1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARM-SoC: Allwinner soll LGPL…

Mit Klagen in den USA zusch*******

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Klagen in den USA zusch*******

    Autor: Gormenghast 20.03.15 - 16:42

    Und das Urheberrechtsproblem findet sehr schnell sein Ende.

  2. Re: Mit Klagen in den USA zusch*******

    Autor: Avarion 20.03.15 - 22:22

    Das ist eine chinesische Firma. Die zeigt sich davon nur mässig beeindruckt.

  3. Re: Mit Klagen in den USA zusch*******

    Autor: thomil 20.03.15 - 22:30

    Bei anhaltender copyright Verletzung würde sich ein Verkaufsverbot durchsetzen lassen. Wetten, dass die das interessiert?

  4. Re: Mit Klagen in den USA zusch*******

    Autor: Anonymer Nutzer 21.03.15 - 01:45

    thomil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei anhaltender copyright Verletzung würde sich ein Verkaufsverbot
    > durchsetzen lassen. Wetten, dass die das interessiert?

    Nur einer kann ein Verkaufsverbot in der Volksrepublik China durchsetzen und das ist definitiv nicht Luc Verhaegen. Das Sozialistische China befindet sich in einer autoritären Diktatur. Allwinner ist in der Guangdong Provinz beheimatet und operiert damit direkt aus Boomtown-Shenzhen. Die interessiert ein Verkaufsverbot also deshalb nicht,weil 95% von ihren Endabnehmern in unmittelbarer Nähe liegen. Luc Verhaegen weiß das auch selber ziemlich genau und er macht das ganze Spiel jetzt schon seit einigen Jahren mit. Fakt ist,die Amerikaner werden sich wirtschaftlich kein Handelsembargo mit China leisten und die alternative ist beinahe unmöglich durchführbar. In Deutschland verfügt der Zoll beispielsweise garnicht über die nötigen Mittel um eine solche "Beschlagnahmungs-Orgie" durchzuführen.

  5. Re: Mit Klagen in den USA zusch*******

    Autor: spiderbit 21.03.15 - 13:01

    ja was solls an den pranger stellen in china gibts zwar zensur aber bezweifle das sie das zensieren dann deren mist nimmer kaufen fuer immer dann kann die firma schnell mal 50% der belegschaft frei setzen.

    hab den fehler gemacht von denen was zu kaufen den fehler mach ich sicher nie wieder.

  6. Re: Mit Klagen in den USA zusch*******

    Autor: Niantic 22.03.15 - 09:44

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thomil schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei anhaltender copyright Verletzung würde sich ein Verkaufsverbot
    > > durchsetzen lassen. Wetten, dass die das interessiert?
    >
    > Nur einer kann ein Verkaufsverbot in der Volksrepublik China durchsetzen
    > und das ist definitiv nicht Luc Verhaegen. Das Sozialistische China
    > befindet sich in einer autoritären Diktatur. Allwinner ist in der Guangdong
    > Provinz beheimatet und operiert damit direkt aus Boomtown-Shenzhen. Die
    > interessiert ein Verkaufsverbot also deshalb nicht,weil 95% von ihren
    > Endabnehmern in unmittelbarer Nähe liegen. Luc Verhaegen weiß das auch
    > selber ziemlich genau und er macht das ganze Spiel jetzt schon seit einigen
    > Jahren mit. Fakt ist,die Amerikaner werden sich wirtschaftlich kein
    > Handelsembargo mit China leisten und die alternative ist beinahe unmöglich
    > durchführbar. In Deutschland verfügt der Zoll beispielsweise garnicht über
    > die nötigen Mittel um eine solche "Beschlagnahmungs-Orgie" durchzuführen.

    hat man damals bei den Arduino-Kompatiblen Teensy boards auch gesagt, und was war? Sony hat es geschafft, ein importverbot für die dinger zu erreichen, weil man damit unter anderem eben auch PlayStations jailbreaken konnte, und leuten wie mir wurden die controller massenweise vom zoll konfisziert(gut massenweise ist übertrieben aber 20 stück hab ich dadurch verloren)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transdev Vertrieb GmbH, Leipzig
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  4. Webasto Group, Stockdorf bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.095€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. Temperatur-Höhe wird zum Rabatt - bis 25 Prozent
  3. ab 799€ auf Geizhals
  4. 499,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00