1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin: China verbietet…

Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: Fotobar 24.09.21 - 15:32

    Wie oft möchte man hier noch behaupten, dass Kryptowährungen gestorben seien und dem ein Ende drohe?

    Hier sind leider so viele Witzfiguren unterwegs, die sich darüber lustig machen und das Ende der Cpryptos prophezeien und während man hier über "crypto Jünger" herzieht, kaufen diese in der Kriese neue Coins für ihr Portfolio und haben gegen Ende des Jahres noch mehr Kohle.

  2. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: unbuntu 24.09.21 - 16:04

    Eben, in ein paar Tagen hat sich der Kurs beruhigt, alle kaufen nach und freuen sich über die neuen Einnahmen. Nach dem letzten "Crash" durch China ist der Kurs auch innerhalb von wenigen Monaten wieder 70% nach oben gegangen.

    Und wenn danach BTC wieder mal 10% fällt sind die Hahaha-Sager und Sargnagelbeschwörer wieder da und freuen sich.

    Wobei BTC eigentlich langweilig ist, bei anderen Währungen kann man auch mal innerhalb von 2 Wochen 70% machen, wenn der Trend gut ist...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: smonkey 24.09.21 - 16:08

    Es mag für manche schwer vorstellbar sein, aber es gibt auch noch Menschen mit Prinzipien, und damit meine ich explizit nicht die Gier nach Profit, die Dinge aus moralisch-ethischen Motiven tun oder eben nicht tun.

  4. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: notuf 24.09.21 - 16:21

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft möchte man hier noch behaupten, dass Kryptowährungen gestorben
    > seien und dem ein Ende drohe?
    >
    > Hier sind leider so viele Witzfiguren unterwegs, die sich darüber lustig
    > machen und das Ende der Cpryptos prophezeien und während man hier über
    > "crypto Jünger" herzieht, kaufen diese in der Kriese neue Coins für ihr
    > Portfolio und haben gegen Ende des Jahres noch mehr Kohle.


    Es sind keine Währungen. Es sind Glücksspiele und Spekulationen mit der Ökobilanz von einem brennenden Altreifenlager.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.21 16:22 durch notuf.

  5. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: mxcd 24.09.21 - 16:24

    Ich hoffe, dass USA und EU bald nachziehen und dieser Resourcenverschwendungsirrsinn endet.

  6. +1 danke

    Autor: mxcd 24.09.21 - 16:25

    Dieser überflüssige Wahnsinn muss gestoppt werden.

  7. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: violator 24.09.21 - 17:24

    Noch so einer, für den Crypto = Bitcoin = PoW ist...

  8. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: muhzilla 25.09.21 - 09:15

    Ja, wissen wir. Für dich ist das alles Teufelswerk. Für dich gibt es auch keinen Unterschied zwischen den Währungen, ist alles das gleiche und das manifestierte Böse.

    Ich kauf jetzt mal 10 Bäume vom letzten Trade, was hast du eigentlich heute schon für die Umwelt gemacht?

  9. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: muhzilla 25.09.21 - 09:22

    Solange das "Argument" der Cryptogegner aber ausschließlich darauf beruht mit Schaum vorm Mund "schlecht für die Umwelt" zu kreischen ohne jede weitere Differenzierung zwischen einzelnen Technologien, Währungen und Handelsplätzen, nehme ich sie aber auch nicht ernst :D

    Es ist dann doch eher der Neid als ernsthafte Bedenken wegen der Umwelt.

  10. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: Beteigeuze 25.09.21 - 11:52

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist dann doch eher der Neid als ernsthafte Bedenken wegen der Umwelt.

    Neid worauf? Ich dachte immer beim Thema Kryptowährung geht es darum die Finanzwelt besser zu machen. Wenn es doch nur darum geht, wer die meisten Coins hat, seid ihr nicht besser als die bösen Banker.

  11. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: FerdiGro 25.09.21 - 12:20

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange das "Argument" der Cryptogegner aber ausschließlich darauf beruht
    > mit Schaum vorm Mund "schlecht für die Umwelt" zu kreischen ohne jede
    > weitere Differenzierung zwischen einzelnen Technologien, Währungen und
    > Handelsplätzen, nehme ich sie aber auch nicht ernst :D
    >
    > Es ist dann doch eher der Neid als ernsthafte Bedenken wegen der Umwelt.

    Du verstehst es nicht. Worauf denn neidisch? Also im Ernst jetzt. Worauf? :)

  12. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: Tiles 25.09.21 - 12:52

    Also im Grunde auch nicht anders als die herkömmliche Börse ...

  13. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: muhzilla 25.09.21 - 12:54

    Neid darauf, dass man mit 0 Aufwand ein kleines (oder je nach Risikobereitschaft auch großes) Vermögen machen konnte (und kann), unter anderem deswegen weil eben "die bösen Banker" Cryptowährungen ebenfalls entdeckt haben als asset?

