Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beitragsservice: Neue GEZ will…

Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: hinterweltler 02.01.13 - 19:25

    Ich finds gut und hab mich Abgemeldt, da ich die definition von Wohnung nicht erfüllen kann und ich bin nicht der einzige, in meinem Umfeld gibt es einige die das genau so nutzen können und sich legal Abmelden. Man muß sich das alles mal durchlesen und die neuen Gegebenheiten für sich nutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.13 19:28 durch hinterweltler.

  2. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: Dumpfbacke 02.01.13 - 19:43

    hinterweltler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finds gut und hab mich Abgemeldt, da ich die definition von Wohnung
    > nicht erfüllen kann und ich bin nicht der einzige, in meinem Umfeld gibt es
    > einige die das genau so nutzen können und sich legal Abmelden. Man muß sich
    > das alles mal durchlesen und die neuen Gegebenheiten für sich nutzen.
    Hast du einen Link dazu, was den Laut GEZ eine Wohnung sein soll?
    Auf die schnelle finde ich dazu nichts.

    mfg

  3. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: diedmatrix 02.01.13 - 20:10

    Dann poste doch bitte einen link und lass uns teilhaben an deinem genialen Schlachtzug..!
    Mann muss sich doch dafür sicherlich beim Einwohnwrmeldeamt abmelden und irgendwas vorlegen, dass man nirgendwo mehr woht, also wohl nur ins ausland gehen kann, oder nicht?!

  4. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: Fotobar 02.01.13 - 20:10

    Gannst du mir bitte genaueres zu den Gegebenheiten sagen oder mir eine Quelle als Link auflisten? bin interessiert.

    Dankesehr.

  5. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: Lord Gamma 02.01.13 - 20:15

    Hotel Mama?

  6. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: hinterweltler 03.01.13 - 15:10

    So hier mal der Link http://www.rundfunkbeitrag.de/glossar.shtml#wohnung und auch mal der text dazu

    Wohnung

    Eine Wohnung ist eine ortsfeste, baulich abgeschlossene Einheit, die zum Wohnen oder Schlafen geeignet ist oder genutzt wird, einen eigenen Eingang hat und nicht ausschließlich über eine andere Wohnung begehbar ist. Beitragspflichtig sind auch:

    Zweit- und Nebenwohnungen,
    privat genutzte Ferienwohnungen.

    Beitragsfrei sind:

    Zimmer oder Wohnungen in Gemeinschaftsunterkünften wie Internaten oder Kasernen,
    Gartenlauben in Kleingartenanlagen werden - unabhängig von ihrer Größe - gleichbehandelt. Lauben, die (nach § 3 Abs.2 Bundeskleingartengesetz) nicht zum dauerhaften Wohnen geeignet sind und auch nicht dazu genutzt werden, sind beitragsfrei. (mehr zu den > Regelungen für Gartenlauben.)


    bei mir und ein paar Bekannten die im Haus der Eltern eine Wohnung haben trifft das hier nicht zu "einen eigenen Eingang hat und nicht ausschließlich über eine andere Wohnung begehbar ist". Dieser umstand ist auf dem Land wo große Bauernhöfe bewohnt werden oft der Fall. Und da reicht es wenn einer zahlt.

  7. Du mußt immer durch die Bude deiner Eltern latschen?

    Autor: fratze123 03.01.13 - 15:55

    Hausflure und Treppenhäuser zählen nicht als Bestandteil der elterlichen Wohnung. Hab ich heute morgen erst gelesen. Leider find ich den Link auf die Schnelle nicht.

  8. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: 0xDEADC0DE 03.01.13 - 16:08

    hinterweltler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei mir und ein paar Bekannten die im Haus der Eltern eine Wohnung haben
    > trifft das hier nicht zu "einen eigenen Eingang hat und nicht
    > ausschließlich über eine andere Wohnung begehbar ist". Dieser umstand ist
    > auf dem Land wo große Bauernhöfe bewohnt werden oft der Fall. Und da reicht
    > es wenn einer zahlt.

    Du willst uns also sagen: Du wohnst noch bei Mutti und hast keine "Wohnung" sondern ein Kinderzimmer. Ist ja schön für dich, wir schenken dir nen Lolli und du musst auch keine Beiträge für Rundfunkgeräte zahlen. Wenn du aber eine eigene Haustür hast, sei es auch nur eine Nebeneingangstür, dann hast du eine Wohnung. Dann entreißen wir dir den Lolli und holen Maggie Simpson, die kümmert sich um dich.

  9. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: hinterweltler 03.01.13 - 19:20

    Nein ich Wohne in dem Bauerhaus meinen Eltern mit meiner eigenen Familie jedoch haben wir nur einen Hauseingang und müssen also durch die "Wohnung" meiner Eltern um in unsere zugelangen. Und das ist bei uns auf dem Land häufig so.

  10. Re: Abmelden ist jetzt für einige legal möglich

    Autor: Endwickler 03.01.13 - 20:40

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hinterweltler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bei mir und ein paar Bekannten die im Haus der Eltern eine Wohnung haben
    > > trifft das hier nicht zu "einen eigenen Eingang hat und nicht
    > > ausschließlich über eine andere Wohnung begehbar ist". Dieser umstand
    > ist
    > > auf dem Land wo große Bauernhöfe bewohnt werden oft der Fall. Und da
    > reicht
    > > es wenn einer zahlt.
    >
    > Du willst uns also sagen: Du wohnst noch bei Mutti und hast keine "Wohnung"
    > sondern ein Kinderzimmer. Ist ja schön für dich, wir schenken dir nen Lolli
    > und du musst auch keine Beiträge für Rundfunkgeräte zahlen. Wenn du aber
    > eine eigene Haustür hast, sei es auch nur eine Nebeneingangstür, dann hast
    > du eine Wohnung. Dann entreißen wir dir den Lolli und holen Maggie Simpson,
    > die kümmert sich um dich.

    Immer diese unqualifizierte Häme, weil sich eine Familie nicht permanent auseinanderwohnt. Woher kommt diese Ablehung? Immer alleine gewesen und dann kann man nichts anderes mehr akzeptieren?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-20%) 39,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Die Woche im Video: Mr. Robot und Mrs. MINT
    Die Woche im Video
    Mr. Robot und Mrs. MINT

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Hannover Messe 2017 wird gezeigt, wie Roboter zu Kollegen werden sollen, auf der Quo Vadis wird über Games diskutiert, und eine Studie erklärt, warum Frauen sich zu wenig für technische Berufe interessieren. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Spülbohrverfahren: Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde
    Spülbohrverfahren
    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

    Die Telekom setzt Verlegetechnik ein, die den Tiefbau vereinfacht. Am schnellsten geht es mit dem Spülbohren, bei dem ein Kanal mit einem Durchmesser von 170 Millimetern entsteht. Auf dem Rückweg werden die Kabel gleich mitverlegt.

  3. Privacy Phone: John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor
    Privacy Phone
    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

    Er kann es nicht lassen: John McAfee ist mit einem neuen Projekt zurück - und will dieses Mal den Smartphone-Markt revolutionieren. Sein Privacy Phone soll Nutzer mit Hardwareschaltern für WLAN, Bluetooth und GPS vor Hackern und Datendieben schützen.


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10