1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur: Nur wenige…

Echt toll dieses Vectoring!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: Klevalapis 10.05.17 - 21:51

    "Nur 400.000 Vectoring-Anschlüsse in Deutschland erreichen die volle Datenrate von 100 MBit/s."

    Und das wo die Telekom schon Millionen an Anschlüsse mit Vectoring ausgestattet hat.

    Vielleicht sollte man die Anschlüsse als Lotterie verkaufen? Ne, lieber nicht, 6 Richtige mit Zusatzzahl sind wohl realistischer, als einen vollwertigen 100 MBit Anschluss über Vectoring.

  2. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: spezi 10.05.17 - 22:35

    Du hast (ebenso wie Golem) die Aussage der Bundesnetzagentur falsch verstanden. Diese hat gesagt, dass 6% aller gebuchten VDSL-Anschlüsse (mit und ohne Vectoring) eine Datenrate von *nominell* 100 Mbit/s haben. Insgesamt 20% aller aktiven VDSL-Anschlüsse nutzen laut Bundesnetzagentur Vectoring.

    Was man aus den Zahlen schliessen kann ist, dass ca. 25% der Kunden mit Vectoring-VDSL VDSL100 gebucht haben. Ob sie das voll erreichen, oder nicht, und welcher Anteil von denen, die 50 Mbit/s gebucht haben auch 100 Mbit/s buchen könnten, das geht aus den Zahlen nicht hervor.

  3. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: DerDy 10.05.17 - 23:16

    Klevalapis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sollte man die Anschlüsse als Lotterie verkaufen?
    Das wäre toll, eine Lotterie mit nahezu 100% Gewinnchancen.

    Auf jeden Fall ist die "Gewinnchance" dieser Lotterie deutlich höher, als die Wahrscheinlichkeit, dass alle Leute die Aussagen von Behörden (z.B. BNetzA) verstehen.

  4. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: Klevalapis 10.05.17 - 23:26

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre toll, eine Lotterie mit nahezu 100% Gewinnchancen.
    Oh, da sind wir jetzt alle mal gespannt auf die Zahlen, die du lieferst und die die Aussagen der BNetzA komplett widerlegen.

    Wobei: Du bist ja bekannt dafür, die Aussagen der BNetzA minimal "falsch" wiederzugeben - und dann nicht mal ein passendes Zitat in der Hinterhand zu haben.

    Also wahrscheinlich kommt da wie so oft nix.

  5. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: chefin 11.05.17 - 08:54

    Es ist betrüblich wie leicht sich Menschen von schlecht gemachten Berichten aufgrund mangelnder Kritikfähigkeit manipulieren lassen. Da wird suggeriert das nur 6% überhaupt jemals 100Mbit bekommen, was schlicht falsch ist. Gerade mal 1,4 Millionen haben überhaupt die technischen Voraussetzungen für 60-100Mbit. 0,4 Millionen davon bekommen es auch. Heist das man fast 29% der Anschlüsse Voll Speed berteiben kann. Die anderen bekommen dann halt 95 oder 90Mbit. Ganz hinten wird es dann auch 20% geben die nur 60Mbit bekommen.

    Und selbst meine Werteinterpretation hat noch Fehler. Es könnte sein, das jemand der 100 haben könnte nur 50 bucht und daher rausfällt. Den 50Mbit ist ein bischen billiger. Könnte also nochmal ein paar Mehr sein und man die 30% die Maximalspeed bekommen noch knacken könnte.

    Und alle die heute Vectroing haben, haben Glasfaser nur 500m entfernt. Man kann bei dieser Entfernung relativ leicht die Mittel aufbringen FTTH mitzufinanzieren, so wie es in Ludwigsburg gerade passiert. Wenn es noch einige KM weg ist, ist es schlicht nicht bezahlbar für eine Gruppe Hausbesitzer.

    Ist nicht das beste Beispiel, aber ein recht gutes: Als Hitler die Autobahn baute, legte er den Grundstein für schneller Fahrzeuge. Aber die damaligen Autobahnen waren bei weitem nicht in der Lage mit 200kmh befahren zu werden. Heute sind sie es, wenn den mal frei ist. Aber das wurde alles in mehrstufigen Erweiterungen erreicht. Und aus dem Grundstein damals wurde das modernste Autobahnnetz in Europa. Auch wenn inzwischen die Kurve wieder nach unten zeigt, weil einfach das Geld ausgeht. Billig ist unser Strassennetz nämlich nicht.

