1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeskriminalamt: Verträge zum…

Bundeskriminalamt: Verträge zum Staatstrojaner-Kauf bleiben geheim

Trotz des Informationsfreiheitsgesetzes gibt es keinen Einblick in den Vertrag, mit dem ein Staatstrojaner vom BKA angeschafft wurde. Begründung: Rückschlüsse auf das verwendete Gesamtsystem, dessen Hardware, eventuelle Schwachstellen sowie die polizeilichen Methoden wären durch eine Vertragseinsicht möglich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @Bürger: Halt die Fresse und zahl brav deine Steuern. 1

    Atalanttore | 10.08.13 20:26 10.08.13 20:26

  2. Mit anderen Worten 4

    AllDayPiano | 08.08.13 07:32 08.08.13 12:22

  3. Security by obscurity? wird das hier ernsthaft als "Begründung" vorgeschoben? 2

    Sonicspeed | 08.08.13 09:16 08.08.13 12:10

  4. Hoffentlich nur für Windows 2

    Kernschmelze | 08.08.13 09:06 08.08.13 12:04

  5. Ozapftis 1

    nissl | 08.08.13 07:31 08.08.13 07:31

  6. Der Deutsche lässts sich gefallen 2

    hubie | 08.08.13 01:17 08.08.13 07:25

  7. haben denn 1

    Moe479 | 08.08.13 03:09 08.08.13 03:09

  8. wer nichts zu verbergen hat... 3

    Anonymer Nutzer | 07.08.13 22:11 08.08.13 00:54

  9. ...und das Urheberrecht! 1

    Shred | 07.08.13 22:23 07.08.13 22:23

  10. Mangelnde Transparenz -> offensichtlich illegal 1

    Charles Marlow | 07.08.13 21:11 07.08.13 21:11

  11. Hackers gonna Hack! 1

    Anonymer Nutzer | 07.08.13 20:04 07.08.13 20:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. Erzbistum Köln, Köln
  3. Regierung von Oberbayern, München
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 84,90€ auf Geizhals
  2. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)
  3. 418,15€
  4. 515,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de