Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berliner Landesdatenschützer…

Berliner Landesdatenschützer: "Bring your own device" in der Verwaltung verboten

Berlins Landesdatenschützer hat betont, dass es in der öffentlichen Verwaltung weiter verboten ist, sein eigenes mobiles Gerät zu nutzen. Es gibt Tipps für Betriebsvereinbarungen für "Bring your own device", die bei Verlust des Gerätes auch die Fernlöschung einschließen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Verschlüsselung statt Fernlöschung 7

    __destruct() | 27.03.13 16:58 04.04.13 16:35

  2. BYOD wär ja ok... 1

    Groundhog Day | 28.03.13 09:04 28.03.13 09:04

  3. Wer bezahlt das Device bei BYOD denn? 15

    George99 | 27.03.13 17:08 28.03.13 08:15

  4. "der Einsatz privater Datenverarbeitungsgeräte bisher prinzipiell untersagt" 6

    Zwangsangemeldet | 27.03.13 17:07 28.03.13 07:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster
  4. ETAS GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)
  2. 599€ + 5,99€ Versand
  3. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Datenrate: Kunden wollen schnelle Internetzugänge
    Datenrate
    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

    Internetzugänge mit höheren Datenraten von mindestens 50 MBit/s sind in Deutschland stark angestiegen. Auch die Datennutzung nimmt im Festnetz massiv zu. Die Telekom plant wohl etwas Großes zu FTTH.

  2. Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
    Essential Phone im Test
    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

    Das Essential Phone von Android-Gründer Andy Rubin soll das essenzielle Android-Telefon sein: ohne viel Schnickschnack, nur mit den wichtigsten Funktionen. Es beeindruckt im Test an mancher Stelle, zeigt jedoch auch eine eklatante Schwäche.

  3. Pixel Visual Core: Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
    Pixel Visual Core
    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

    Im Pixel 2 (XL) verwendet Google neben dem Snapdragon 835 noch einen selbst entwickelten Chip: Der Pixel Visual Core genannte Bildprozessor ist für HDR+ gedacht, derzeit aber noch inaktiv. Das ändert sich allerdings in den nächsten Wochen.


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46