Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesinnenministerium…

Mehr Datenschutz im Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr Datenschutz im Internet

    Autor: Cyrano_B 26.10.12 - 10:56

    das ist ein Artikel von gestern, das komplette Gegenteil:
    http://www.neues-deutschland.de/artikel/802367.mehr-datenschutz-im-internet.html

    "Mehr Datenschutz im Internet
    Kabinett schränkt Zugriff von Sicherheitsbehörden ein

    Das Bundeskabinett hat die Voraussetzungen für den Zugriff von Ermittlungsbehörden auf Nutzerdaten, Passwörter und PIN-Codes überarbeitet. Das Bundesverfassungsgericht hatte Klarstellungen des Telekommunikationsgesetzes gefordert.

    Telefon- und Internetdaten der Bürger sollen künftig etwas besser vor dem Zugriff von Polizei und Geheimdiensten geschützt werden.[...]"

    irgendwie komm ich nicht mehr mit... hat da jemand was total falsch verstanden?

  2. Re: Mehr Datenschutz im Internet

    Autor: j2012x 26.10.12 - 13:40

    Schöner Artikel. Um deine Frage zu beantworten: Der Artikel betont ganz klar, dass es weniger um eine Neuordnung der Gesetztsgrundlagen geht, als mehr um eine Präzisierung der Passagen. Die Frage: "Wann darf wer was anfordern und wie darf er das tun" sollte schon geklärt sein.
    Darüber hinaus werden die Provider schon gegenlenken, denn es kann nicht in deren Interesse sein, Kunden durch die Tatsache zu verlieren, dass Adressen u.Ä. herausgegeben werden. Auf der anderen Seite ist die Situation auch nicht so leicht zu beurteilen - ich möchte auf der einen Seite, dass niemand meine Surf-Angewohnheiten verfolgt, auf der anderen Seite möchte ich aber, dass jegliche Kinderpornografie aus dem Netz verschwindet...

    Ich finde die Thematik nicht so trivial, wie sie manchmal dargestellt wird.

  3. Re: Mehr Datenschutz im Internet

    Autor: theWhip 26.10.12 - 15:52

    j2012x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöner Artikel. Um deine Frage zu beantworten: Der Artikel betont ganz
    > klar, dass es weniger um eine Neuordnung der Gesetztsgrundlagen geht, als
    > mehr um eine Präzisierung der Passagen. Die Frage: "Wann darf wer was
    > anfordern und wie darf er das tun" sollte schon geklärt sein.
    > Darüber hinaus werden die Provider schon gegenlenken, denn es kann nicht in
    > deren Interesse sein, Kunden durch die Tatsache zu verlieren, dass Adressen
    > u.Ä. herausgegeben werden. Auf der anderen Seite ist die Situation auch
    > nicht so leicht zu beurteilen - ich möchte auf der einen Seite, dass
    > niemand meine Surf-Angewohnheiten verfolgt, auf der anderen Seite möchte
    > ich aber, dass jegliche Kinderpornografie aus dem Netz verschwindet...
    >
    > Ich finde die Thematik nicht so trivial, wie sie manchmal dargestellt wird.



    Also das will ja jeder das dem so ist.
    Aber es klingt so als ob alle unter general Verdacht gestellt werden, und Zug um Zug die so Jahrzehnte lang im Westen Propagierte Freiheit beschnitten wird. Bundestrojaner und andere Schweinereien kennen wir ja bereits. Es ist halt die Sorge das man Stück für Stück unter Kontrolle gebracht werden soll.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. European IT Consultancy EITCO GmbH, Bonn, Berlin, München
  2. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. DMG MORI Global Service Milling GmbH, Pfronten, Seebach
  4. Aximpro GmbH, Freising bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 92,90€ (Bestpreis!)
  2. bis zu 85% reduziert
  3. 109,00€
  4. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00