Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesfinanzminister: Stand des…

fünftletzten Platz in Europa.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. fünftletzten Platz in Europa.

    Autor: moppi 23.05.18 - 11:46

    wenn wir ein bissel speed geben dann schaffen wir die andern plätze auch noch dann haben wir endlich die rote laterne.

    dann können wir endlich entspannt wieder durch die hose atmen. weil den platz will uns auch keiner mehr abnehmen. und alte leute freuen sich weil sie sich nicht mehr umstellen müssen.

    hier könnte ein bild sein

  2. Re: Wer bitte soll investieren?

    Autor: mark.wolf 23.05.18 - 12:12

    Die DTAG ruht sich auf ihren (unseren?) Kupferkabel aus, da läßt sich gut Geld verdienen.

    Nur die Kommunen könne sich für FTTH engagieren. Das muss dringend gestezlich geregelt werden. Keine Erschließung von Neubaugebieten ohne FTTH in der Hand von öffentlichen Körperschaften. verwaltungsrat durch die angeschlossenen Bürger und nicht durch die Politik. Keine Doppelversorgung durch private Unternehmen, die können schließlich die Anschlüsse von der Körperschaft mieten. Bei jeder Baumaßnahme sei es Straßenbelag, Wasser- oder Abwasserleitungen zwingend FTTH mitverlegen. Gesetzlichen Anspruch der Bürger auf versorgung mit FTTH, wenn sich ein bestimmter Prozentsatz der Anlieger dafür ausspricht. Ich zahle gerne auch einen Erschließungsbeitrag, wenn ich dann an den Einnahmen aus der Vermietung der Anschlüsse beteiligt werde.

  3. Re: Wer bitte soll investieren?

    Autor: bombinho 23.05.18 - 17:16

    Und trotzdem hat sich Deutschland in den letzten Jahren tendenziell hochgearbeitet, vor noch nicht allzu langer Zeit war Deutschland nicht einmal in der Liste drin. Dann Letzer, Vorletzter etc.
    Es geht voran.

  4. Re: Wer bitte soll investieren?

    Autor: spezi 23.05.18 - 20:20

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und trotzdem hat sich Deutschland in den letzten Jahren tendenziell
    > hochgearbeitet, vor noch nicht allzu langer Zeit war Deutschland nicht
    > einmal in der Liste drin. Dann Letzer, Vorletzter etc.
    > Es geht voran.

    Und wenn Länder wie Griechenland, Belgien oder Großbritannien in der Liste auftauchen, ist Deutschland vielleicht nur noch sechst-, siebt- oder achtletzter... Wobei man natürlich auch sagen könnte, dass das jetzt schon so ist, gerade weil diese Länder laut letzter Statistik des FTTH Council noch nicht die 1%-Hürde übersprungen haben... ;)

  5. Re: Wer bitte soll investieren?

    Autor: Roko_96 24.05.18 - 10:55

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei jeder Baumaßnahme sei es Straßenbelag, Wasser-
    > oder Abwasserleitungen zwingend FTTH mitverlegen.

    Bei mir im Ort soll dieses Jahr ein Erdgasnetz gebaut werden. Ich habe mich da mal umgehört und ein bisschen informiert, aber vom Mitverlegen von Leerrohren oder gar einem FTTH-Ausbau habe ich nichts gehört. VDSL-Vectoring ist schon vorhanden, aber wenn die Straße schon mal offen ist kann man da auch gleich die Leerrohre verlegen.

  6. Re: Wer bitte soll investieren?

    Autor: Faksimile 24.05.18 - 21:14

    Das wäre sogar vorgeschrieben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig
  2. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 219,90€
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  4. 339€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

  1. Amazon Prime Video: Chef der Monopolkommission will Amazon entbündeln
    Amazon Prime Video
    Chef der Monopolkommission will Amazon entbündeln

    Amazon soll in Deutschland seine Marktmacht einbüßen, indem die Verknüpfung Amazon Prime mit bestimmten Filmen oder attraktiven Serien beendet wird. Das schlug der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor.

  2. Vor der Abstimmung: Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
    Vor der Abstimmung
    Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter

    Deutlich mehr Menschen als erwartet haben am Samstag in Deutschland und anderen EU-Staaten gegen die EU-Urheberrechtsreform demonstriert. Allein in München versammelten sich bis zu 50.000 Demonstranten. Nach Ansicht der CDU werden sie teilweise von US-Konzernen dafür bezahlt.

  3. Deutsche Telekom: T-Mobile Austria wird 5G-Netz mit Huawei-Technik starten
    Deutsche Telekom
    T-Mobile Austria wird 5G-Netz mit Huawei-Technik starten

    Das erste 5G-Netz Österreichs wird kommenden Dienstag eingeschaltet - nur drei Wochen nach Versteigerung der ersten Frequenzen. Der Ausrüster Huawei ist dabei.


  1. 00:00

  2. 18:05

  3. 16:39

  4. 13:45

  5. 12:17

  6. 10:00

  7. 09:26

  8. 09:02