1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BitTorrent: Kickass Torrent vom…

Public Torrents? Neee...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Public Torrents? Neee...

    Autor: grslbr 16.12.16 - 14:20

    Da kommen mir zu viele Abuse Mails und ganz ehrlich, Invites für IPT oder PTP gibt's doch wie Sand am Meer.

    Und die eher kleinen Tracker haben eh den Stuff, den's bei KAT und Co nie geben wird. Karagarga, Cinematik, Gazellegames und so.

    Wo seid ihr Mitglieder? Gut?

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  2. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: v2nc 16.12.16 - 14:26

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kommen mir zu viele Abuse Mails und ganz ehrlich, Invites für IPT oder
    > PTP gibt's doch wie Sand am Meer.
    >
    > Und die eher kleinen Tracker haben eh den Stuff, den's bei KAT und Co nie
    > geben wird. Karagarga, Cinematik, Gazellegames und so.
    >
    > Wo seid ihr Mitglieder? Gut?


    Hab noch kein invite für irgend einen deutschen tracker gekriegt egal wie klein. Suche deutsche Serien aber finde echt nur wenige Public.

  3. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: DooMRunneR 16.12.16 - 14:49

    nzbs sind meine welt....

  4. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: Kleba 16.12.16 - 15:00

    +1

  5. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: quineloe 16.12.16 - 15:02

    IPT extrem zufrieden.

    Sogar hin und wieder was deutsches dabei, Deutschland 83 hab ich mir da geholt

  6. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: Erny 16.12.16 - 15:08

    Ich hab es mal bei einem privaten Portal versucht, hatte da so einen Invite bekommen.
    Zunächst darf man erstmal anderes Zeug seeden, damit man eine gute Ratio hat, nur haben das alle gemacht und du hast kaum Anteile gehabt. Dann konnte man sich endlich z.B. ein Spiel laden, das funktionierte bei mir aber nicht, ständig abgestürzt. Also musste man sich eine neue Quelle suchen,danach war wieder die Ratio besch...eiden. Und wenn die Ratio irgendeinen Wert überschreitet, hat man eine Woche Zeit, den zu beheben, sonst gibt es einen Bann.
    War mir dann irgendwann zu blöd, man war Stunden damit beschäftigt, Torrents zu finden, die man seeden kann. Hab dann viele Sachen gezogen, die ich wollte, und hab mir den Bann abgeholt.

  7. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: quineloe 16.12.16 - 16:28

    ja, diverse powerseeder machen es bei manchen Portalen extrem schwer selber ein ratio aufzubauen.

  8. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: Jesper 16.12.16 - 16:34

    Richtig, man muss sich eine Seedbox holen damit man da aufschwimmt, gerade wenn man viel lädt. Um das Geld hole ich mir lieber ein VPN.

  9. Re: Public Torrents? Neee...

    Autor: grslbr 16.12.16 - 16:54

    Macht bei mir ein VServer vom Hetzner. Das eigentliche Downloaden auf mein NAS daheim ist ein Shellskript für rsync.

    Ratios sind natürlich so eine Sache. Bei großen Seiten wie IPT oder dem seligen What isses imho ziemlich easy die zu halten. Bei kleineren Seiten kann's schon mal schwieriger sein.

    Was deutschen Kram angeht bin ich leider überfragt. :(

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  10. Man nehme...

    Autor: Luu 17.12.16 - 17:38

    ...eine 50 Mbps eweka.nl Usenet account zu ¤7,50/Monat. Prepaid diesen 3 Monate (verlängert die Kündigungsfrist sozusagen auf 3 Monate) und erhält so von Eweka free 100 Mbps High-Speed und einen IPVanish.com VPN account (letzteres wird nirgendwo beworben, ist aber so, siehe imgur.com/a/tjbAp ).

    Konfiguriert auf seinem Download Server/NAS den haugene/transmission-openvpn Docker Container mit dem IPVanish Account, erhält dadurch einen Torrent Client der 100% nur über VPN lädt und nie die eigene IP exposed.
    Installiert sich irgendeinen NZB downloader wie NZBGet oder SABNZBd und konfiguriert da den Eweka Account.

    Voila, Usenet und Torrent access was das Herz begehrt, ohne Risiko.

    Der Bequemlichkeit wegen will man dann vermutlich noch Sonarr, Couchpotato, Headphones und Plex.

    Und natürlich irgendwelche Indexer, die ich aus offensichtlichen Gründen aber nicht nenne.

    Hoffe das hilft dem ein oder anderen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.16 17:49 durch Luu.

  11. Re: Man nehme...

    Autor: Wary 17.12.16 - 18:17

    Man nehme einen 50¤/Jahr bei Angeboten Account von premiumize.me
    OCH Downloads, VPN, Torrent Cloud Downloader und Usenet all in one.

  12. Re: Man nehme...

    Autor: grslbr 19.12.16 - 13:26

    Ich mache das so ähnlich wie Luu. Nur zahl ich kein Geld für mein VPN und nehme die öffentliche IP die mein VPS hat halt. Darauf läuft rutorrent in einem Container und 500gb Speicherplatz per CIFS eingebunden weil billiger so.

    Da ich nur von privaten Trackern lade und noch nie Mails gekriegt habe deshalb... sehe ich das weniger dramatisch mit der Exposition.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  3. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner