Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandmessung: Kaum…

Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: RipClaw 13.06.16 - 17:48

    Die Messung konnte nicht durchgeführt werden da ich kein Java Plugin installiert habe.

    Da Java inzwischen in so gut wie allen Browsern geblockt wird oder überhaupt nicht mehr geladen wird könne das die geringe Anzahl an Messungen erklären.

  2. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: DASPRiD 13.06.16 - 17:48

    Japp, Zeit dass die die Messung in JavaScript machen.

  3. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: DavidGöhler 13.06.16 - 17:54

    Typisch, die von der Bundesregierung sind nicht auf der Höhe der Zeit.

    speedtest.net zeigt, das man sowas nicht braucht.

  4. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Compufreak345 13.06.16 - 18:02

    DavidGöhler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typisch, die von der Bundesregierung sind nicht auf der Höhe der Zeit.
    >
    > speedtest.net zeigt, das man sowas nicht braucht.


    Nicht das beste Beispiel, da das Flash braucht xD However, ich benutze die Seite auch oft... Und ansonsten gibt es noch wieistmeineip.de, die braucht wie es aussieht nur Javascript.

    Tja, wollte das gerade machen aber habe mein System gerade frisch aufgesetzt und werde Java erst installieren wenn ich es wirklich brauche... Pech gehabt, hätte die Zahl mit >50 erhöht xD

  5. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: niklasR 13.06.16 - 18:25

    http://beta.speedtest.net und http://fast.com, bzw http://slow.com brauchen kein Flash (und werden höchstwahrschienlich noch vor Ende des Jahres fertig sein mit 'Beta' status. )

  6. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Theoretiker 13.06.16 - 18:33

    Kein Wunder, dass die Statistik so schlecht ist. Wenn nur Leute mit Java mitmachen können, schließt man alle moderneren Anschlüsse auch aus …

  7. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Jan13156 13.06.16 - 18:39

    Dito. Java installiere ich nicht nur für den Test ... ich sehe da einen Zusammenhang von Leute mit mehr als 50 MBit und installiertem Java ;)

  8. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: NIKB 13.06.16 - 18:42

    Jan13156 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dito. Java installiere ich nicht nur für den Test ... ich sehe da einen
    > Zusammenhang von Leute mit mehr als 50 MBit und installiertem Java ;)
    Den sehe ich auch...ich hätte auch mal eben 100 MBit beigesteuert...aber JAVA installier ich dafür nun wirklich nicht!

  9. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: johnripper 13.06.16 - 18:44

    Wahrscheinlich korreliert auch die Anzahl der technisch interessierten User, die gezielt kein Java einsetzen, positiv mit den Nutzern die Bandbreiten > 50Mbit buchen.

    D.h inhaltlich ist die Statistik auch noch scheiße.

  10. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: triplekiller 13.06.16 - 18:54

    Die setzen doch tatsächlich auf Java! Ich kann es nicht fassen!

  11. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Saldavon 13.06.16 - 20:13

    DavidGöhler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typisch, die von der Bundesregierung sind nicht auf der Höhe der Zeit.
    >
    > speedtest.net zeigt, das man sowas nicht braucht.


    Nur das Speedtest.net völlig unrealistische Werte anzeigt und für einen seriösen Speedtest nicht zu empfehlen ist.

    Auch das Java in so gut wie jedem Browser geblockt wird, halte ich für ein Gerücht.

    Ganz zu schweigen davon, dass 3/4 der Leute hier nicht mal einen Bug wirklich beschreiben können und das es mir java portable auch eine Version gibt, die man mal eben schnell in nen Ordner schieben kann für den Test und dann einfach wieder löscht.

    Aber hey Leute schon okay. Labert mal weiter.

  12. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Keksmonster226 13.06.16 - 21:01

    Saldavon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DavidGöhler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Typisch, die von der Bundesregierung sind nicht auf der Höhe der Zeit.
    > >
    > > speedtest.net zeigt, das man sowas nicht braucht.
    >
    > Nur das Speedtest.net völlig unrealistische Werte anzeigt und für einen
    > seriösen Speedtest nicht zu empfehlen ist.
    >
    > Auch das Java in so gut wie jedem Browser geblockt wird, halte ich für ein
    > Gerücht.
    >
    > Ganz zu schweigen davon, dass 3/4 der Leute hier nicht mal einen Bug
    > wirklich beschreiben können und das es mir java portable auch eine Version
    > gibt, die man mal eben schnell in nen Ordner schieben kann für den Test und
    > dann einfach wieder löscht.
    >
    > Aber hey Leute schon okay. Labert mal weiter.

    Chrome blockt NPAPI (oder so ähnlich) und demzufolge Teile von Java.

    Chrome ist der meist verwendete Browser.


    Den Rest kannst du selbst machen.

  13. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: tommihommi1 13.06.16 - 21:05

    In Deutschland ist Firefox, nicht Chrome der häufigste Browser

  14. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Keksmonster226 13.06.16 - 21:27

    tommihommi1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Deutschland ist Firefox, nicht Chrome der häufigste Browser


    Laut statista gleich auf :)

  15. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: johnripper 13.06.16 - 21:40

    Saldavon schrieb:
    >
    > Auch das Java in so gut wie jedem Browser geblockt wird, halte ich für ein
    > Gerücht.

