Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atomtorpedo Status-6: Russisches…

Atomtorpedo Status-6: Russisches Fernsehen zeigt geheime Waffe - versehentlich?

Dieses Leak war wohl keines: Das russische Staatsfernsehen zeigte Zeichnungen eines geheimen Waffensystems. Es sei ein Versehen gewesen, sagt die russische Regierung. Es war wohl eher eine Botschaft an die USA.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dürfte wohl eher anderen drohen als den USA 4

    mfeldt | 16.11.15 14:09 17.11.15 12:40

  2. Putin, ein Präsident vor dem ich großen Respekt habe! 3

    GutesMann | 13.11.15 23:28 17.11.15 08:11

  3. "Experten" sagen jedoch... 1

    schokomoloko | 17.11.15 07:16 17.11.15 07:16

  4. Für USA ist das weniger gefärlich als die Tatsache... (Seiten: 1 2 3 ) 52

    satriani | 13.11.15 13:23 17.11.15 04:13

  5. 10 Tausen Kilometer? (Seiten: 1 2 3 4 ) 77

    StephanBuerger | 13.11.15 11:33 16.11.15 15:42

  6. Zumindest etwas suptiler als USA (Seiten: 1 2 ) 38

    elgooG | 13.11.15 11:51 16.11.15 09:45

  7. Brzinski sollte man lesen, Chessboard 1

    DY | 16.11.15 07:28 16.11.15 07:28

  8. Man sollte nie... 12

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen | 13.11.15 11:28 16.11.15 04:37

  9. Russen-News über Waffen bei Golem? 11

    Bosancero | 14.11.15 00:16 15.11.15 20:23

  10. Ich finde den Artikel sehr subjektiv geschrieben 2

    triplekiller | 13.11.15 14:27 14.11.15 20:19

  11. Also nur ne Atomwaffe... (Seiten: 1 2 ) 27

    Johnny Cache | 13.11.15 11:20 14.11.15 15:20

  12. evtl ganz neue technologie? 2

    hirnlager | 13.11.15 19:53 14.11.15 08:43

  13. Es war wohl eher eine Botschaft an die USA. (Seiten: 1 2 ) 37

    Shadow27374 | 13.11.15 11:56 14.11.15 08:23

  14. Der Zwischenfall in Albanien steht in keinem Zusammenhang mit dem B3-Bomber! kt 3

    qwertü | 13.11.15 19:22 14.11.15 08:21

  15. Spezifikationen sind Unsinn! 4

    1st1 | 13.11.15 15:19 14.11.15 07:31

  16. Nukleare Gleichgewicht zu untergraben. 1

    daarkside | 13.11.15 23:15 13.11.15 23:15

  17. Einfachste Abwehr möglich 7

    AntonAusTirol | 13.11.15 14:49 13.11.15 23:03

  18. Ich weiß nicht, was ich den Russen überhaupt glauben soll 6

    renegade334 | 13.11.15 17:06 13.11.15 19:47

  19. Wieso sind in letzter Zeit so viele politische News auf golem.de ? 4

    md14107 | 13.11.15 14:54 13.11.15 16:56

  20. Welches atomare Gleichgewicht denn bitte? 4

    hansenhawk | 13.11.15 14:02 13.11.15 15:43

  21. Die Russen sind da 1

    HanSwurst101 | 13.11.15 13:37 13.11.15 13:37

  22. Der 'Leak' gehört zur Abschreckung 1

    miauwww | 13.11.15 13:35 13.11.15 13:35

  23. 180 km/h unter Wasser und 10 000 km Reichweite ? 3

    pk_erchner | 13.11.15 12:49 13.11.15 13:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  2. Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern, Bonn
  3. Modis GmbH, Kiel
  4. PSYCHIATRISCHE KLINIK UELZEN gemeinnützige GmbH, Uelzen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Spielebranche: "Katastrophe biblischen Ausmaßes für die deutsche Branche"
        Spielebranche
        "Katastrophe biblischen Ausmaßes für die deutsche Branche"

        Es ist ein Schock für Spielentwickler: Nach der gefeierten Förderung mit rund 50 Millionen Euro zeichnet sich ab, welche Summe der zuständige Bundesminister Andreas Scheuer für das Jahr 2020 bereitstellt - nichts.

      2. Überwachung bei Airbnb: Vom Suchen und Finden versteckter Kameras
        Überwachung bei Airbnb
        Vom Suchen und Finden versteckter Kameras

        Heimliche Videoaufnahmen in Airbnb-Wohnungen sind verboten, dennoch entdecken Mieter in ihren Unterkünften immer wieder versteckte Überwachungskameras. Es kann sich also lohnen, gezielt nach solchen Kameras zu suchen. Wir erklären, wie man das am besten macht.

      3. Track This: Mozilla will Trackingdienste verwirren
        Track This
        Mozilla will Trackingdienste verwirren

        Persönlichkeitsänderung per Klick: Mit dem Mozilla-Experiment Track This können Nutzer Tracking-Dienste mit falschen Informationen füttern. Das klappt nicht nur im Firefox-Browser.


      1. 12:24

      2. 12:02

      3. 11:51

      4. 11:00

      5. 10:40

      6. 10:25

      7. 10:10

      8. 09:50