1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackout: Libyens Regierung…

Scharfschützen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Scharfschützen...

    Autor: Mac Jack 21.02.11 - 13:30

    Warum sollte man mit Präzisionsschützen in eine demonstrierende Menge schießen, wenn man wahllos Demonstranten erschießen möchte gibt es durchaus einfachere Wege... Von dem her würde ich diesem Anruf nicht trauen.

    * The president is a duck? *

  2. Re: Scharfschützen...

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 13:33

    Wenn man gezielt Anführer, bekannte Oppositionelle u.Ä. ausschalten will...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Scharfschützen...

    Autor: Mac Jack 21.02.11 - 13:40

    Aha und die Präzisionsschützen sitzen dann mit dem Stasi-Katalog Ausgabe Februar 2011 oben aufm Dach und spielen "Wo ist Waldo"?

    * The president is a duck? *



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.11 13:41 durch Mac Jack.

  4. Re: Scharfschützen...

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 13:50

    Die Anführer in einer Menge zu erkennen ist meist nicht schwer, und die 4-5 bekanntesten Oppositionellen sollten auch recht bekannt sein.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Scharfschützen...

    Autor: Jossele 21.02.11 - 14:00

    Mac Jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man mit Präzisionsschützen in eine demonstrierende Menge
    > schießen, wenn man wahllos Demonstranten erschießen möchte gibt es durchaus
    > einfachere Wege... Von dem her würde ich diesem Anruf nicht trauen.

    Davon wurde auch schon in Ägypten berichtet, das Scharfschützen auf die Demonstranten ballern.
    Von daher würde ich deiner Einschätzung zu der Meldung nicht trauen.

  6. Re: Scharfschützen...

    Autor: Neko-chan 21.02.11 - 14:59

    Niemand hat gesagt, dass Scharfschützen präzise Feuern müssen.

    Es geht um die Reichweite und um die Wirkung welche Scharfschützen generell auf Maßen von Menschen haben

  7. Re: Scharfschützen...

    Autor: unsacred666 21.02.11 - 15:00

    außerdem könnte es ja auch sein, das die MG schützen nicht bereit sind wahllos in eine menge zu feuern! scharfschützen machen schon eher die drecksarbeit, wenn man sagt "schaltet die anführer aus"...

  8. Re: Scharfschützen...

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 15:09

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand hat gesagt, dass Scharfschützen präzise Feuern müssen.

    Tun sie aber in aller Regel dennoch. Ansonsten könnte man gleich ein leichtes Flak-MG aufstellen.

    > Es geht um die Reichweite und um die Wirkung welche Scharfschützen generell
    > auf Maßen von Menschen haben

    Ich vermute eher, dass Scharfschützen eingesetzt werden weil sie leichter aus dem verborgenen heraus agieren können (Heckenschützen). Eine MG-Stellung wäre wohl, trotz hohem Blutzoll, recht schnell überrannt. Einen Heckenschützen erst mal finden (bevor er abhaut) ist weitaus schwieriger.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  9. Re: Scharfschützen...

    Autor: Neko-chan 21.02.11 - 15:15

    Naja.. also da die effektive Reichweite einer Barett M82 bei so ungefähr 1200 Metern liegt, würde ich mal sage die Waffe ist deutlich effektiver als ne MG stellung. Mit dem 50er Kaliber wirkt sie außerdem auch auf leichte Panzerung verheerend.

    Und der psychologische Effekt von gezielten Schüsssen in die Menge, die gar nicht Präzise auf bestimmte Personen sein muss, ist ebenfalls ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

  10. Re: Scharfschützen...

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 15:21

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja.. also da die effektive Reichweite einer Barett M82 bei so ungefähr
    > 1200 Metern liegt, würde ich mal sage die Waffe ist deutlich effektiver als
    > ne MG stellung. Mit dem 50er Kaliber wirkt sie außerdem auch auf leichte
    > Panzerung verheerend.

    Hast Du 'ne Ahnung, wie weit so eine leichte Flak schiesst? Eine 20mm kommt locker auf 2-2,5 km.

    > Und der psychologische Effekt von gezielten Schüsssen in die Menge, die gar
    > nicht Präzise auf bestimmte Personen sein muss, ist ebenfalls ein nicht zu
    > unterschätzender Vorteil.

    Ich würde den psychologischen Effekt, wenn so eine Flak (oder etwas vergleichbares) plötzlich eine blutige Schneise in die Mange fegt, auch nicht unterschätzen. Mit dem Unterschied, dass die Bedienmannschaft der Flak danach eine recht kurze Lebenserwartung hätte... Ein Heckenschütze kann leichter abhauen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  11. Re: Scharfschützen...

    Autor: Neko-chan 21.02.11 - 15:25

    Die Frage ist wie Präzise du auf 2 km noch Feuer kannst. Eine "blutige Schneise" wird es auf diese Entferung nicht geben. Vielleicht ein paar Treffer aber dann ist alles in Deckung. Alleine die Streuung schließt die Möglichkeit einer Schneise aus.

    Davon abgesehen verbreiten präzise Schüsse aus verschiedenen Richtungen mehr Panik als eine Schusslinie gerade aus, wo man ziemlich genau weiß, woher das kommt.

  12. Re: Scharfschützen...

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 15:31

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist wie Präzise du auf 2 km noch Feuer kannst.

