1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGH-Urteil: Gericht soll…

Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: wurstdings 20.11.19 - 14:32

    und das Funktioniert sogar noch besser. Einfach nur Trackingblocker (µBlockOrigin) und Scriptblocker (µMatrix) bei den meisten Webseiten bekommt man nichtmal mit, wenn sie einen "anti-ad-blocker" schalten, da das externe Script dafür einfach blockiert wird.

    Ein bisschen Werbung sieht man trotzdem wie hier z.B. Stellenmarkt, GolemPur und Hard/Softwareangebote aber das finde ich völlig ok, da wackelt nix, da schiebt sich nix in den Vordergrund, im prinzip Werbung wie sie sein sollte, ausgeliefert vom Webseitenbetreiber.

    Neulich hatte ich mich gewundert, als im Forum die Diskussion mit "alle 15 min Fragen beanworten" aufkam, denn ich hatte das überhaupt nicht bemerkt. :)

    Gelegentlich muss man bei Javascript-lastigen Websites noch einige Scripte in µMatrix freischalten, dass braucht etwas Eingewöhnungszeit. Die meisten Websites die zuviele Scripte verlangen werden von mir einfach nichtmehr besucht.

    Kann ich nur Empfehlen, macht das Internet wieder richtig gut nutzbar und rasend schnell, zudem muss man sich keine Sorgen um Tracking und Malware machen.

  2. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: SJ 20.11.19 - 14:34

    Ich benutz umatrix und adb. Irgendwie komme ich mit ublockorigin nicht so wirklich zurecht.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: wurstdings 20.11.19 - 14:40

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie komme ich mit ublockorigin nicht so
    > wirklich zurecht.
    Seltsam, da muss man doch garnichts weiter mit machen, nur installieren und fertig.
    Ganz selten deaktiviere ich es kurzzeitig, wenn ich denke eine Website läuft deswegen nicht, aber im Normalfall ist der einfach immer aktiv.

  4. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: tomate.salat.inc 20.11.19 - 14:44

    Hab als AddOn eigentlich nur noch uBlock. Brave liefert von Haus aus halt schon einen AdBlocker aus. Aber die 15min-3-Fragen-beantworten-Dinger sehe ich trotzdem.

    Stört mich aber weniger als ich erwartet hätte (das erste mal hab ichs weg geklickt). Jeder Kommentar hier hat mehr Text von daher hat man die schnell beantwortet.

  5. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: FreiGeistler 20.11.19 - 16:36

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr
    > und das Funktioniert sogar noch besser. Einfach nur Trackingblocker
    > (µBlockOrigin) und Scriptblocker (µMatrix) bei den meisten Webseiten
    > bekommt man nichtmal mit, wenn sie einen "anti-ad-blocker" schalten, da das
    > externe Script dafür einfach blockiert wird.

    Äh, was?
    uBlock Origin ist ein Werbeblocker (blockt auch Trackingskripte, ausser man schaltet dntsprechende Filterlisten aus), während uMatrix ein Content-Blocker (Werbeblocker für Fachleute) ist.
    Reine Trackingblocker gibt es an sich nicht. Vielleicht gehen Ghostery und NoScript als solche durch, da auf Skripte spezialisiert.

  6. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: sambache 20.11.19 - 16:56

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das Funktioniert sogar noch besser. Einfach nur Trackingblocker
    > (µBlockOrigin) und Scriptblocker (µMatrix) bei den meisten Webseiten
    > bekommt man nichtmal mit, wenn sie einen "anti-ad-blocker" schalten, da das
    > externe Script dafür einfach blockiert wird.

    uBlock Origin ist ein Werbeblocker.

  7. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: wurstdings 20.11.19 - 17:44

    FreiGeistler schrieb:
    > Äh, was?
    > uBlock Origin ist ein Werbeblocker
    Öhm, uhh, ...
    Tatsächlich, da ist Easylist in der Filterliste mit drinn. Ups.

    Nun gut, das erklärt, warum er so effizient die Werbung rauskickt. Man lösche bitte meine Überschrift.
    Jetzt habe ich aber mal gut über mich selbst gelacht, dass ich so lange dachte, das wäre nur ein Trackingblocker. :D

  8. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: FreiGeistler 21.11.19 - 07:05

    Prima, du nimmst es mit Humor! :-D

  9. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: gema_k@cken 21.11.19 - 13:25

    µMatrix ist mir zu hoch. Als jemand der sich nicht besonders gut mit Webseitenfunktionen auskennt ist mir das ganze rumgefrickel damit zu umständlich. Würde ich mich auskennen dann wäre es evtl. leichter aber so bleibe ich lieber bei Noscript, da überfordert mich die GUI nicht. Ein eingängiges Tutorial könnte helfen, aber seinerzeit habe ich nichts dazu gefunden. Vielleicht sollte ich mal auf Youtube nachschauen. Hmm ...

  10. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: wurstdings 21.11.19 - 14:22

    gema_k@cken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > µMatrix ist mir zu hoch. Als jemand der sich nicht besonders gut mit
    > Webseitenfunktionen auskennt ist mir das ganze rumgefrickel damit zu
    > umständlich.
    Ich habe in den 90igern noch mit Texteditor Webseiten gebastelt und kann daher schlecht die Sicht eines Laien nachvollziehen.

    Aber im Prinzip ist µMatrix sehr einfach und logisch aufgebaut. Du hast eine Tabelle (Matrix) wo die Zeilen für einzelne Domains (Websites) und deren Subdomains stehen und die Spalten für die Technologien auf diesen Websites (Cookies, Bilder, Javascript). Nun steht ein einzelnes Feld für eine bestimmte Technologie auf einer bestimmten Website. Du kannst nun darauf klicken, um diese Technologie explizit zu erlauben oder zu verbieten. Du kannst aber auch ganze Spalten erlauben/verbieten, also eine Technologie (z.B. Cookies) für alle Websites. Oder eben für eine Website alle Technologien auf einmall erlauben/verbieten (Zeilen).

    Standardmäßig wird nur die Hauptdomain (Zeile) komplett erlaubt und diverse externe Seiten anhand von intgrierten Black/Whitelists erlaubt/verboten. Du kannst jedoch (wie auch bei Noscript) deine aktuellen Einstellungen für die Website dauerhaft speichern.

    Das ist glaube die kürzeste Erklärung die ich hinbekomme, vielleicht hilfts dir.

  11. Re: Nutze schon seit einigen Jahren keinen Werbeblocker mehr

    Autor: Xar 22.11.19 - 00:19

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreiGeistler schrieb:
    > > Äh, was?
    > > uBlock Origin ist ein Werbeblocker
    > Öhm, uhh, ...
    > Tatsächlich, da ist Easylist in der Filterliste mit drinn. Ups.
    >
    > Nun gut, das erklärt, warum er so effizient die Werbung rauskickt. Man
    > lösche bitte meine Überschrift.
    > Jetzt habe ich aber mal gut über mich selbst gelacht, dass ich so lange
    > dachte, das wäre nur ein Trackingblocker. :D

    Naja, uBlock Origin ist ja auch kein Werbeblocker :D
    Zumindest nach eigener Beschreibung "uBlock Origin is NOT an "ad blocker": it is a wide-spectrum blocker "

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. 9,49€
  3. 6,60€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis