Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSI-Sicherheitswarnung…

BSI - braucht das noch einer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BSI - braucht das noch einer?

    Autor: Hanmac 02.02.14 - 13:24

    einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig veraltet (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)

    anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist ( siehe dazu die updates von https://blog.fefe.de/?ts=ac1ee2a4 )

    und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten Syncen)

    mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ... nehmlich anscheinend garnicht

  2. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: caldeum 02.02.14 - 14:11

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig veraltet
    > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    >
    > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    >
    > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > Syncen)
    >
    > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > nehmlich anscheinend garnicht
    Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist aber sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres gewohnt.

    Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie mans macht, man machts falsch".

    Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder schlechter machen.

  3. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: xMarwyc 02.02.14 - 17:09

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanmac schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig
    > veraltet
    > > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    > >
    > > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    > >
    > > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > > Syncen)
    > >
    > > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > > nehmlich anscheinend garnicht
    > Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer
    > mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist aber
    > sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres
    > gewohnt.
    >
    > Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie mans
    > macht, man machts falsch".
    >
    > Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie
    > angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder
    > schlechter machen.
    Gibt's das bsi erst seit g

  4. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: xMarwyc 02.02.14 - 17:09

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanmac schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig
    > veraltet
    > > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    > >
    > > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    > >
    > > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > > Syncen)
    > >
    > > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > > nehmlich anscheinend garnicht
    > Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer
    > mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist aber
    > sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres
    > gewohnt.
    >
    > Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie mans
    > macht, man machts falsch".
    >
    > Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie
    > angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder
    > schlechter machen.
    Gibt's das bsi erst seit gestern?

  5. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: caldeum 02.02.14 - 18:27

    xMarwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hanmac schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig
    > > veraltet
    > > > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    > > >
    > > > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist
    > (
    > > > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    > > >
    > > > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > > > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > > > Syncen)
    > > >
    > > > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > > > nehmlich anscheinend garnicht
    > > Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer
    > > mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist
    > aber
    > > sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres
    > > gewohnt.
    > >
    > > Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie
    > mans
    > > macht, man machts falsch".
    > >
    > > Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie
    > > angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder
    > > schlechter machen.
    > Gibt's das bsi erst seit gestern?
    Hat das BSI eine vergleichbare Aktion schonmal gemacht?

    Heise hat zu den Methoden des BSI einen schönen Artikel verfasst und das Fazit war: sicher, sie hätten einiges anders machen können aber obs dann besser gewesen wäre, ist fraglich.

  6. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: Endwickler 03.02.14 - 11:03

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig veraltet
    > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    >
    > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    >
    > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > Syncen)
    >
    > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > nehmlich anscheinend garnicht

    Was man noch alles nicht braucht:
    Schule, Bildung, Stammtische, Industrie, Bauern, Volk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  2. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.

  3. Epic Games: Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite
    Epic Games
    Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite

    Nach dem Start des zweiten Kapitels von Fortnite gibt es Frust in der Community: Es ist nun noch mehr Zeitaufwand oder Geld nötig, um alle Stufen des Battle Pass freizuschalten - und dabei wirbt Epic Games mit "Mehr Spaß, weniger Grinden".


  1. 17:38

  2. 17:23

  3. 16:54

  4. 16:39

  5. 15:47

  6. 15:00

  7. 13:27

  8. 12:55