  6. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: Doedelf 11.05.17 - 10:12

    Es könnte aber auch sein das 3 KVZ in einem Ort sind und nur 2 davon von der Telekom mit Glas versorgt wurden und der 3. als "SOL" über Kupfer an die anderen beiden gebunden wird. Was für die Telekom kosteneinparung bedeutet, bedeutet für die unglücklichen die am SOL KVz hängen das sich ihre Kupferleitung damit verlängert. Dann wird zwar Vectoring eingeschaltet aber es kommen dennoch nur max. 60 mbit an.

    Wurde bei uns so gemacht - Ausbauziel waren 50 Mbit für alle - yeah hat die Telekom erreicht. Blöd halt das die Typen die am Friedhof wohnen nun auch 100 Mbit für die Zukunft haben können während das Neubaugebiet und das Gewerbegebiet an besagten SOL hängen.

    So ist die Telekom, sie denkt so richtig an die Zukunft.

  7. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: Ovaron 11.05.17 - 20:27

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade mal 1,4 Millionen haben überhaupt die technischen Voraussetzungen
    > für 60-100Mbit.

    Allein für 2015 hat Telekom afair 4.x Millionen Vectoring Anschlüsse gemeldet. Telekom geht afair davon aus das 9x % der Anschlüsse den 100 Mbit Tarif angeboten bekommen.

    Woher stammt noch gleich Deine Zahl von 1,4 M Haushalten die die technischen Voraussetzungen für 60-100 Mbit haben?

  8. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: Ovaron 11.05.17 - 20:28

    Doedelf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es könnte aber auch sein das 3 KVZ in einem Ort sind und nur 2 davon von
    > der Telekom mit Glas versorgt wurden und der 3. als "SOL" über Kupfer an
    > die anderen beiden gebunden wird.

    Ja, kommt vor. Schlimm schlimm!

    > Was für die Telekom kosteneinparung
    > bedeutet, bedeutet für die unglücklichen die am SOL KVz hängen das sich
    > ihre Kupferleitung damit verlängert. Dann wird zwar Vectoring eingeschaltet
    > aber es kommen dennoch nur max. 60 mbit an.

    Ich hänge an SOL, bei mir kommen 7x Mbit an. Möchtest Du Deine Aussage das über SOL maximal 60 Mbit ankommen überdenken?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.17 20:29 durch Ovaron.

  9. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: DerDy 11.05.17 - 21:52

    Klevalapis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    Und schon ist er wieder deaktiviert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.17 21:52 durch DerDy.

  10. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: RipClaw 12.05.17 - 12:43

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doedelf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es könnte aber auch sein das 3 KVZ in einem Ort sind und nur 2 davon von
    > > der Telekom mit Glas versorgt wurden und der 3. als "SOL" über Kupfer an
    > > die anderen beiden gebunden wird.
    >
    > Ja, kommt vor. Schlimm schlimm!
    >
    > > Was für die Telekom kosteneinparung
    > > bedeutet, bedeutet für die unglücklichen die am SOL KVz hängen das sich
    > > ihre Kupferleitung damit verlängert. Dann wird zwar Vectoring
    > eingeschaltet
    > > aber es kommen dennoch nur max. 60 mbit an.
    >
    > Ich hänge an SOL, bei mir kommen 7x Mbit an. Möchtest Du Deine Aussage das
    > über SOL maximal 60 Mbit ankommen überdenken?

    Wieso soll die Aussage falsch sein ? Er hat nicht geschrieben das man an einem SOL generell nur bis zu 60 Mbit/s bekommt sondern seine Situation geschildert.

    Er hängt an einem SOL und du hängst an einem SOL. Aber aber da hören dann die Gemeinsamkeiten unter Umständen schon auf. Es gibt vermutlich Unterschiede wie z.B. die Leitungslänge zwischen SOL und Kvz. Daher auch die Unterschiede in der Geschwindigkeit.

  11. Re: Echt toll dieses Vectoring!

    Autor: Ovaron 12.05.17 - 16:22

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich hänge an SOL, bei mir kommen 7x Mbit an.
    > > Möchtest Du Deine Aussage das über SOL maximal
    > > 60 Mbit ankommen überdenken?

    > Wieso soll die Aussage falsch sein ? Er hat nicht
    > geschrieben das man an einem SOL generell nur bis
    > zu 60 Mbit/s bekommt

    Doch, genau das hat er geschrieben. Lies einfach nochmal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainee Data Science / Analytics (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Zukunftslabor Gesundheit
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
  3. Leitung des Referats IT-Basisdienste am Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM)
    Universität Passau, Passau
  4. Junior Java Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 89€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. 69,99€ (Release 07.10.)
  3. 589€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum