Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeskriminalamt: Falschgeld…

Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: devman 13.11.15 - 11:08

    Wie kann man da rein, braucht man dafür ein extra Programm?
    Ich will rein aus Interesse verstehen was das genau ist.

  2. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: Schattenwerk 13.11.15 - 11:23

    Ein ganz normaler Browser reicht: https://en.wikipedia.org/wiki/Darknet

  3. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: owmelaw 13.11.15 - 11:24

    Dazu ist es erstmal wichtig, dass der Datenfluss nur durch unterirdisch verlegte Kabel erfolgt - der erste Schritt zum Underground sozusagen. Um das zu gewährleisten benutzt der Fachmann entsprechende Proxy-Schellen (oder schreibt sich gleich selbst ein passendes Schell-Skript). Der ganze Vorgang erhöht die dringend benötigte - und gerade in Zeiten von NSA und CO - wichtige Abhörsicherheit.

    Sodann wird's richtig spannend, aber die weiteren Maßnahmen gehören natürlich nicht in ein Forum wie dieses.

  4. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: Legacyleader 13.11.15 - 11:37

    owmelaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu ist es erstmal wichtig, dass der Datenfluss nur durch unterirdisch
    > verlegte Kabel erfolgt - der erste Schritt zum Underground sozusagen. Um
    > das zu gewährleisten benutzt der Fachmann entsprechende Proxy-Schellen
    > (oder schreibt sich gleich selbst ein passendes Schell-Skript). Der ganze
    > Vorgang erhöht die dringend benötigte - und gerade in Zeiten von NSA und CO
    > - wichtige Abhörsicherheit.
    >
    > Sodann wird's richtig spannend, aber die weiteren Maßnahmen gehören
    > natürlich nicht in ein Forum wie dieses.


    YMMD :D

  5. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: Bill Carson 13.11.15 - 11:59

    Wichtig auf Nutzerseite: Die Skimaske auf, wenn man vorm Monitor sitzt!

    #nurmeinemeinung

  6. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: Schläfer 13.11.15 - 12:11

    Und das Licht im Zimmer dimmen oder ganz ausschalten. Am Tag am besten garnicht ins Darknet gehen. Ist eigentlich selbstverständlich, aber viele machen das trotzdem falsch.

  7. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 13.11.15 - 12:18

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man da rein, braucht man dafür ein extra Programm?
    > Ich will rein aus Interesse verstehen was das genau ist.

    Du musst bei der auf der Datenautobahn die dritte Abfahrt nehmen. Dann immer gerade aus und an der zweiten Kreuzung hinter dem Neuland links abbiegen.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  8. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: GabenBePraised 13.11.15 - 13:47

    Wichtig ist auch, sich immer eine schwarze Sturmhaube aufzuziehen, wenn man kriminelle Machenschaften am PC erledigt. Das kommt immer authentisch.

  9. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: siedenburg2 13.11.15 - 16:41

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wichtig auf Nutzerseite: Die Skimaske auf, wenn man vorm Monitor sitzt!

    Auch sollte man immer CMD bzw. allgeimein eine Konsole aufhaben in der z.B. ipconfig eingegeben wurde.

  10. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: plutoniumsulfat 13.11.15 - 16:50

    Am besten auch einen Dauerping, damit es so aussieht, als ob im Hintergrund was berechnet wird.

  11. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: siedenburg2 13.11.15 - 17:12

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am besten auch einen Dauerping, damit es so aussieht, als ob im Hintergrund
    > was berechnet wird.


    genau. je mehr verschiedene konsolen geöffnet sind desto tiefer dringt man im darknet vor.

  12. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: negecy 13.11.15 - 18:11

    Allem Spaß zum Trotz, genau das ist das traurige an dem blinden Aktionismus, alles muss verschlüsselt sein und wir müssen uns alle vor der NSA verstecken, dann bekommt auch der kriminelle Untergrund im Netz Aufschwung, in Form des Tor-Netzwerks. Let's Encrypt wird dafür sorgen, dass keiner mehr https vertrauen kann und im Tor-Netzwerk werden dann die Waffen, Drogen und Falschgeld gehandelt sowie Morde beauftragt, schöne neue Welt! Aber hey, wir haben immerhin der NSA ein Schnippchen geschlagen.

  13. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: plutoniumsulfat 13.11.15 - 18:52

    Warum sollten mehr Menschen kriminell werden, wenn man sich unerkannt im Netz bewegen kann?

  14. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: Gandalf2210 14.11.15 - 11:19

    Und auf mindestens einem monitor in grün auf schwarz sich die Matrix anzeigen lassen.

  15. Re: Dieses Darknet klingt ja spannend - wie kommt man da rein?

    Autor: chefin 16.11.15 - 08:24

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollten mehr Menschen kriminell werden, wenn man sich unerkannt im
    > Netz bewegen kann?

    Weil 90% der Kriminalität dadurch kommt, das man meint es bestünde keine Gefahr der Entdeckung. Wer würde den Falschgeld per Post bestellen und per Kreditkarte bezahlen oder vieleicht sogar Lastschrift. Viel zu riskant. Also muss man seinen Arsch persönlich in die Schusslinie schieben und den Falschgeld-Dealer aufsuchen. Auch riskant, aber weniger wegen Polizei, mehr das dich der Dealer bescheisst.

    Jetzt biete ich dir einen Weg, anonym zu bestellen. Keine Rückverfolgung möglich. Und Anonym zu bezahlen, ebenfalls kaum aufzudecken. Das obligatorische Päckchen an Packetstation ist dann schon viel zu unauffällig um noch zu dir zu führen.

    Was meinst du wieviele arme Schlucker jetzt anfangen nachzudenken? Lass es mal 1 Promille Krimineller sein in Deutschland, immerhin noch 80.000 Menschen. Aber es gibt 1 Prozent Menschen, die nur deswegen nichts tun, weil sie Angst vorm erwischt werden haben. Du siehst, da ist viel Potential. Selbst wenn es nur 10% mehr Menschen wären, reden wir von 8000 aus 720.000 potentiellen Straftätern, aber auch von 8000 die, wenn sie pro Jahr nur 1x Scheisse bauen täglich 23 Straftaten begehen...nur in Deutschland.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Bochum, Bochum
  2. se commerce GmbH, Gersthofen
  3. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  3. 4,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15