1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesgerichtshof: Eltern haften…

"dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.14 - 18:06

    Warum sollte das illegal sein?

  2. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: PitSchnass 08.01.14 - 18:13

    Keine Ahnung aber laut dieser Aussage sind so ziemlich alle Spiele von Blizzard illegal. Deren Downloader betreibt Filesharing via Bit Torrent.

  3. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.14 - 18:14

    das zeigt doch nur wieder, dass der Richter gar keine Ahnung hat, wovon er spricht, falls er das wirklich exakt so gesagt hat..

  4. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: furanku1 08.01.14 - 21:59

    Ja, wo mag das den bloß herkommen, das Filesharing mittlerweile pauschal mit Urheberrechtsverletzungen gleichgesetzt wird? Das sind doch alles Linux-Distributionen und Urlaubsvideos. Die Top 100 bei großen Torrent-Trackern wie Pirate Bay sind doch in der Bereichen Movies, Audio und Software voll mit selbstproduzierten Filmen, Demos von Bands und Open Source-Software! Der Anteil an Urheberrechtverletzendem Filesharing ist doch soooooo gering und nicht der Rede wert.

    Illegales Filesharing ... wer so etwas sagt, behauptet auch der Papst wäre katholisch!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.14 22:00 durch furanku1.

  5. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: Eve666 08.01.14 - 22:42

    Na wenn das so ist....gleich mal alle Email-Anbieter abmahnen. Diese haben doch tatsächlich ein weltweites P2P Netze auf Basis von SMTP aufgebaut, über das täglich Millionen von Nachrichten ausgetauscht werden und außerdem auch illegale Inhalte verteilt werden könnten. Das sieht eindeutig nach organisierter Kriminalität aus.

  6. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: lear 09.01.14 - 00:22

    Gerichte sollten ihre Urteile aber nicht auf Stammtischniveau oder nach Lobbygeschwätz begründen.
    Wenn sowas in einem Schriftlichen Urteil landen würde, sehe ich nämlich schon, wer sich darauf berufen wird um p2p trotz unproblematischer Rechtslage der transferierten Daten mit Bezug auf genau solches Urteil DICKENDREIST abmahnen wird.

  7. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: furanku1 09.01.14 - 07:19

    Dann gebt doch mal eine Schätzung ab,welcher Prozentsatz des durch Filesharing verursachten IP-Traffic Urheberrechtsverletzungen beinhaltet. 99%? 99,9% Mit Sicherheit weit über 50%. Als in Schweden eine EU-Urheberrechtsnovelle in Kraft trat, die den Urhebern die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen erleichterte, ging der *gesamte schwedische IP-Traffic* um 1/3(!) zurück:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schwedisches-Internet-Aufkommen-sinkt-211546.html

    D.h. alleine der Anteil, der Raubkopierer, die da mal ein paar Tage lang den Ball ein bisschen flacher gehalten haben machte schon 33% des gesamten Internet-Aufkommens aus. Und jetzt guck Dir wirklich mal die Top 100 bei TPB an: Da ist in den Sparten Movie oder Audio nicht *ein einziges* Torrent zu nicht urheberrechtlich geschützem Material dabei. Bei anderenTrackern sieht es genauso aus. Und es werde da nicht mehr einzelne CDs oder gar Stücke "getauscht", es geht da um ganze Diskographien.

  8. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: DirkMader 09.01.14 - 08:30

    furanku1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Illegales Filesharing ... wer so etwas sagt, behauptet auch der Papst wäre
    > katholisch!

    Mit nem Hammer kann man Leute zu Tode hämmern oder irgendwo einbrechen.... ist hämmern oder der Hammer deshalb illegal?
    Natürlich wird Filesharing auch illegal genutzt... aber nicht ausschließlich

  9. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: furanku1 09.01.14 - 09:01

    Ist das Filesharing nicht eher mit einer Pistole zu vergleichen, wobei selbst die Pistolen nicht auf einen so hohen Anteil von damit verübten Straftaten kommen, wie das Filesharing?

  10. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: a user 09.01.14 - 09:09

    furanku1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann gebt doch mal eine Schätzung ab,welcher Prozentsatz des durch
    > Filesharing verursachten IP-Traffic Urheberrechtsverletzungen beinhaltet.
    warum, das ist schlichtweg irrelevant!

    auch wenn es 100% wären ist filesharing dennoch nicht illegal und darf auch so nicht in einer prozessbegründung drinnstehen.

  11. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: dopemanone 09.01.14 - 10:53

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > furanku1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann gebt doch mal eine Schätzung ab,welcher Prozentsatz des durch
    > > Filesharing verursachten IP-Traffic Urheberrechtsverletzungen
    > beinhaltet.
    > warum, das ist schlichtweg irrelevant!
    >
    > auch wenn es 100% wären ist filesharing dennoch nicht illegal und darf auch
    > so nicht in einer prozessbegründung drinnstehen.

    ihr wisst schon, dass ihr hier über eine formulierung von golem diskutiert, nicht über ein zitat aus einem urteil?

  12. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: dopemanone 09.01.14 - 10:54

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte das illegal sein?

    das muss golem dir beantworten. die haben es so formuliert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.14 10:54 durch dopemanone.

  13. Re: "dass die Teilnahme an Filesharing illegal sei"

    Autor: furanku1 09.01.14 - 14:16

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > furanku1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann gebt doch mal eine Schätzung ab,welcher Prozentsatz des durch
    > > Filesharing verursachten IP-Traffic Urheberrechtsverletzungen
    > beinhaltet.
    > warum, das ist schlichtweg irrelevant!

    Nein, es erklärt, dass Filesharing vollkommen zu Recht mit illegalem Filesharing gleichgesetzt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Heidelberg
  2. über grinnberg GmbH, Bruchsal
  3. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 52,99€
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 294€ + 6,99€ Versand und Biostar B550M-Silver für 109,90€ + 6...
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 261,01€ inkl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme