1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boycott BP bei Facebook: Admin…

wie jetzt?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie jetzt?

    Autor: tunnelblick 30.06.10 - 14:56

    kann mir als nicht-facebookler mal einer sagen, wie man da von einer seite admin sein kann/werden kann?

  2. Re: wie jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.06.10 - 15:01

    Benutze Facebook auch nicht, aber es liegt nahe, dass er dafür ein Profil erstellt hat (mit Profilseite und so) und diese auch administriert hat.

  3. Re: wie jetzt?

    Autor: tunnelblick 30.06.10 - 15:03

    ja aber inwiefern administriert man denn da was? also ich stelle mir fb so studikz-mäßig vor: profil erstellen, leute kennen (lernen) und die eigenen daten in die welt posaunen. angereichert mit twitter-ähnlichen zügen wie "bin ma grad bier holen" oder so.
    nach deiner these ist also jeder fb-teilnehmer "admin" seiner seite?

  4. Re: wie jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.06.10 - 15:05

    Genau.

    Er entscheidet halt, wer da welche Inhalte loslassen darf, trägt vermutlich selbst einen Großteil der Inhalte bei usw...

    Ein Foren-Admin muss das Ding ja auch nicht zwangsläufig selbst programmiert haben ;-)

  5. Re: wie jetzt?

    Autor: tunnelblick 30.06.10 - 15:11

    das hab ich ja auch in keiner weise behauptet. fänd es nur drollig, wenn man es später auf bewerbungen kritzelt wie "langjährige erfahrung als administrator vorhanden".

  6. Re: wie jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.06.10 - 15:16

    Wobei ich auch ein privates Heimnetzwerk oder eine Kaffeemaschine administrieren kann aber jeder Admin, der was auf sich hält, schreibt doch in ne Bewerbung rein, was er so administriert ;-)

    Aber testen müsste man es :-)

  7. Re: wie jetzt?

    Autor: 667 NotB 30.06.10 - 15:25

    ...nennt man das dann nicht Administrivialitäten....;-)

  8. Re: wie jetzt?

    Autor: xUser 30.06.10 - 15:38

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja aber inwiefern administriert man denn da was? also ich stelle mir fb so
    > studikz-mäßig vor: profil erstellen, leute kennen (lernen) und die eigenen
    > daten in die welt posaunen. angereichert mit twitter-ähnlichen zügen wie
    > "bin ma grad bier holen" oder so.
    > nach deiner these ist also jeder fb-teilnehmer "admin" seiner seite?

    Nicht ganz ... in FB kannst du Gruppen gründen, sowie Themenseiten erstellen. Von denen bist du dann Admin. Deine eigenen Seiten kannst du auch moderieren (z.B. deine Kommentarliste).

    Grüße
    Phil

  9. Re: wie jetzt?

    Autor: d3wd 30.06.10 - 16:53

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Ein Foren-Admin muss das Ding ja auch nicht zwangsläufig selbst
    > programmiert haben ;-)

    Habe ich imho noch niemals gesehen.

    ~d3wd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Landshut
  2. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)
  3. über Hays AG, Ulm
  4. MEMMINGER-IRO GmbH, Dornstetten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme