1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BitTorrent: Kickass Torrent vom…

Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: ibecf 16.12.16 - 15:57

    Bei den ganzen ganzen Abo-Angeboten(Netflix, Amazon, Spoitfy,etc.) kann man ja nicht mehr sagen es gibt keine bezahlbaren legalen Inhalte.

    Und der ganz Stress mit Torrent, insbesondere bei den ALT-Trackern, immer auf den Ratio achten zu müsssen, dafür habe ich heute keine Zeit mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.16 15:58 durch ibecf.

  2. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: Jesper 16.12.16 - 16:35

    Das Angebot von P2P ist mit diesen Diensten nicht zu vergleichen, besonders wenn deren Lizenzen ablaufen.

  3. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: DeathMD 16.12.16 - 16:50

    Du nennst das Problem von Netflix etc. bereits, es sind mehrere Plattformen und keine hat ein "vollständiges" Angebot. Habe selbst Amazon Prime, jedoch sehe ich die Videos als schöne Draufgabe. Nur wegen der Filme/Serien würde ich es mir nicht holen.

    Die "illegalen" Anbieter rüsten mittlerweile auch nach und bieten bspw. FHD Streams. Torrentseiten beschränken sich außerdem nicht nur auf Musik und Videos, es gibt einfach alles dort. Ob Software, Spiele, Ebooks, alles erreichbar über eine Seite. Das ist IMHO weniger "Stress" als sich 10 Accounts einzurichten und zwischen den Seiten zu wechseln, weil es manche Dinge hier und manche dort nicht gibt.

    Ich finde das bereits in der Gamingindustrie mehr als lästig. Steam, Origin, Uplay, Battle.net, Gog, Humblebundle, Rockstargames Social Club und wie sie nicht alle heißen. Es ist einfach nur nervig und alles andere als kundenfreundlich und deshalb wird es vermutlich noch lange Torrents geben und das obwohl die Angebote mittlerweile wirklich gut sind.

  4. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: ikhaya 16.12.16 - 18:20

    Genau diese Unvollständigkeit ist das Problem. Ich will nicht ewig warten bis die dort die Lizenzen für aktuelle Staffeln bekommen und zum Fernsehen3 Staffeln Rückstau haben.
    Manche Serien gibt es nicht als Stream, Filme genau so.
    Da füllen andere Quellen noch große Lücken

  5. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: Jesper 16.12.16 - 19:13

    So langsam geht's in die richtige Richtung, aber angekommen sind wir immer noch nicht. Die Angebote müssen viel größer und ohne Zeitlich beschränkte Lizenzkosten laufen und zudem leistbar sein. Wenn die Industrie das nicht hinbekommt kriegt man eben weniger. In der Masse stecken trotzdem gewaltige Unsätze, das Kraut machen die paar Filesharer wohl wirklich nicht fett, der Widerstand dient nur zur abschreckung damit der Damm hält.

    Spotify macht's vor wie es bei Musik laufen sollte, wenn das noch in höherer Qualität streambar ist, gibt es dafür eigentlich keinen Grund das Angebot nicht anzunehmen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.16 19:14 durch Jesper.

  6. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: das_mav 16.12.16 - 19:25

    Für etwas relativ unbescholten nichts zu zahlen statt Geld X dafür zu bezahlen ist ein Grund. Immer.

  7. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: eXXogene 16.12.16 - 19:58

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Das ist IMHO weniger "Stress" als sich 10
    > Accounts einzurichten und zwischen den Seiten zu wechseln, weil es manche
    > Dinge hier und manche dort nicht gibt.
    >
    > Ich finde das bereits in der Gamingindustrie mehr als lästig. Steam,
    > Origin, Uplay, Battle.net, Gog, Humblebundle, Rockstargames Social Club und
    > wie sie nicht alle heißen. Es ist einfach nur nervig und alles andere als
    > kundenfreundlich und deshalb wird es vermutlich noch lange Torrents geben
    > und das obwohl die Angebote mittlerweile wirklich gut sind.


    Dein Beitrag ist Blödsinn. Du nutzt bestimmt mehr als einen Webshop /Email /Sonstwas Account.

    Warum kannst du dich bei mehreren Webshops oder Foren anmelden um dort rum zu nörgeln, aber bei Games und legalen Videos ist das ein Problem für dich?

  8. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: quineloe 16.12.16 - 21:10

    Im Gegensatz zu deinem Beitrag verstehe ich seinen "Blödsinn" immerhin.

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

  9. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: spitfire_ch 16.12.16 - 21:47

    Kommt noch ein Problem dazu: nur Netflix bietet eine akzeptable Technologie, in der Filme in O-Ton, DD 5.1/7.1 und meistens auch mit Untertitlen zu sehen sind. Bei vielen andern legalen Anbietern fehlen einzelne oder mehrere dieser Features, was für mich ein völliges No Go ist. Bleiben nur optische Medien (gegen die ja nun offenbar auch eine Treibjagd stattfindet - wer optische Medien erwähnt wird nur noch müde belächelt), und eben besage illegale Angebote.

    Wieso das Angebot bei legalen Dienstleistern nicht wirklich mit illegalen Quellen mithalten kann, kann ich nachvollziehen (Lizenzgründe). Wieso sich aber Features, die es auf DVD seit Jahrzehnten zuverlässig gibt (O-Ton und Untertitel), in legalen Streaming-Angeboten derart schwer tun (mit Ausnahme von Netflix), kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

  10. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: Junior-Consultant 17.12.16 - 00:35

    netflix usw sind ein Witz gegen aktuelle Public Tracker Angebote...und mein vpn kostet mich 3 Euro im Monat.

  11. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: eXXogene 17.12.16 - 06:35

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu deinem Beitrag verstehe ich seinen "Blödsinn" immerhin.
    >
    > Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    Dein Beitrag ist au Blödsinn weil auch du keine Begründung dafür lieferst warum es denn so problematisch ist mehrere Accounts für Median und Spiele aufzumachen.

    Ich habe für meine Meinung bereits den Grund genannt. Nun seit ihr dran

  12. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: matok 17.12.16 - 10:47

    Das sowas in Zeiten von Streaming noch genutzt wird, hat durchaus Gründe. Klar, es gibt die Leute, die grundsätzlich alles kostenlos haben wollen, wenn man es kostenlos kriegen kann. Daran wird kein Streamingangebot etwas ändern. Auf der anderen Seite haben Streamingplattformen folgende Nachteile:
    - unvollständiges Angebot
    - sich über die Zeit änderndes Angebot
    - O-Ton, wobei sich das gebessert hat
    - in der Verwertungskette zu spät dran

  13. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: grslbr 19.12.16 - 13:28

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für etwas relativ unbescholten nichts zu zahlen statt Geld X dafür zu
    > bezahlen ist ein Grund. Immer.
    Eben.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  14. Re: Das sowas in Zeiten von Streaming noch zuläufer findet

    Autor: Dwalinn 19.12.16 - 14:45

    Bezahlbar ist immer Relativ
    Für Animes müsste ich schon Drogen Dealen um das bezahlbar zu nennen. (oftmals nur als DVD/Bluray und dann für bis zu 5¤ pro 20-25min Folge)

    Glücklicherweise gibt es aber für viele (aber halt nicht alle) Sachen Crunchyroll oder "Anime on Demand"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForce RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G für 1.799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de