Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSI-Sicherheitswarnung…

BSI - braucht das noch einer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BSI - braucht das noch einer?

    Autor: Hanmac 02.02.14 - 13:24

    einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig veraltet (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)

    anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist ( siehe dazu die updates von https://blog.fefe.de/?ts=ac1ee2a4 )

    und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten Syncen)

    mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ... nehmlich anscheinend garnicht

  2. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: caldeum 02.02.14 - 14:11

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig veraltet
    > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    >
    > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    >
    > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > Syncen)
    >
    > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > nehmlich anscheinend garnicht
    Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist aber sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres gewohnt.

    Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie mans macht, man machts falsch".

    Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder schlechter machen.

  3. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: xMarwyc 02.02.14 - 17:09

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanmac schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig
    > veraltet
    > > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    > >
    > > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    > >
    > > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > > Syncen)
    > >
    > > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > > nehmlich anscheinend garnicht
    > Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer
    > mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist aber
    > sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres
    > gewohnt.
    >
    > Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie mans
    > macht, man machts falsch".
    >
    > Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie
    > angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder
    > schlechter machen.
    Gibt's das bsi erst seit g

  4. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: xMarwyc 02.02.14 - 17:09

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanmac schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig
    > veraltet
    > > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    > >
    > > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    > >
    > > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > > Syncen)
    > >
    > > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > > nehmlich anscheinend garnicht
    > Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer
    > mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist aber
    > sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres
    > gewohnt.
    >
    > Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie mans
    > macht, man machts falsch".
    >
    > Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie
    > angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder
    > schlechter machen.
    Gibt's das bsi erst seit gestern?

  5. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: caldeum 02.02.14 - 18:27

    xMarwyc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hanmac schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig
    > > veraltet
    > > > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    > > >
    > > > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist
    > (
    > > > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    > > >
    > > > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > > > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > > > Syncen)
    > > >
    > > > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > > > nehmlich anscheinend garnicht
    > > Fefe ist ein Maulheld und Satiriker. Sicher, seine Aussagen haben immer
    > > mindestens einen wahren Kern und meist mehr als mir und dir lieb ist
    > aber
    > > sein unfundierter Bash gegen das BSI ... da bin ich von Fefe besseres
    > > gewohnt.
    > >
    > > Dazu fällt mir ein Sprichwort ein was hier sehr gut passt: "Egal wie
    > mans
    > > macht, man machts falsch".
    > >
    > > Die Kritik ist beim BSI wohl akustisch, visuell oder textuell irgendwie
    > > angekommen. Warten wir die nächste Runde ab und was sie dann besser oder
    > > schlechter machen.
    > Gibt's das bsi erst seit gestern?
    Hat das BSI eine vergleichbare Aktion schonmal gemacht?

    Heise hat zu den Methoden des BSI einen schönen Artikel verfasst und das Fazit war: sicher, sie hätten einiges anders machen können aber obs dann besser gewesen wäre, ist fraglich.

  6. Re: BSI - braucht das noch einer?

    Autor: Endwickler 03.02.14 - 11:03

    Hanmac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einerseits sind die sicherheitsstandards die sie verlangen völlig veraltet
    > (siehe PersonalAusweisApp und De-Mail)
    >
    > anderseits bauen sie bei dem Aufsetzten von dieser Infoseite noch mist (
    > siehe dazu die updates von blog.fefe.de )
    >
    > und dann handeln sie auch noch grob fahrlässig wie in diesem Fall
    > (ich vermute hier sogar böswillige Absicht, die mussten noch die Daten
    > Syncen)
    >
    > mal ehrlich, den BSI braucht man genauso wie den Verfassungschutz ...
    > nehmlich anscheinend garnicht

    Was man noch alles nicht braucht:
    Schule, Bildung, Stammtische, Industrie, Bauern, Volk

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. ADAC SE, München
  4. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. 2,22€
  3. 4,60€
  4. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
    e.Go Life
    Ein Auto, das lächelt

    Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
    2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

      Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

    2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
      Glücksspiel
      Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

      Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

    3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
      Entwicklung
      Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

      Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


    1. 19:15

    2. 19:00

    3. 18:45

    4. 18:26

    5. 18:10

    6. 17:48

    7. 16:27

    8. 15:30