Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bedarfsprognose: Telekom will…

Ohne Fiber keine Cloud!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Fiber keine Cloud!

    Autor: noodles 29.09.15 - 19:18

    Die "neue(re)" Strategie Speicherplatz und Rechenlast auszulagern (="Cloud") funktioniert nur mit ordentlicher Leitung, insb. UPload-Leitung.
    Für den Unbedarften: Einfach mal kurz ausrechnen, wie lange denn das Speichern seiner Bilder/Videosammlung "in der Cloud" trotz Breitbandanschluss an Zeit kosten würde. [ohne Worte!]
    => Hab ich keine (fiber-)Leitung, keine Realisierung dieser Marketingfantasien, bzw. eben der strategischen (Cloud-)Ausrichtung nahezu aller IT-Konzerne weltweit.

    So speicher ich meine Daten lieber zuhause (bzw. würde/tu ich ja sowieso) und brauch auch erstmal nicht mehr Bandbreite. Hmm, dann haben die BWL-Strategen ja tatsächlich recht - unglaublich!
    Nur drehen sie gerade Angebot und Nachfrage um: Ich weiche aus, weil es kein Angebot gibt. So kann man aber keinen Umsatz generieren.

  2. Re: Ohne Fiber keine Cloud!

    Autor: nw42 29.09.15 - 20:00

    Es besteht auch erwiesenermaßen kein Bedarf an Flatrates... Einwahlleitungen mit 32Kbit/s und Minutenabrechnung á 20 cent reichen doch völlig aus für eCommerce...

    Und für die Cloud reichen genauso 3GB Traffic Volumen im Monat...

    Und die Erde ist eine Scheibe... und "das wird niemals möglich sein" sagte der Dinosaurier und starb vor Verblüffung aus, als es doch möglich war...

  3. Re: Ohne Fiber keine Cloud!

    Autor: noodles 29.09.15 - 20:17

    -



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.09.15 20:21 durch noodles.

  4. Re: Ohne Fiber keine Cloud!

    Autor: riekan2k4 30.09.15 - 09:48

    Absoluter quatsch. Bei einer Bandbreite mit 100 MBit, selbst 50 reichen aus um die Cloud zu nutzen. Wozu brauche ich Fiber. Gehen wir davon aus das ich für Entertainment Stramingplattformen nutze(Musik und Video), dann benötige ich bei 3 gleichzeitigen HD Streams Max. 50 MBit und kann noch telefonieren.

    Fiber wäre von Vorteil wenn ich Zuhause 4 TB an Daten einmalig in die Cloud hochladen müsste... aber mal ehrlich... wer macht so etwas als normale Privatperson? Wie viel Traffic verursacht Spotify? Wie viel Traffic verursacht Netflix? Wozu benötigt man denn noch große Speichermedien, wenn ich Streamen kann? Selbst wenn ich meine eigenen Bilder in die Cloud hochlade, reichen hier selbst 25Mbit. Bei Full HD Videos ggf. 50-100 MBit. Und an alle Latenzjunkies, zum Zocken braucht man nun wirklich keine höhere Bandbreite als 16Mbit.

    Und überhaupt, niemand macht sich darüber Gedanken wie es im Backbone Transportiert werden soll...

    Ich finde fiber auch toll wenn ich es bekommen würde. Darauf angewiesen bin ich mit Sicherheit noch lange nicht.

  5. Re: Ohne Fiber keine Cloud!

    Autor: ansi4713 30.09.15 - 10:37

    Schön das Du diese Bandbreite hast...

    Bei uns (und es handelt sich NICHT um ein Bauerndorf draußen auf dem Lande) bekommen wir gerade mal DSL 3000. Da ist es mit normalen Downloads schon laaaaaangsam. Vom Upload mag ich gar nicht erst reden.

    Angebot der Telekom und anderer Anbieter: LTE
    Da fehlen mir echt die Worte...

    Bit denne...
    ansi4713

  6. Re: Ohne Fiber keine Cloud!

    Autor: Aslo 30.09.15 - 14:20

    Die Cloud besteht im Ansatz mehr als aus Dropbox und VMs, die auf irgendwelchen Servern liegen...

  7. Re: Ohne Fiber keine Cloud!

    Autor: riekan2k4 30.09.15 - 16:40

    Der Ausbau von FTTH kostet ein Schweine Geld und die die es Nutzen wollen am besten nicht mehr als 9,95 ¤ oder All inklusiv für 19,95¤ Monatlich. Da frage ich mich wann sich die Kosten amortisieren? Wenn ich als mit 50 oder 100Mbit nicht hin komme, weil das für meiner "Cloud" nicht genug Bandbreite ist, dann fällt das meiner Meinung nach nicht mehr unter normalen Verbrauch. Unter diesen Umständen muss ich mir halt einen Individuellen Anschluss besorgen. FAST jedes Kommunikationsunternehmen bietet diese Individualprodukte. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. State Street Bank International GmbH, München, Frankfurt
  3. Mönkemöller IT GmbH, Karlsruhe
  4. über experteer GmbH, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
    2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
      Mobilfunkpakt
      Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

      In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

    2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
      Creative Assembly
      Das nächste Total War spielt im antiken Troja

      Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

    3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
      Facebook-Urteil
      Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

      Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


    1. 17:55

    2. 17:42

    3. 17:29

    4. 16:59

    5. 16:09

    6. 15:59

    7. 15:43

    8. 14:45