Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berufung: Prozess um 2,04-Euro…

Hat die Kanzlei im Rechtsverdreher-Verband den Hut herumgehen lassen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat die Kanzlei im Rechtsverdreher-Verband den Hut herumgehen lassen?

    Autor: Auric 05.10.15 - 11:43

    Stellt euch vor das realistische Streitwerte sich durchsetzen, dann kann die Hälfte der Kanzleien zu machen und die Rechtsverdreher müssten sich mit redlicher Arbeit ihr Geld verdienen.

  2. Re: Hat die Kanzlei im Rechtsverdreher-Verband den Hut herumgehen lassen?

    Autor: elf 05.10.15 - 12:06

    Wer könnte eine derartige Änderung per Gesetz durchsetzen? Und wieviele davon sind selbst Rechtsanwälte?
    Auch ich fände diesen Traum toll. Vergiss es!

  3. Re: Hat die Kanzlei im Rechtsverdreher-Verband den Hut herumgehen lassen?

    Autor: Sharra 05.10.15 - 12:16

    Das Problem dabei ist: So viele Klärgrubenreiniger brauchen wir gar nicht. Und mit was anderem als Scheißeschippen kennen sich viele in diesem Metier ja gar nicht aus. Umschulen geht auch nicht, da vollkommen lernresistent.

  4. Re: Hat die Kanzlei im Rechtsverdreher-Verband den Hut herumgehen lassen?

    Autor: the_wayne 05.10.15 - 13:41

    Hier geht es nicht um den Streitwert. Es geht dem Kläger darum wie der Streitwert bemessen wird. Ziel wird es sein einen Präzedenzfall zu schaffen, der dann die Basis für eine neue Abmahnwelle nach dem vereinfachten Verfahren mit Beträgen über 50-200 Euro ermöglicht. Wenn denen das Gelingt, haben sie die Kosten dieser Klage auch mit drin.

  5. Re: Hat die Kanzlei im Rechtsverdreher-Verband den Hut herumgehen lassen?

    Autor: Sharra 05.10.15 - 13:56

    Es gibt in Deutschland KEINE Präzedenzfälle. Es gibt Grundsatzurteile, aber die können ausschließlich von den höchsten, zuständigen Gerichten kommen. Etwas vom BGH oder Verfassungsgericht. Ein Amts- oder Landesgericht kann so etwas gar nicht. Wenn LG Berlin etwas entscheidet, kann LG München komplett in die andere Richtung gehen.

    Ausserdem geht es hier erst einmal überhaupt gar nicht um den Streitwert. Der spielt nur einen Nebenrolle in der Diskussion Es geht darum, dass der Antrag komplett abgelehnt wurde, weil kein Schuldiger zu finden ist. Alles andere ist nachrangig. Es ist völlig egal, ob der "Schaden" bei 2¤ oder bei 500.000¤ liegt, wenn sich keiner findet, dem man es aufbrummen kann.

  6. Re: Hat die Kanzlei im Rechtsverdreher-Verband den Hut herumgehen lassen?

    Autor: AlphaStatus 05.10.15 - 17:52

    Auric schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stellt euch vor das realistische Streitwerte sich durchsetzen, dann kann
    > die Hälfte der Kanzleien zu machen und die Rechtsverdreher müssten sich mit
    > redlicher Arbeit ihr Geld verdienen.

    Och nööö, ich will auch mal mit minimalem Aufwand gut Geld verdienen.

    Ich muss ganz ehrlich sagen, Urheberrecht sagt mir schon etwas zu, mal sehen ob das in ein paar Jahren noch geht dann schau ich mir das mal an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland
    Wolfenstein 2
    Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland

    Nach einer neuen Entscheidung über die Indizierung von Wolfenstein 2 prüft Bethesda derzeit zusammen mit der USK, ob die Originalversion auch in Deutschland erscheinen kann. Dann würden Spieler im Handlungsverlauf auf Herrn Hitler statt auf Herrn Heiler treffen.

  2. Kriminalität: Bombendrohungen per Massenmail
    Kriminalität
    Bombendrohungen per Massenmail

    In den USA, Kanada und Neuseeland empfangen Unternehmen und andere Organisationen per E-Mail versendete Bombendrohungen. Die Absender wollen damit offenbar Geld erpressen, Bomben wurden bisher aber keine gefunden.

  3. Kryptowährungen: Nutzer können für Razer minen und erhalten Spielgeld
    Kryptowährungen
    Nutzer können für Razer minen und erhalten Spielgeld

    Nutzer erhalten virtuelles Silber, wenn sie mit ihrer Grafikkarte für Razer Hashwerte errechnen. Das Geld können sie für Hardware oder Ingame-Inhalte ausgeben. Es ist nicht ganz klar, wie viel Gegenwert Gamer erhalten - der dürfte aber nicht an die Stromkosten heranreichen, die dadurch anfallen.


  1. 16:10

  2. 15:40

  3. 14:20

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 13:13

  7. 12:07

  8. 11:36