Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brexit: EU schließt…

PRS - Premium rate service

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PRS - Premium rate service

    Autor: CalebR 17.06.18 - 11:25

    Bin ich jetzt so unbeholfen was Abkürzungen angeht? Ich musste erstmal nach der Bedeutung suchen und frage mich ob man das nicht auch einfach hätte ausschreiben können.

  2. Re: PRS - Premium rate service

    Autor: nogorf 17.06.18 - 15:10

    Nun ja, dann hat die Suche aber offensichtlich nicht zum Erfolg geführt. PRS steht für "public regulated service".
    "Premium rate" ist wohl eher der Commercial Service (CS).

  3. Re: PRS - Premium rate service

    Autor: CalebR 17.06.18 - 23:35

    Danke für die Klarstellung! Die Auswahl für PRS war etwas überwältigend [0] nachträglich weiß ich jetzt, dass "Galileo" mich als Suchbegriff ans Ziel gebracht hätte. Leider wäre es vermeidbar gewesen. Wenn man den Begriff im Artikel auch so stehen lassen möchte könnte man auch zur Klarstellung die entsprechnde Seite [1] verlinken. Mir und meinen Bekannten aus der IT war nicht klar wie man diesen Satz lesen sollte oder die Abkürzung einordnen muss.

    [0] [acronyms.thefreedictionary.com]
    [1] [www.gsa.europa.eu]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.18 23:39 durch CalebR.

  4. Re: PRS - Premium rate service

    Autor: Bachsau 18.06.18 - 12:40

    Riesen Sauerei. Überwachungsstaat total.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Kombiverkehr Deutsche Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    1. Wissenschaft: Rekorde ohne Nutzen
      Wissenschaft
      Rekorde ohne Nutzen

      25,5 Prozent Effizienz mit einer Perowskit-Solarzelle sind ein neuer Rekord. Wieder einmal. Von einer praktischen Anwendung ist die billige, effiziente Technik trotzdem weit entfernt. Der Wissenschaftsbetrieb ist daran mit schuld.

    2. VDSL: Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring
      VDSL
      Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

      Vectoring wird immer weiter von der Telekom ausgebaut. Diesmal wurden mehrere Tausend Haushalte in 141 Kommunen freigeschaltet.

    3. Charge Automotive: Der Ford Mustang wird elektrisch
      Charge Automotive
      Der Ford Mustang wird elektrisch

      Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt: Das britische Unternehmen Charge Automotive bringt den legendären Mustang zurück. Das Elektroauto soll im kommenden Jahr in limitierter Auflage auf den Markt kommen.


    1. 15:30

    2. 15:11

    3. 14:55

    4. 12:40

    5. 12:12

    6. 11:56

    7. 11:43

    8. 11:38