1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Behind The Screen: Fünfjährige…

schuld sind nur b90/die Grünen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: Threat-Anzeiger 28.04.12 - 17:07

    wenn die nicht durchgesetzt hätten, dass man altelektronik nicht in den hausmüll entsorgen darf, würden sich afrikaner keine gedanken darum machen müssen, wie sie sich am schnellsten umbringen können.

  2. Re: schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: ed_auf_crack 28.04.12 - 23:20

    Also sind die Grünen
    "die Friedenspartei die deutsche Soldaten ins Ausland zum Kampfeinsatz schickte. Die sozialen die Gehilfe von Agenda 2010 waren und somit Millionen von Mitbürgern es unmöglich machen sich gesund zu ernähren und ökologisch korrekter zu Leben es denen dann aber am Ende wieder vorwerfen. die so Grün sind denen wir dank 30 Mio DM Fördermitteln die Agrargentechnik zu verdanken haben. Die nur um mit reagieren zu dürfen einer Erbvertiefung zustimmen und dem Bau von Kohlekraft werken. die obwohl sie mit der SPD irgendwas von Cannabis Legalisierung redeten, in ihrer Regierungszeiten die Gesetzte noch mehr verschärften"
    ...
    was wollte ich schreiben

    Die Grünen sind also daran Schuld, das Gesetze gebrochen werden. Interessant. Also man kann den Grünen sehr viel vorwerfen aber das weniger.

    Staatlich geprüfter Crackkocher und Nadelputzer

  3. Re: schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: Threat-Anzeiger 28.04.12 - 23:39

    eigentlich schon. gäbe es das gesetz dass es verbietet altelektronik in den hausmüll abzusondern(der auf metallteile so oder so zwecks recycling gefiltert wird), würde es jeder tun. In der konsequenz gäbe es weitaus weniger altelektroniksammler, die ihren schrott nach afrika verschiffen/entsorgen.

    Nur so am rande. Dass man ganze pcs anzündet, um an das altmetall zu kommen, haben die afrikaner sich selbst ausgedacht. dass das sehr ungesund ist, wissen die auch. die suchen einfach nur einen schuldigen, um mehr geld aus uns rauszupressen. schliesslich gibt es auch in afrika(von deutschen steuergeldern bezahlte) recyclingsysteme. die macht man in afrika aber vornehmlich lieber erstmal kaputt(wie zb die müllverbrennungs und trennungsanlage, die der deutsche steuerzahler 2005 für 4.8 millionen euro in djibouti errichtet hat, die nach einem halben jahr von den ureinwohnern zerstört wurde. seither gibt es mitten in der stadt eine ca 80m hohe müllhalde, die meilenweit stinkt, und rate mal wer schuld ist? der westen natürlich!

    sry, aber mir ist es ziemlich egal, wie dreckig es den afrikanern geht. viele ihrer probleme sind entweder selbstgemacht, oder könnten durch ein wenig wille und ein bisschen arbeit gelöst werden. darauf steht die mehrheit der bevölkerung in diesen ländern jedoch mal so gar nicht.

    PS: das hier ist eine persönliche observation. Ich war selbst längere zeit in den mülleimern afrikas, und diese erfahrung war für mich persönlich der hauptgrund, jegliche form von unterstützung vollständig einzustellen. Die meisten der menschen dort haben diese unterstützung einfach nicht verdient.

  4. Re: schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: Eheran 29.04.12 - 01:23

    Klasse, so in der Art hatte ich mir das auch vorgstellt.
    +1

    Maximal Hilfe zur Selbsthilfe statt "in den Arsch schieben".
    Eine Bevölkerung muss sich nunmal entwickeln.

  5. Re: schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: Wander 29.04.12 - 08:57

    Wie kommt man nur zu so einer Einstellung? Das meine ich überhaupt nicht abwertend.
    Ich finde es aber traurig, wenn jemand, aus welchen Gründen auch immer, jegliches Mitgefühl gegenüber anderen Menschen verliert, insbesondere für diejenigen, die in nahezu jedem Aspekt benachteiligt sind und ausgenutzt werden.

    Allein schon aus der Tatsache heraus, dass ich bei meiner Geburt mit Privilegien überhäuft wurde, ich also ohne großen Aufwand ein Leben genießen darf von dem die Mehrheit der Menschheit nur träumen kann, bin ich dazu verpflichtet etwas zurückzugeben.

