Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeskriminalamt: Falschgeld…

Bargeld verbieten sofort!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bargeld verbieten sofort!

    Autor: Dylar 13.11.15 - 10:58

    Das kann ja nicht angehen! Verbieten muss man Bargeld damit diese Verbrecher keinen Schaden mehr anrichten können..

    /off Sarkasmus

  2. Re: Bargeld verbieten sofort!

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 13.11.15 - 12:23

    Dylar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ja nicht angehen! Verbieten muss man Bargeld damit diese
    > Verbrecher keinen Schaden mehr anrichten können..
    >
    > /off Sarkasmus

    Nein besser. Wir sollten elektronisches Geld und Scheine verbieten. Außerdem dürfen Münzen nur noch aus Granit hergestellt werden. Wobei natürlich darauf geachtet werden muss das Nennwert und Materialwert identisch sind. Und so sind alle Probleme auf einen Schlag gelöst und wer will kann weiterhin bar zahlen. Und mal mal ehrlich. Wer klaut schon Geld wenn es mehr kostet es zu transportieren als es Wert ist.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  3. Re: Bargeld verbieten sofort!

    Autor: NobodZ 13.11.15 - 13:00

    Bargeld hift vorallem Kriminellen, Steuerhinzerziehern, Geldwäschern, korrupten Personen,
    das "Handling" kostet Richtig was,
    lässt sich fälschen,
    und macht es jedem einzelnen möglichst schwer, den Überblick zu behalten.

    Aber müssen wir unbedingt bei bleiben, is klar!

  4. Re: Bargeld verbieten sofort!

    Autor: demaddin 13.11.15 - 13:53

    NobodZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bargeld hift vorallem Kriminellen, Steuerhinzerziehern, Geldwäschern,
    > korrupten Personen,
    > das "Handling" kostet Richtig was,
    > lässt sich fälschen,
    > und macht es jedem einzelnen möglichst schwer, den Überblick zu behalten.
    >
    > Aber müssen wir unbedingt bei bleiben, is klar!

    Ich hab doch nichts zu verbergen, daher kein Problem!

  5. Re: Bargeld verbieten sofort!

    Autor: COPIC 13.11.15 - 14:17

    Dylar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ja nicht angehen! Verbieten muss man Bargeld damit diese
    > Verbrecher keinen Schaden mehr anrichten können..
    >
    > /off Sarkasmus


    Haha! Genau das dacht ich mir auch bei der Meldung.. Propaganda zum Abschaffen des (nicht nachvollziehbaren) Bargeldsystems..

    Vor einem halben Jahr hieß es ja bereits, dass es ja "Sinnvoll" gegen Kriminelle sei.

    Und der allgemeine Blöd-Tiegel-Leser glaubt das auch noch.. Bis sie merken, wie sehr der neoliberale Abschaum mit diesem Hebel die Menschen nach belieben kontrollieren können. Denn DAS ist einer der feuchten Träume der Macht. Oder hat irgendwer erlebt, dass seit Snowden den Geheimdiensten irgendwas gestutzt wurde?

    Wäre das meine Absicht Geldfluss zu kontrollieren.. zb wer wem spendet, und mir das missfällt, würde ich einfach das Konto sperren.. Und plötzlich kann man Personen nicht mehr unterstützen, weil Opas Uhr jetzt auch nicht unbedingt einen weiter bringt wenn man die Miete zahlen will oder Demos organisieren, Plakate rufen, Server bezahlen...

    Und wenn ich schon auf den Gedanken komme als durchschnittlich informierter Mensch, dann die sog. Think Tanks schon lange.

    Bargeld ist (auch) Demokratie und Unabhängigkeit! Das sollte niemand vergessen wenn etwas als Service und Verbrechensbekämpfung vorgestellt wird.

  6. Re: Bargeld verbieten sofort!

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 16.11.15 - 14:56

    NobodZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bargeld hift vorallem Kriminellen, Steuerhinzerziehern, Geldwäschern,
    > korrupten Personen,
    > das "Handling" kostet Richtig was,
    > lässt sich fälschen,
    > und macht es jedem einzelnen möglichst schwer, den Überblick zu behalten.
    >
    > Aber müssen wir unbedingt bei bleiben, is klar!

    Fall doch nicht auf diese banale Meinungsmache rein. Das Handling von Bargeld kostet im Verhältnis nicht so viel wie du denken magst. Was dir als Endverbraucher entgeht ist, dass die Bank jedes mal wenn du deine Kreditkarte irgendwo durchziehst Geld verdient. Die Großen tragen das bisweilen als Kolleralschaden. Die kleinen zahlen halt selber drauf oder sagen Kartenzahlung erst ab 20 Euro Einkaufswert. Dazu kommt noch, dass so manche Lastschrift leider nicht einlösbar ist. Da kann man dann als kleiner Händler seinem Geld hinterher laufen. Mein Vater (Einzelhändler) sagt immer: Am liebsten Bar. Wenn es nicht gefälscht ist (und das passiert deutlich seltener wie eine Lastschrift die platzt), ist damit die Transaktion erledigt wenn der Kunde durch die Tür ist. Und der Fall ist erledigt für beide Parteien.

    Überlege mal wie viele Voraussetzungen erfüllt sein müssen damit eine elektronische Transaktion durchgeführt werden kann. Es gibt eine Ganze Menge Unternehmen, Bank, Versicherungen, Telekom, Energie, etc. die alle nebenher mitkassieren. Wenn es nur noch elektrische Zahlung gibt, verkaufe ich als Energie- bzw. Telekom-Unternehmen extra teure Spezialtarife mit garantierter Response-Zeit und Down-Time. Die Händler müssen das dann kaufen oder mit dem Risiko leben mal 2-3 Tage kein Umsatz zu haben weil bei Erdarbeiten oder durch höhere Gewalt der Strom weg war. Versichern wird das kaum einer. Bzw. man kann das bestimmt versichern. Aber als kleiner Händler wird man da dann bestimmt Umsatznachweise bis Anno-Sonstwann einreichen müssen um glaubhaft nachzuweisen wie viel Umsatz einem entgangen ist. Glaub nicht, dass diese Unternehmen nicht entsprechend Lobbyarbeit leisten.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Applied Materials WEB COATING GmbH, Alzenau
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Powerbanks ab 22,49€, 5-Port-Powerport für 26,39€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. ab 349,00€ (für 49-Zoll 4K UHD)
  4. ab 49,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38