    Ziemlich präzise. Überleg bitte, dass diese Kanonen dafür ausgelegt sind, ein Flugzeug im Flug auf mehr als 2km zu treffen

    > Eine "blutige
    > Schneise" wird es auf diese Entferung nicht geben. Vielleicht ein paar
    > Treffer aber dann ist alles in Deckung. Alleine die Streuung schließt die
    > Möglichkeit einer Schneise aus.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rh_202
    Kadenz: 880–1030 Schuss pro Minute
    Nur so als spontanes Beispiel. Innerhalb von sagen wir mal 5 Sekunden, die eine Menschenmenge braucht, um halbwegs aus der Schussbahn zu kommen, sind das schon 85 Schuss. Und mit der Durschlangskraft eines 20mm-MGs kannst Du da ein ziemlich großes Blutbad anrichten.

    > Davon abgesehen verbreiten präzise Schüsse aus verschiedenen Richtungen
    > mehr Panik als eine Schusslinie gerade aus, wo man ziemlich genau weiß,
    > woher das kommt.

    Genau das sag ich doch: Ein Heckenschütze ist nicht so leicht auszumachen, eine MG-Stellung würde letztendes einfach überrannt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Scharfschützen...

    Autor: Neko-chan 21.02.11 - 15:33

    Warum redest du mir dann dauernd dagegen wenn du eh derselben Meinung bist? :3

  14. Re: Scharfschützen...

    Autor: Tantalus 21.02.11 - 15:47

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum redest du mir dann dauernd dagegen wenn du eh derselben Meinung bist?
    > :3

    He, Du hast angefangen, gegen mich zu argumentieren, wenn ich Dich mal daran erinnern darf. *fg*
    Ich wollte nur klarstellen, dass die Vermutung des Threadstarters auf sehr, sehr wackligen Beinen steht.

    Gruß
    Tantalus

    P.S: Typisch Frau!! :-P (SCNR)

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: Scharfschützen...

    Autor: Mac Jack 21.02.11 - 15:48

    Scheint ne politische Diskussion zu sein :)

    * The president is a duck? *

  16. Re: Scharfschützen...

    Autor: elgooG 21.02.11 - 17:17

    Mac Jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint ne politische Diskussion zu sein :)

    Ja, offenbar gibt es nichts Schöneres als im warmen und sicheren Heim darüber zu diskutieren, welche Waffe den besser wäre um das geschehene Massaker noch effizienter zu gestalten. -_-

  17. Re: Scharfschützen...

    Autor: ZyRa 21.02.11 - 17:40

    Warum begrenzt Ihr euch eigentlich auf so kleines Kaliber?
    Panzerhaubitze 2000 mit 155mm
    Wenn du Sie etwas näher stellst kannst du auch noch MRSI(Multiple Rounds Simultaneous Impact) nutzten
    Mit Computern kannst du mehrere auch noch Syncen, so dass du gleiche Time-On-Target nutzten kannst.

  18. Re: Scharfschützen...

    Autor: King_Nothing 21.02.11 - 22:14

    bei solchen Beiträgen frage ich mich schon ob bei euch noch alles richtig tickt.

    10 Posts lang diskutiert Ihr drüber welche Waffe am effektivsten/präzisesten/am meisten Blut verursachende Wirkung hat als würdet Ihr wie kleine Kinder über das neue Battlefield reden.

    Die Demonstranten dort verrecken um für heutzutage grundlegende Rechte zu kämpfen.

    Aber ja, wahrscheinlich seid Ihr dann genau diejenigen die in so einer Situation lieber sicher vorm Pc sitzen und sich darüber auslassen was draussen so passiert bzw. passieren könnte, und selber nie den A**** hochbekommen!

  19. Re: Scharfschützen...

    Autor: elgooG 21.02.11 - 23:19

    King_Nothing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei solchen Beiträgen frage ich mich schon ob bei euch noch alles richtig
    > tickt.
    >
    > 10 Posts lang diskutiert Ihr drüber welche Waffe am
    > effektivsten/präzisesten/am meisten Blut verursachende Wirkung hat als
    > würdet Ihr wie kleine Kinder über das neue Battlefield reden.
    >
    > Die Demonstranten dort verrecken um für heutzutage grundlegende Rechte zu
    > kämpfen.
    >
    > Aber ja, wahrscheinlich seid Ihr dann genau diejenigen die in so einer
    > Situation lieber sicher vorm Pc sitzen und sich darüber auslassen was
    > draussen so passiert bzw. passieren könnte, und selber nie den A****
    > hochbekommen!

    Habe ich auch schon gepostet, die machen einfach weiter. Morderne Moralvorstellungen eben. -_-

    Sollen die mal vor einem MG stehen und nicht dahinter, dann würden sie sehen wie schrecklich sowas in der Realität ist, selbst wenn nicht geschossen wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.11 23:20 durch elgooG.

  20. Re: Scharfschützen...

    Autor: schuetteldenkopf 24.02.11 - 08:06

    Ist das Beweis dafür, dass zu viel egoshootern die Kinder abstumpfen lässt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  2. IDS GmbH, Ettlingen
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. 20,49€
  3. 52,99€
  4. (-66%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
    Videoüberwachung
    Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

    Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
    Von Harald Büring

    1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
    3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
      Internetdienste
      Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

      Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

    2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
      Netflix und Youtube
      EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

      Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

    3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
      Galaxy Fold
      Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

      Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


    1. 12:25

    2. 12:10

    3. 11:43

    4. 11:15

    5. 10:45

    6. 14:08

    7. 13:22

    8. 12:39