    Das ganze Gemotze hier wegen der Nichtumweltverträglichkeit ist einfach ein Strohmannargument. Dahinter verbirgt sich fast immer nur Häme und Neid, weil man selbst zu feige, zu uninteressiert oder zu dumm war um früh mit zu machen. Ich streite übrigens überhaupt nicht ab, dass die Theorie von PoW ein Ressourcenloch ist. Aber es gibt eben nicht nur den Bitcoin, sondern eben auch sehr viele andere Währungen, die im Gegensatz zum BC auch noch völlig neue Anwendungsmöglichkeiten bieten. Aber was hier passiert ist in der Regel pauschales Gebashe gegen alles was irgendwie mit Blockchain zu tun hat und das ist halt lächerlich.

  14. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: muhzilla 25.09.21 - 12:54

    Siehe Antwort an Beteigeuze

  15. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: interlingueX 25.09.21 - 12:57

    Hm, wie nett von dir... ich hätte da aber noch ein paar Fragen:
    - Wieviele Bäume müsstest du denn kaufen (meinst du pflanzen lassen?), damit die gesamte Klimabilanz deiner Kryptowährungsnutzung Engagement kompensiert wird? Wieviele per Trade? Reichen zehn wirklich aus? Wenn ja, bitte nachvollziehbare Berechnung zeigen.
    - Wo kommen die Bäume hin, die du kaufst? Wo wird deine Kryptowährung gemint („abgebaut“ klingt in dem Zusammenhang eher komisch...)?
    - Wie kannst du sicherstellen, dass besagte Bäume auch dauerhaft deine Klimabilanz neutralisieren, sprich, dass sie nicht nur irgendwo hingepflanzt sondern auch gepflegt werden? Geht jetzt nicht darum, dass irgendwer sie fällt, das ist dann nicht dein Bier.

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Also, ich bin Generation A. Trends muss man setzen, bevor es zu spät ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.21 12:59 durch interlingueX.

  16. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: violator 25.09.21 - 13:21

    Du hast vergessen zu sagen, dass Krypto doch nur von Erpressern, Kinderschändern und Geldwäschern verwendet wird. ;)

  17. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: BlaueBohneJr 25.09.21 - 13:42

    Vergiss nicht Hitler, Osama bin Laden und Sadam Hussein. Die sind ganz sicher auch ganz groß dabei

  18. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: sosohoho 25.09.21 - 13:55

    Bitte nicht ablenken.
    1. Die Frage war, was mxcd heute schon für die Umwelt getan hat.
    2. Sind die Antworten auf deine Fragen alle irrelevant. Wenn Sie relevant wären, müsste Deutschland sich keine Gedanken über den Klimaschutz machen, da der Beitrag Deutschlands im Vergleich zu den weltweiten Auswirkungen ebenfalls marginal ist.

  19. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: muhzilla 25.09.21 - 14:47

    Die Fragen gehen am Thema vorbei. Und nein, die 10 Bäume werden wohl nicht ausreichen dafür, da ein Baum auch verhältnismäßig wenig CO2 aus der Atmosphäre entnimmt und vor allem viel zu langsam. Aber ist es jetzt schlecht, dass ich 10 Bäume gekauft habe? Diese werden übrigens in meinem Fall jetzt in Hohenaspe gepflanzt. Hier eine Übersicht über aktuelle Projekte: https://www.plant-my-tree.de/projekte/

    Ich bin aber auch Baumpate in Berlin und habe seit meiner Kindheit schon mindestens 100 Bäume eigenhändig gepflanzt (wenn auch nicht alle selbst finanziert). Davon in meinem Heimatort rund 50, an der ehemaligen Grenze zur DDR 10 und ansonsten so noch verteilt überall wo es Sinn gemacht hat.

  20. Re: Diese "hahaha verdient!"-Kommentare lese ich seit fast 10 Jahren...

    Autor: hibiscus.coffee 25.09.21 - 14:56

    Das Thema scheint ja wieder mächtig die Crypto Enthusiasten zu triggern. Antworten gibt's aber nach wie vor keine.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Azure Engineer (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. IT-Projektmanager*in (m/w/d)
    Landau Media GmbH & Co. KG, Berlin
  3. IT-Consultant Infrastruktur (Inhouse) (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  4. Technischer Mitarbeiter für IT, OT & Automatisierungssysteme (m/w/d)
    Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Dessau-Roßlau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test: Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo
Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test
Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo

Kaum ein Thinkpad hat ein besseres Panel verbaut als das X1 Extreme. Auch generell ist es ein sehr gutes Gerät - wenn Geld keine Rolle spielt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Thinkpad E14 Gen3 im Test Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. X1 Extreme Gen4 Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
  3. Thinkpad E14 Gen3 Ryzen-5000-Laptop bekommt größeren Akku

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

  1. Silence S04 Günstiges Elektroauto mit herausnehmbarem Akku vorgestellt
  2. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
  3. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen