Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Barley: Justizministerin will…

Barley: Justizministerin will Whatsapp für andere Messenger öffnen

Bundesjustizministerin Katarina Barley will Whatsapp und andere Messenger per Gesetz zur Interoperabilität zwingen. Doch sie will damit auf die europäische Ebene warten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Verstehen ist schon schwer ... 10

    Mojo2012 | 02.06.18 12:27 05.06.18 02:28

  2. Weis gar nicht was hier alle so bashen 4

    Ulfgarion | 04.06.18 10:25 05.06.18 02:22

  3. Warum nicht SMS 2.0 ? 7

    XunilUtnubu | 02.06.18 10:31 04.06.18 11:16

  4. Wozu? 2

    mark.wolf | 04.06.18 08:04 04.06.18 10:39

  5. wie sie alle heulen... 17

    Prinzeumel | 01.06.18 17:57 04.06.18 09:57

  6. Inkompetenz Made in Germany 16

    ibecf | 01.06.18 15:57 04.06.18 09:23

  7. Interoperabilität bei Messenger forcieren 1

    asmix | 04.06.18 07:00 04.06.18 07:00

  8. Verbot von E2E-Verschlüsselung durch die Hintertür 8

    schap23 | 01.06.18 21:39 03.06.18 23:05

  9. WhatsApp verbieten 20

    Gandalf2210 | 01.06.18 15:34 03.06.18 17:34

  10. Yep wir zwingen Facebook... 1

    bierwagenfahrer1984 | 03.06.18 14:13 03.06.18 14:13

  11. 32 DM mtl., 20 Freieinheiten inklusive 2

    stuempel | 01.06.18 16:25 03.06.18 09:59

  12. gibt es, nennt sich XMPP (kt) 8

    Hanmac | 01.06.18 15:34 03.06.18 09:34

  13. Ob das nicht die Sicherheit mancher messenger senken könnte? 2

    kabtor | 02.06.18 09:08 03.06.18 09:26

  14. Rechtsgrundlage? 8

    ErwinL | 02.06.18 09:39 03.06.18 01:51

  15. Interoperabilität 3

    gfa-g | 02.06.18 22:17 02.06.18 22:55

  16. Zahlt dann der Staat die Infrastruktur? 18

    /mecki78 | 01.06.18 16:23 02.06.18 22:15

  17. Standardprotokolle wären für Messaging, Social Networking etc. Wünschenswert. 7

    pandarino | 01.06.18 16:40 02.06.18 20:44

  18. Endlich! :') 1

    janoP | 02.06.18 11:45 02.06.18 11:45

  19. Rufnummermitnahme? 2

    ecv | 02.06.18 01:28 02.06.18 09:35

  20. Guter Vorschlag 3

    ThomasWiebcke | 02.06.18 08:00 02.06.18 09:11

  21. Und der Gesundheitsminister will Krebs verbieten 1

    1e3ste4 | 02.06.18 02:29 02.06.18 02:29

  22. Damit sie nur eine Backdoor brauchen... 5

    krawatte | 01.06.18 15:37 02.06.18 00:21

  23. Und wie verbessert das den Datenschutz? 10

    Sharra | 01.06.18 16:23 01.06.18 21:22

  24. Die Bild: Baileys fordet Volksmessenger 1

    bierwagenfahrer1984 | 01.06.18 19:23 01.06.18 19:23

  25. Die Interoperabilität beeinträchtigt doch Datenschutz und Sicherheit 7

    phixom | 01.06.18 15:41 01.06.18 18:24

  26. Demnächst müssen Restaurants ihre Tische...

    FrankGallagher | 01.06.18 16:01 Das Thema wurde verschoben.

  27. Am wichtigsten ist natürlich die Öffnung für den BKA-Messenger 1

    specialsymbol | 01.06.18 15:53 01.06.18 15:53

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

  1. Bionic Beaver: Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update
    Bionic Beaver
    Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update

    Die aktuelle Ubuntu-Version 18.04 mit Langzeitsupport bekommt demnächst die aktuelle OpenSSL-Version 1.1.1 und damit Langzeitsupport der Hauptentwickler für die wichtige Krypto-Bibliothek. Damit kann auch TLS 1.3 genutzt werden. Pakete wie Apache sollen ebenfalls angepasst werden.

  2. Konsolen: Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart
    Konsolen
    Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart

    Die nächste Generation der Xbox entsteht derzeit in zwei Varianten. Laut einem Medienbericht handelt es sich um ein leistungsfähiges Modell namens Anaconda und um ein Basisgerät mit der Bezeichnung Lockhart. Außerdem soll Anfang 2019 eine vierte Xbox One erscheinen - ein Detail klingt allerdings eher unglaubwürdig.

  3. WLinux Enterprise: Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux
    WLinux Enterprise
    Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux

    Mit WLinux bietet ein Start-up bereits eine kommerzielle Distribution für das Windows-Subsystem für Linux an. Mit einem RHEL-Klon soll das Geschäft nun auch auf Enterprise-Kunden ausgeweitet werden. Das soll aber einiges kosten.


  1. 14:06

  2. 12:52

  3. 12:27

  4. 12:02

  5. 11:43

  6. 11:27

  7. 11:05

  8. 10:50