    Stimmt. Es wird nicht in jedem Browser geblockt, sondern es wird erst gar nicht auf dem System installiert. Und genau das ist Punkt.

    > Ganz zu schweigen davon, dass 3/4 der Leute hier nicht mal einen Bug
    > wirklich beschreiben können und das es mir java portable auch eine Version
    > gibt, die man mal eben schnell in nen Ordner schieben kann für den Test und
    > dann einfach wieder löscht.

    Also auf Rechnern in meiner Administration ist so was mit Sicherheit wegen SRP nicht Sicherheit nicht möglich. Und genau das möchte ich erreichen. Es wäre ja noch schöner, wenn der Anwender irgendwas ausführt, was ich vorher nicht installiert habe.

    > Aber hey Leute schon okay. Labert mal weiter.

    Es tut mir leid. aber du hast offensichtlich keine Ahnung von professioneller Betriebssystemverwaltung.
    Wenn mir schon jemand erklärt, dass er mal mal eben zum Ausführen Software in einen Ordner "verschiebt"...loool

  16. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Compufreak345 13.06.16 - 22:46

    Saldavon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DavidGöhler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Typisch, die von der Bundesregierung sind nicht auf der Höhe der Zeit.
    > >
    > > speedtest.net zeigt, das man sowas nicht braucht.
    >
    > Nur das Speedtest.net völlig unrealistische Werte anzeigt und für einen
    > seriösen Speedtest nicht zu empfehlen ist.
    >

    Soso, und mit welchen Fakten begründest du diese Behauptung? Und zeige mal deinen seriösen Speedtest :>

    > Aber hey Leute schon okay. Labert mal weiter.

    Ich sehe hier nur einen labern...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.16 22:47 durch Compufreak345.

  17. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: gol 13.06.16 - 23:01

    johnripper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Saldavon schrieb:
    > >
    > > Auch das Java in so gut wie jedem Browser geblockt wird, halte ich für
    > ein
    > > Gerücht.
    >
    > Stimmt. Es wird nicht in jedem Browser geblockt, sondern es wird erst gar
    > nicht auf dem System installiert. Und genau das ist Punkt.

    Habe Bekannte, die für ein Programm Java benötigt.
    Wenn die Java-Version zu alt/gefährlich ist, wird diese Version vom Firefox deaktviert.

  18. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: narea 14.06.16 - 01:05

    tommihommi1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Deutschland ist Firefox, nicht Chrome der häufigste Browser

    Nicht relevant. FF blockt alte Javaversionen und so ziemlich jeder dürfte eine alte Javaversion haben, falls überhaupt ein normaler Nutzer Java installiert hat - aktualisieren tuen noch viel viel weniger.

  19. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: 1ras 14.06.16 - 02:18

    Compufreak345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Saldavon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > > Nur das Speedtest.net völlig unrealistische Werte anzeigt und für einen
    > > seriösen Speedtest nicht zu empfehlen ist.
    > >
    >
    > Soso, und mit welchen Fakten begründest du diese Behauptung?


    Dazu musst du nur deine Augen aufmachen. speedtest.net zeigt den kurzzeitig erreichten Spitzenwert der Messung an und nicht den über die Messdauer erreichten Mittelwert. Damit sind bei ausgelasteten Segmenten die angezeigten Werte praktisch immer zu hoch, da lediglich der Burst angezeigt wird.

  20. Re: Bei der Ausführung von Java ist ein Problem aufgetreten

    Autor: Th3Br1x 14.06.16 - 06:54

    johnripper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Saldavon schrieb:
    > >
    > > Auch das Java in so gut wie jedem Browser geblockt wird, halte ich für
    > ein
    > > Gerücht.
    >
    > Stimmt. Es wird nicht in jedem Browser geblockt, sondern es wird erst gar
    > nicht auf dem System installiert. Und genau das ist Punkt.
    >
    > > Ganz zu schweigen davon, dass 3/4 der Leute hier nicht mal einen Bug
    > > wirklich beschreiben können und das es mir java portable auch eine
    > Version
    > > gibt, die man mal eben schnell in nen Ordner schieben kann für den Test
    > und
    > > dann einfach wieder löscht.
    >
    > Also auf Rechnern in meiner Administration ist so was mit Sicherheit wegen
    > SRP nicht Sicherheit nicht möglich. Und genau das möchte ich erreichen. Es
    > wäre ja noch schöner, wenn der Anwender irgendwas ausführt, was ich vorher
    > nicht installiert habe.
    >
    > > Aber hey Leute schon okay. Labert mal weiter.
    >
    > Es tut mir leid. aber du hast offensichtlich keine Ahnung von
    > professioneller Betriebssystemverwaltung.
    > Wenn mir schon jemand erklärt, dass er mal mal eben zum Ausführen Software
    > in einen Ordner "verschiebt"...loool

    Nennt man "Portable Software". Die braucht man nicht installieren. Runterladen, im Ordner der Wahl ablegen und ausführen. Funktioniert so aber nicht mit dem - zwingend benötigten - Java-Plugin für Chrome/Firefox.
    Anscheinend hat unser "professioneller Betriebssystemverwalter" keine Ahnung von portablen Anwendungen. ;)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42