1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Britische Musikwirtschaft…

Was ist dann der Deal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist dann der Deal?

    Autor: filipo 17.09.09 - 17:13

    Verzichten dagegen die Internetmusikraubkopierterroristen auf Anschläge?

  2. Re: Was ist dann der Deal?

    Autor: Kein Raubkopierer 17.09.09 - 17:41

    Sorry Lilly, aber ich würde deine Musik ohnehin nicht kaufen.
    Mir reicht was ich auf youTube/TV/Radio etc. KOSTENLOS bekomme.
    Zudem ist es ein fataler TRUGSCHLUSS zu glauben dass "Raub"kopier Produkte auch kaufen würden.

    BTW: "Kultur"Flatrate ist
    - machbar
    - gerecht
    - Kundenfair

  3. Re: Was ist dann der Deal?

    Autor: Raubkopierersympathisantenbeobachter 17.09.09 - 17:45

    Kein Raubkopierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry Lilly, aber ich würde deine Musik ohnehin nicht kaufen.

    Deshalb hat sie das auch nicht gesagt.

    > Zudem ist es ein fataler TRUGSCHLUSS zu glauben dass "Raub"kopier Produkte
    > auch kaufen würden.

    Aha, dann konsumieren sie also nur, ohne zu bezahlen?

    Klasse!

    > BTW: "Kultur"Flatrate ist
    > - machbar
    > - gerecht
    > - Kundenfair

    Was ist jetzt der Unterschied zwischen "gerecht" und "Kundenfair"? Ach was solls. Ich will jedenfalls keine Über-GEZ. Lass dir deine Musik gefälligst von jemand anderem bezahlen, wenn du sie schon nicht selbst zahlen willst.

  4. usa

    Autor: blub 17.09.09 - 17:47

    also laut statistiken aus den usa sind diejenigen, die filesharing betreiben auch diejenigen die am meisten musik über itunes/amazon etc laden.

    gut - man könnte ja behaupten, dass 90% der zielgruppe filesharing betreibt ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 44,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
    PB60
    Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

    Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
    2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
    3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

    Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
    Arlt-Komplett-PC ausprobiert
    Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

    Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

    1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
    2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
    3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren