1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesgerichtshof: Screenshots…

Ich habe einen Vorschlag :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: nykiel.marek 06.02.14 - 15:18

    Am besten das Internet in DE ganz abschaffen, dann könnte man sich auch die "Milliarden" für den Breitband Ausbau sparen und wäre ohnedies sicherer vor den NSA Spionen. Außerdem wäre die Regierung nicht mehr andauernd von dem "Neuland" überfordert und könnte sich besser auf das wesentliche konzentrieren :)
    LG, MN

  2. Re: Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: tingelchen 06.02.14 - 15:23

    gelöscht....

    gibt wohl zwei Versionen davon ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.14 15:24 durch tingelchen.

  3. Re: Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: nykiel.marek 06.02.14 - 15:25

    Nur weil es einmal vielleicht den richtigen trifft ist es nicht zwangsläufig richtig :)
    LG, MN

  4. Re: Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: berritorre 06.02.14 - 15:25

    Ich glaube, das würde die NSA erstmal ziemlich verwirren: "Und wie kommen wir jetzt an unsere Infos? Verdammt, diese Deutschen wieder...".

    Die müssten dann wieder zu den alten, mühsehligen Mitteln greifen und man müsste echte Agenten in diesen entlegenen Winkel der Erde schicken. Eine Art Straflager...

  5. Re: Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: ploedman 06.02.14 - 18:01

    +1 :D

    Ich bin dafür!

  6. Re: Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: Sarowie 06.02.14 - 19:42

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am besten das Internet in DE ganz abschaffen
    Völlig Offtopic. Das Problem um das es in diesem Artikel geht, hätte schon zu Zeiten der schwarzen Flimmerkiste mit zwei Stabantennen oben dran existiert.

    Es wurden Standbilder aus einer dokumenterischen Videoaufnahme in einer Abendschau verwendet.

    Entweder das Bild war nötig zum Zweck des Berichtes, dann hätte man das Bild (oder auch gleich die Videoaufnahme) sauber zitieren können (und vor Gericht auf das Zitatrecht berufen können).
    Oder der Bericht ginge auch ohne das Bild und die Macher der Abendschau hätten darauf verzichten können.

  7. Re: Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: Trasch17 06.02.14 - 19:53

    Na ja, sauber zitiert wurde ja, zumindest nach Auffassung des RBB. Die haben nämlich die Rechte an tausenden Filmchen aus der Zeit zw. 1961 und 1967 gekauft (schon vor mehreren Jahren) unter anderem auch an dem Film um den es geht.
    2 andere Kerle behaupten allerdings, sie hätten die Rechte gekauft. Hier steht dann Aussage gegen Aussage.

    Das Gericht hat NICHT entschieden, wer die Rechte am Film und den damit verbundenen Standbildern hat, sondern nur ob das Urheberrecht dafür gilt. Das Gericht hat bei der Urteilsverkündung allerdings klargestellt, dass es nicht glaubt, dass die Kläger Rechte an dem Film haben, allerdings muss das ja noch n normales Gericht entscheiden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.14 20:00 durch Trasch17.

  8. Re: Ich habe einen Vorschlag :)

    Autor: tingelchen 06.02.14 - 20:05

    Nein, richtig ist es nicht. Aber immer wieder schön zu sehen das sie sich selbst ins eigene Fleisch schneiden :>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist