:44

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huawei baut bereits eigene CPUs u

    Völlig egal. Die Smartphone CPUs sind ARM, dafür haben sie ARM Lizenzen. ARM hat schon deutlich gemacht, dass Huawei keine neuen Lizenzen und keine neuen Prozessordesigns mehr bekommt

  5. Re: Nicht die Software ist das Problem!

    Autor: gaym0r 29.05.19 - 15:12

    ip_toux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wurden ebenfalls mal auf eine Liste gesetzt und sind seit dem praktisch
    > weg vom Fenster.

    Bitte was? Wo hast du den Quatsch her?

  6. Re: Nicht die Software ist das Problem!

    Autor: berritorre 30.05.19 - 19:57

    D.h. aber auch, dass sie sich ja jetzt nicht mehr um die alten Linzensen scheren müssen. Herstellen tun sie die Dinger ja vermutlich sowieso. Jetzt haben sie ja quasi die Legitimierung die Teile zu kopieren und keinen Cent an Lizensen zu zahlen. Neue Designs könnten natürlich schwierig werden. Aber China ist auch nicht mehr das Land, das wir von früher kennen und das nur das produzieren kann, was andere erfunden haben.

  7. Re: Nicht die Software ist das Problem!

    Autor: Quantium40 31.05.19 - 13:05

    gadthrawn schrieb:
    > Völlig egal. Die Smartphone CPUs sind ARM, dafür haben sie ARM Lizenzen.
    > ARM hat schon deutlich gemacht, dass Huawei keine neuen Lizenzen und keine
    > neuen Prozessordesigns mehr bekommt

    Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch, dass ARM im Gegenzug keine Lizenzen mehr für Huawei-Patente bekommt. Wenn man bedenkt, dass Huawei letztes Jahr mehr als doppelt so viele Patente bei der WIPO eingereicht hat, als Intel es geschafft hat, dürfte das auch ARM treffen.

    siehe auch
    https://www.reuters.com/article/us-usa-china-ip/huawei-leads-asian-domination-of-u-n-patent-applications-in-2018-idUSKCN1QZ2PP

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG BFFT Electronics, Ingolstadt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. CBM Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V., Bensheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
      Quartalsbericht
      Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

      Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

    2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
      Kongress-Anhörung
      Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

      Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

    3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
      Mikrowellen
      Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

      Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


    1. 22:46

    2. 19:16

    3. 19:01

    4. 17:59

    5. 17:45

    6. 17:20

    7. 16:55

    8. 16:10