    Selbsthilfe sagt sich immer recht leicht daher. Es stimmt, dass eigentlich nicht viel dazu fehlen würde um den Menschen dort ein einigermaßen akzeptables Leben zu bieten, es stimmt, dass viele der dort Ansässigen nichts dagegen tun, es stimmt auch, dass unsere Hilfe nicht selten im Keim erstickt wird, aber Menschen handeln unter Perspektivlosigkeit, Armut und Krankheit in den schlimmsten Formen eben nicht rational. Warum verbrennen sie den Müll? Weil so jeder, ohne großen Aufwand, schnell an ein bisschen Geld kommt. Warum schickt man Kinder nicht zur Schule, sondern lässt sie arbeiten? Weil man Hunger hat, die Kinder sich nicht wehren können und man es nicht anders kennt.

    Wir müssen den Menschen in erster Linie Perspektiven und Bildung geben, sie unterstützen und nicht behindern.

  6. Re: schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: sskora 29.04.12 - 12:01

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommt man nur zu so einer Einstellung? Das meine ich überhaupt nicht
    > abwertend.
    > Ich finde es aber traurig, wenn jemand, aus welchen Gründen auch immer,
    > jegliches Mitgefühl gegenüber anderen Menschen verliert, insbesondere für
    > diejenigen, die in nahezu jedem Aspekt benachteiligt sind und ausgenutzt
    > werden.
    > (...)

    endlich mal eine Person hier, die nicht vollkommen den verstand verloren hat und mal etwas weiter denkt als über ihren Horizont mit dem Radius von 0. Das ist echt traurig, wie unglaublich egoistisch manche Leute hier sind. Aber klar, wenn man nur das gute Leben hier kennt, dann versteht man natürlich die verzweifelung solcher Menschen nicht...

  7. Re: schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: Eheran 29.04.12 - 18:56

    Das Mitgefühl ist da.
    Aber die Geschichte hat doch gezeigt, das jede Form von Einmischung in ein fremdes Lang nur noch mehr Leid hervorgebracht hat.
    Warum also daran Festhalten?

    Egoisten sind z.B. die, die keine Kinder großziehen!
    Sie wollen nicht auf ihren Luxus verzichten, was sie mit Kindern zwangsweise machen müssten.
    Sie lassen andere die "Arbeit" erledigen, wollen aber dann im Rentenalter auch von den fremden Kindern versorgt werden.
    So funktioniert es nunmal nicht, wie man u.a. in Deutschland sieht.

  8. Re: schuld sind nur b90/die Grünen

    Autor: ed_auf_crack 29.04.12 - 20:14

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Mitgefühl ist da.
    > Aber die Geschichte hat doch gezeigt, das jede Form von Einmischung in ein
    > fremdes Lang nur noch mehr Leid hervorgebracht hat.
    > Warum also daran Festhalten?

    Aber wenn unser Müll dort ILLEGAL landet ist es schon eine Einmischung. Wenn wir aus der Drittenwelt Produkte holen/kaufen ist eine Einmischung. Also was jetzt tun? Man kann ja versuchen den angerichteten Schaden zu reduzieren. Außerdem kann man sich ja gut einmischen BioFairTeade kaufen.
    Ab wann mischt man sich ein?

    > Egoisten sind z.B. die, die keine Kinder großziehen!
    > Sie wollen nicht auf ihren Luxus verzichten, was sie mit Kindern
    > zwangsweise machen müssten.
    > Sie lassen andere die "Arbeit" erledigen, wollen aber dann im Rentenalter
    > auch von den fremden Kindern versorgt werden.
    > So funktioniert es nunmal nicht, wie man u.a. in Deutschland sieht.

    Ja den ganzen Luxus den die Millionen an gering Verdienern nicht verlieren wollen. und die Millionen an Arbeitslosen auch nicht.
    genau sicher. Gerade da man weiß, dass es sehr schwer wird in einen solchen Umfeld ein Kind groß zu bekommen, dass vielleicht Studiert oder einen Vernünftigen Beruf zu bekommen. Da in der Schule schon sehr gesiebt wird.
    Und wenn sich unsere Armen Kinder leisten sind sie auf einmal asozial. Wenn diese sich dann nicht mal etwas faires leisten, erzeugen diese dann auf der DrittenWelt noch mehr Leid.
    Warum entscheiden die meisten sich denn Heute gegen Kinder. Selbst Leute aus den Mittelstand machen es nicht. Da nichts mehr sicher ist. Aus Angst den Job zu verlieren etc. Mit Kindern ist dabei die Wohungssuche schon schwerer als mit Hund. So Kinderfreundlich ist unser Land.

    Staatlich geprüfter Crackkocher und Nadelputzer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Dortmund
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,90€ (Vergleichspreis 204,68€)
  2. 29,99€ (Bestpreis!)
  3. 9,99€ (Vergleichspreis 17,21€)
  4. 44,99€ (Vergleichspreis 56,61€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme