1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Telekom schließt LTE…

"ICE-Strecken sind 5.660 von rund 5.800 Kilometern mit LTE abgedeckt"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "ICE-Strecken sind 5.660 von rund 5.800 Kilometern mit LTE abgedeckt"

    Autor: elonmusk 16.09.20 - 14:27

    Davon merk ich nix. Ich pendel regelmäßig zwischen Bremen nach Stuttgart. Ich hab mal mit meinem Notebook und einem Hotspot (im Telekom Vertrag) mithilfe eines Scripts einen Speedtest laufen lassen. Fast 70% der Strecke hatte ich weniger als 5mbit/s. In 20% der Strecke hatte ich nicht einmal Netz bzw weniger als 100kb/s. (Getestetmit iPhone XS als auch Surfstick)

    Und auch sonst fällt mir das ständig auf: Ich hab außerhalb der großen Städte sehr wenig LTE Empfang, meistens 3G oder vor allem E. DAS IST PEINLICH.

    Wobei ich glaube, dass es zum großteil auch an der Abschirmung der Fenster im ICE liegt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.20 14:28 durch elonmusk.

  2. Re: "ICE-Strecken sind 5.660 von rund 5.800 Kilometern mit LTE abgedeckt"

    Autor: nightmar17 16.09.20 - 14:56

    elonmusk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon merk ich nix. Ich pendel regelmäßig zwischen Bremen nach Stuttgart.
    > Ich hab mal mit meinem Notebook und einem Hotspot (im Telekom Vertrag)
    > mithilfe eines Scripts einen Speedtest laufen lassen. Fast 70% der Strecke
    > hatte ich weniger als 5mbit/s. In 20% der Strecke hatte ich nicht einmal
    > Netz bzw weniger als 100kb/s. (Getestetmit iPhone XS als auch Surfstick)
    >
    > Und auch sonst fällt mir das ständig auf: Ich hab außerhalb der großen
    > Städte sehr wenig LTE Empfang, meistens 3G oder vor allem E. DAS IST
    > PEINLICH.
    >
    > Wobei ich glaube, dass es zum großteil auch an der Abschirmung der Fenster
    > im ICE liegt...

    Naja, die Geschwindigkeit sagt doch erstmal nichts über das Netz aus.
    Über LTE kannst du ja auch 100kb/s empfangen und solange du wirklich LTE hast (also im Telekom Netz eingeloggt bist), hat die Telekom ja recht.
    Die Surfgeschwindigkeit spielt für die Telekom eine untergeordnete Rolle, wichtig ist erstmal, dass es Empfang gibt.

  3. Re: "ICE-Strecken sind 5.660 von rund 5.800 Kilometern mit LTE abgedeckt"

    Autor: Hanyoelo 16.09.20 - 15:58

    elonmusk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon merk ich nix. Ich pendel regelmäßig zwischen Bremen nach Stuttgart.
    > Ich hab mal mit meinem Notebook und einem Hotspot (im Telekom Vertrag)
    > mithilfe eines Scripts einen Speedtest laufen lassen. Fast 70% der Strecke
    > hatte ich weniger als 5mbit/s. In 20% der Strecke hatte ich nicht einmal
    > Netz bzw weniger als 100kb/s. (Getestetmit iPhone XS als auch Surfstick)
    >
    > Und auch sonst fällt mir das ständig auf: Ich hab außerhalb der großen
    > Städte sehr wenig LTE Empfang, meistens 3G oder vor allem E. DAS IST
    > PEINLICH.

    Kann dir empfehlen den Surfstick auf Lte only zu stellen. Die Orte wo 3G ausgebaut ist, aber kein Lte sind kaum noch vorhanden. Habe seit dem einen viel besseren Empfang, da das Handy vorher immer unnötig lange in 2G oder 3G hängen geblieben ist, obwohl wieder LTe Empfang da gewesen währe.

    > Wobei ich glaube, dass es zum großteil auch an der Abschirmung der Fenster
    > im ICE liegt...

    Ja, sehr wahrscheinlich sogar. Der Unterschied zwischen drinnen und draußem im Zug ist sehr stark. Hinzu kommt die hohe Geschwindigkeit. Schon kleine Funklücken können bei so einer Geschwindigkeit zu langen Aussetzern führen, da die Übergabe zum nächsten Funkmasten nicht mehr reibungslos funktioniert. Zu Fuß hätte man solche Probleme nicht.

  4. Re: "ICE-Strecken sind 5.660 von rund 5.800 Kilometern mit LTE abgedeckt"

    Autor: chefin 17.09.20 - 08:24

    elonmusk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon merk ich nix. Ich pendel regelmäßig zwischen Bremen nach Stuttgart.
    > Ich hab mal mit meinem Notebook und einem Hotspot (im Telekom Vertrag)
    > mithilfe eines Scripts einen Speedtest laufen lassen. Fast 70% der Strecke
    > hatte ich weniger als 5mbit/s. In 20% der Strecke hatte ich nicht einmal
    > Netz bzw weniger als 100kb/s. (Getestetmit iPhone XS als auch Surfstick)
    >
    > Und auch sonst fällt mir das ständig auf: Ich hab außerhalb der großen
    > Städte sehr wenig LTE Empfang, meistens 3G oder vor allem E. DAS IST
    > PEINLICH.
    >
    > Wobei ich glaube, dass es zum großteil auch an der Abschirmung der Fenster
    > im ICE liegt...

    Solange du wenigstens 100Kbit hast ist eine Verbindung da. LTE hat keine garantierte Bandbreite sondern nur eine Maximale. Und die wird nur an guten Stellen erreicht. Zudem sitzen im Zug viele Menschen, die alle Surfen wollen. Keiner würde da mal vorher zuhause Filme runter laden um sie dann im Zug zu schauen. Nein sowas muss on the Fly gesaugt werden. Obwohl man den Abend vorher durchscrollt und sich rausssucht was man morgen schauen will.

    Dann ist klar, das die Bandbreite öfters mal zusammen bricht. Dazu kommt, das ein LTE-Mast an der Bahnstrecke nicht exclusiv nur Bahnkunden bedient. Fährt man gerade an einer Ortschaft vorbei, belegen auch die Bandbreite. Je nach Standort des Masten teilen sich Ortsbreiche und Bahnlinie sogar die selbe Antenne und damit noch stärker limitiert.

    Deswegen ist Mobilfunk auch nie ein Ersatz für Kabel. Auch wenn wir das gerne so hätten. 82 Millionen Menschen auf dem Funknetz würde nicht funktionieren.

  5. Re: "ICE-Strecken sind 5.660 von rund 5.800 Kilometern mit LTE abgedeckt"

    Autor: Pecker 17.09.20 - 09:55

    elonmusk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wobei ich glaube, dass es zum großteil auch an der Abschirmung der Fenster
    > im ICE liegt...

    Bingo! Und noch ein Problem. In so einem ICE sitzen schon mehrere hundert Leute und extrem viele glotzen in ihr Smartphone. Selbst wenn die Funkzelle 100 Mbit/s netto bringt, da will jeder was von haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Stockdorf bei München
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 27,99€
  3. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)
  4. 24,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de