Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augsburger Allgemeine: Zeitung…

bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

    Autor: Hanmac 29.01.13 - 09:06

    ich weiß jetzt nicht wie der CSU-Mann dagegen vor gehen will, aber ich vermute auch dieses mal kommen die Kunden ohne Konsequenzen davon...

  2. Re: bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

    Autor: onkel hotte 29.01.13 - 09:14

    Weil unter den Freiern viele aus Politik und Wirtschaft dabei sind. Man will doch sein Schäferstündchen mit Chantal oder Monique nicht ausfallen lassen oder gar öffentlich machen. Die hohen Tiere lassen die Damen des horizontalen Gewerbes natürlich unter einem Vorwand ankarren, die auf den unteren Stufen müssen selbst hingondeln.
    So tut man anscheinend was für die katholische Wählersippe und kann gleichzeitig... aber lassen wir das, mir fällt nichts harmloses ein. Golem ist ja auch sehr löschfreudig.

  3. Re: bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

    Autor: ronlol 29.01.13 - 09:27

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber lassen wir das, mir fällt nichts harmloses ein. Golem
    > ist ja auch sehr löschfreudig.

    Bzw. die bayrische Polizei besteigt bereits den Mannschaftsbus für den Roadtrip nach Berlin :D

  4. Re: bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

    Autor: M.P. 29.01.13 - 09:39

    Manchmal erwischt es auch einen Politiker:

    > http://www.focus.de/politik/deutschland/affaere-huch-eine-prostituierte_aid_173598.html

    Aber wie man am Artikeldatum sehen kann äußerst selten...

    Inzwischen ist auch wieder Gras über die Sache gewachsen, und derjenige sitzt wieder fest im Sattel...

  5. Re: bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

    Autor: sttn 29.01.13 - 10:32

    Es ist ja nicht verboten Freier(in) zu sein, und man ist als Freier(in) ( "in" - es gibt ja auch Fraune die für Sex bezahlen) nicht verpflichtet zu wissen wo Sperrbezirk ist und wo nicht.

  6. Re: bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

    Autor: Nogger 29.01.13 - 11:59

    Nö das ist auch als Freier verboten, hier gilt der Grundsatz Nichtwissenheit schützt vor Strafe nicht.

  7. Re: bin ich der einzige den es wundert das man im falle von Prostitution nie gegen die Freier vor geht?

    Autor: wogi 29.01.13 - 16:17

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich weiß jetzt nicht wie der CSU-Mann dagegen vor gehen will, aber ich
    > vermute auch dieses mal kommen die Kunden ohne Konsequenzen davon...

    Warum sollte man die Kunden auch belangen ? Sex zu haben, auch gegen Bezahlung ist schließlich weder illegal noch in irgendeiner Weise verwerflich (ok, das mag der eine oder andere religiös motivierte Mensch anders sehen ...). Das Problem ist die illegale, weil unfreiwillige Prostitution (Freiheitsentzug, Menschenhandel usw.). Und die kann nicht anhand der Kunden identifiziert werden.

    Die Forderung die Kunden zu bestrafen ist (meiner Erfahrung nach) genau wie die Forderung nach einem pauschalem Verbot von Prostition nur eine Ergebnis kleinbürgerlicher Moral und deutschem Spießertum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  2. Teradata über ACADEMIC WORK, München
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G502 52,99€, G430 49,99€, G920 199,90€)
  2. (-58%) 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software Nächste id Tech setzt auf FP16-Berechnungen
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. ZBook G4: HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor
    ZBook G4
    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

    Mit Vierkernprozessor und dedizierter Grafikkarte sollen HPs ZBooks Anwender ansprechen, die Renderleistung für unterwegs benötigen. Alternativ bietet die Reihe energiesparende Workstations für längere Zeiten ohne Strom.

  2. Messenger Lite: Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland
    Messenger Lite
    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

    Die abgespeckte Version des Facebook Messenger ist über ein halbes Jahr nach der ersten Veröffentlichung offiziell in Deutschland erhältlich. Auf einem Android-Smartphone belegt die App weniger als zehn Prozent des Speicherplatzes, den der eigentliche Messenger benötigt.

  3. Intel: Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt
    Intel
    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

    Intel kündigt die Einstellung des x86-basierten SoC-Moduls Edison an, damit ist auch das Ende des darauf basierenden Arduino-Boards besiegelt. Ein Rückzug von Intel aus dem Embedded-Bereich und der Bastlerszene ist das aber nicht.


  1. 16:00

  2. 15:26

  3. 15:18

  4. 14:51

  5. 14:19

  6. 14:00

  7. 13:24

  8. 13:17