1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesgerichtshof: ISP…

Richterliche Verfügung?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richterliche Verfügung?

    Autor: Daemonicon 10.08.12 - 17:02

    Zu beachten wäre doch:
    1. Dass ein Rechteinhaber grundsätzlich das Recht erhält die Identität seines Schädigers in Erfahrung zu bringen, ist doch selbstverständlich, aber ohne richterliche Verfügung geht da nichts.
    2. Ohne Datenspeicherung gibt es auch keine Auskunft. Kein Grund also zum Aufregen.

    Bis ein Richter dazu ja gesagt hat, gibt es keine Daten mehr zu der IP

  2. Re: Richterliche Verfügung?

    Autor: kmork 10.08.12 - 21:10

    Daemonicon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis ein Richter dazu ja gesagt hat, gibt es keine Daten mehr zu der IP

    In deiner Traumwelt vielleicht, leider ist das Fern der Realität.

  3. Re: Richterliche Verfügung?

    Autor: StefanKehrer 10.08.12 - 21:21

    Daemonicon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu beachten wäre doch:
    > 1. Dass ein Rechteinhaber grundsätzlich das Recht erhält die Identität
    > seines Schädigers in Erfahrung zu bringen, ist doch selbstverständlich,
    > aber ohne richterliche Verfügung geht da nichts.
    > 2. Ohne Datenspeicherung gibt es auch keine Auskunft. Kein Grund also zum
    > Aufregen.
    >
    > Bis ein Richter dazu ja gesagt hat, gibt es keine Daten mehr zu der IP


    Schön wenn dem so wäre, die Auffassung des BGH dazu findest Du hier:

    http://www.gulli.com/news/13481-bgh-hebelt-zivilrechtlichen-auskunftsanspruch-aus-2010-06-07

    Nur für Verkehrsdaten sieht das BGH Grund für eine richterliche Verfügung. Alles hochumstritten, aber so wurde geurteilt.

  4. mein ISP speichert nicht :)

    Autor: monkman2112 11.08.12 - 00:17

    mir also egal. kaufe trotzdem sachen die mir gefallen. fahre sogar 700km zu konzerten. musik aber lieber gebraucht auf CD. meißt gar billiger als bei itunes und mit besserer quali. jedoch würde ich mir gerne das "recht" herausnehmen, mir was zum anhören sonstwoher zu laden. wobei das mit der 90sec anhördauer bei itunes nun auch egal ist.... also eigentlich sehe ich keinen grund mehr, illegal unterwegs zu sein....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
  2. Consultant IT Security (m/w/d)
    Hays AG, Ulm
  3. Cloud Engineer - Administrator (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. Senior Backend-Entwickler (w/m/d)
    articy Software GmbH & Co. KG, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 1,99€
  3. 32,99€
  4. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de