1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandausbau: Wie viele…

Zwangsrouter!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Zwangsrouter!

    Autor: rv112 03.11.14 - 19:04

    Auch dort wo es schnelles Internet gibt, ist die Zeit des freien Willens und der Nutzung aller Möglichkeiten des Internetanschlusses vorbei.
    Zwangsrouter werden bei fast jedem großen Provider dem Kunden aufs Auge gedrückt, mit unzureichender Leistung/Stabilität und einem Sicherheitsfiasko.

    So liefer z.B. Unitymedia/KabelBW neuerdings Zwangsrotuer von UBEE (?!) aus, dessen Webinterface zur Konfiguration der beschnittenen Firmware WAN seitig immer offen ist mit den Zugangsdaten admin/admin, welche der Kudne nicht ändern kann!

    Somit hat jeder vollen Zugriff auf den Router und somit das private LAN Netz und allen dahinter angeschlossenen Geräten. Dass auch bei Fritzboxen die Provider immer einen Masterkey haben, sollte klar sein.
    Der Höhepunkt der unverschämtheit ist, dass bei entstehenden Schäden des Kunden, oder bei Missbrauch des Anschlusses Dritter, immer der Kunde haftet!

    Wir brauchen dringend das Gesetz gegen Zwangsrouter!

  2. Re: Zwangsrouter!

    Autor: sskora 03.11.14 - 19:40

    Da die Bundesnetzagentur das ja nicht mehr so eng sieht, geht's wohl nur noch indem du der Bundesmutti ne dicke parteispende zukommen lässt :) hat bei BMW ja auch geklappt :)

  3. Re: Zwangsrouter!

    Autor: Koto 03.11.14 - 22:25

    Dumm nur, das die meisten die Router bevorzugen.

    Anstecken und läuft. Das sehen viele als segen an.

  4. Re: Zwangsrouter!

    Autor: pLeX 03.11.14 - 22:44

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dumm nur, das die meisten die Router bevorzugen.
    >
    > Anstecken und läuft. Das sehen viele als segen an.

    Können die meisten ja auch von mir aus. Aber wenigstens den Usern die freie Wahl lassen!

    Ich hab auch ein Unitymedia Anschluss und muss mit einer Technicolor Box leben. Super grausam... Das Passwort war auch hier admin/admin, aber das ließ sich wenigstens ändern.

  5. Re: Zwangsrouter!

    Autor: tibrob 03.11.14 - 22:49

    Habe auch Unitymedia und die Technicolor-Kiste. Habe einfach einen anderen Router drangeklemmt (TP-Link, 3 Watt), die 30 ¤ für's Wlan bezahlt und das Wlan der Technicolorkiste letzlich deaktiviert (war vorher ohne die 30¤-Aktivierung nicht möglich).

    Läuft soweit ganz ok und ich habe ne vernünftige Firewall drauf (OpenWrt).

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  6. Re: Zwangsrouter!

    Autor: Overlord 03.11.14 - 22:49

    Ein Glück sind wir hier im Experten Forum (was nicht heißen soll, dass man tolerieren kann, dass alle Anderen total beknackt sind).

    Telekom Anschluss mit eigener Fritzbox und direkt hinter die Fritzbox hängt noch ne virtualisierte pfSense - physikalisch und durch VLANs getrennt vom Rest des Netzes. Da soll mal jemand rein kommen ;)

  7. Re: Zwangsrouter!

    Autor: rv112 04.11.14 - 06:56

    Besser wäre es jedoch wenn die pfSense eine Public IP hätte, also ohne die Fritzbox. Oder wie realisierst Du VPN?

  8. Re: Zwangsrouter!

    Autor: JohnnyMaxwell 04.11.14 - 08:07

    Ich verstehs nicht wo das Problem ist, Otto-Normal-User findet den Standardrouter vollkommen in Ordnung, jeder andre klemmt nen 2ten Router dran und fertig ist die Laube.

    Wo ist also das große Problem mit dem "Zwangsrouter"? ^^

    ====================
    Kein Apple-Fanboi - Apple stinkt!!!
    Kein Android-Fanboi - Android ist mittlerweile noch viel schlimmer als Apple. ^^

  9. Re: Zwangsrouter!

    Autor: Phreeze 04.11.14 - 08:23

    mit Atombomben auf Spatzen schiessen ? :) Nicht weil man's kann, muss man es auch machen

  10. Re: Zwangsrouter!

    Autor: jaykay2342 04.11.14 - 08:23

    1. Probleme mit doppelt NAT und oft nur ein /64 bei v6 welches sich nicht mehr anstenig hinter dem Zwangsrouter fragmentieren lässt.
    2. viele Zwangsrouter laufen weniger stabil als man es sich wünscht.
    3. Sicherheitsrisiko für welches man haftet aber nicht die Gewalt über das Gerät hat um es z.B. zu patchen.
    3. Die "firewall" im Zwangsrouter lässt manche Sachen nicht durch. z.B. machen manche VPNs Probleme.

  11. Re: Zwangsrouter!

    Autor: SoniX 04.11.14 - 08:50

    pLeX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch ein Unitymedia Anschluss und muss mit einer Technicolor Box
    > leben. Super grausam... Das Passwort war auch hier admin/admin, aber das
    > ließ sich wenigstens ändern.

    hehe

    Ich bin erst umgezogen und habe damit auch den Kabelbetreiber gewechselt und so auch eine Technicolorbox bekommen. Ich dachte bis dahin solch beschnittenen Router gäbe es nur in DE, aber nein auch UPC in AT teilt diese aus.

    Nachdem man mit dem kastrierten Ding nichtmal Ports freigeben konnte (also man konnte das schon einstellen, aber offen waren sie trotzdem nicht), habe ich einen Aufstand gemacht und einen Arbeitstag geopfert um durch halb Wien von UPC Shop zu UPC Shop zu fahren bis ich endlich einen gefunden hatte der mir das Technicolor gegen ein richtiges Modem tauschte.

    Zum Glück hat man bei UPC, wenn auch mit vielen Mühen verbunden, wenigstens die Chance das zu tauschen, auch wenn es den meisten wohl zu blöd gewesen wäre soviel Zeit zu investieren.

    Keine Ahnung was sich Kabelnetzbetreiber da denken wenn sie solche Geräte ausliefern. Mir einfach nur unverständlich. Anstecken und läuft würde es genauso mit nicht beschnittenen Geräten spielen.

  12. Re: Zwangsrouter!

    Autor: plastikschaufel 04.11.14 - 09:07

    1. Interessiert dein Klagen die Politiker nicht im geringsten
    2. Finden die das bestimmt nicht schlimm, dass du so ungeschützt da stehst
    3. Haben die eh alle nicht die geringste Ahnung von dem was sie tun

  13. Re: Zwangsrouter!

    Autor: non_sense 04.11.14 - 09:36

    JohnnyMaxwell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehs nicht wo das Problem ist, Otto-Normal-User findet den
    > Standardrouter vollkommen in Ordnung, jeder andre klemmt nen 2ten Router
    > dran und fertig ist die Laube.
    >
    > Wo ist also das große Problem mit dem "Zwangsrouter"? ^^

    Das Problem ist, das das NAT und das Portforwarding nicht richtig funktioniert, bzw. doppelt konfiguriert werden muss. Darüber hinaus fressen zwei Geräte mehr Strom als eins. So lange man den Zwangsrouter in den Bridge-Modus schalten kann, ist das alles weniger ein Problem, aber selbst da halten sich die Provider sehr bedeckt und dies ist nicht bei allen möglich.

  14. Re: Zwangsrouter!

    Autor: jaykay2342 04.11.14 - 10:00

    Ja bridge modus ist das mindeste was sie anbieten sollten

  15. Re: Zwangsrouter!

    Autor: SoniX 04.11.14 - 10:04

    JohnnyMaxwell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehs nicht wo das Problem ist, Otto-Normal-User findet den
    > Standardrouter vollkommen in Ordnung, jeder andre klemmt nen 2ten Router
    > dran und fertig ist die Laube.
    >
    > Wo ist also das große Problem mit dem "Zwangsrouter"? ^^

    Ich zB konnte mit einem Technicolor keine Ports freigeben und der "Router" hat sich auch nicht auf Bridge Modus einstellen lassen. Für mich also ein vollkommen ungeeignetes Gerät. Da hätte mir ein Router hinter dem "Router" auch nichts geholfen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Software-in-the-Loop Testing (m|w|d)
    Bertrandt Technologie GmbH, Mönsheim
  2. Data Scientist (w/m/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Mitarbeiter (m/w/d) - Anwendungsbetreuung mit Schwerpunkt Veranstaltungs- und Wissensmanagement
    Universität Passau, Passau
  4. Technische*r Manager*in mit Schwerpunkt System Safety (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Lego Star Wars: Die Skywalker Saga, The Quarry, Sonic Frontiers)
  2. 15,99€ (-30%)
  3. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  4. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USB & DIY: Crashkurs für Entwickler und Maker
USB & DIY
Crashkurs für Entwickler und Maker

Viele Mikrocontroller können vollwertige USB-Geräte sein. Damit sind ganz neue Projekte möglich, aber zuerst muss man das USB-Protokoll verstehen.
Von Johannes Hiltscher

  1. Retro Bastler baut Turbo-Button für moderne PCs
  2. Lochstreifenleser selbst gebaut Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
  3. Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico Mich küsst die künstliche Sonne wach

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches